Albertinum



Alles zur Organisation "Albertinum"


  • Kunst

    Fr., 26.09.2014

    Deutscher Designpreis für Dresdner Museum und Elektro-BMW

    Karl Clauss Dietel wurde für sein Lebenswerk geehrt. Foto: Stephanie Pilick

    Berlin (dpa) - Das innovative Wegeleitsystem im Dresdner Museum Albertinum und der rein elektrisch angetriebene BMWi3 sind die diesjährigen Gewinner des Designpreises der Bundesrepublik Deutschland.

  • Museen

    Do., 10.07.2014

    Privatsammlung Hahn mit Kokoschka-Werken für Dresden

    Geschenkt: Zeichnungen und Aquarelle von Oskar Kokoschka (1886-1980) in Dresdens Gemäldegalerie Neue Meister. Foto: Matthias Hiekel

    Dresden (dpa) - Noch mehr Kokoschka für Dresden: Nach dem Gemälde «Gitta Wallerstein» haben die Staatlichen Kunstsammlungen (SKD) auch das Konvolut grafischer Werke von Oskar Kokoschka (1886-1980) aus dem Besitz des Musikers Willy Hahn (1896-1988) erhalten.

  • Ausstellungen

    Mi., 09.07.2014

    Sommerkunst im Dresdner Albertinum

    Maria Nordman zeigt ihre Arbeiten im Albertinum. Foto: Matthias Hiekel

    Dresden (dpa) - Der große Lichthof des Dresdner Albertinums soll künftig im Sommer stärker für Ausstellungen genutzt werden. Den Auftakt macht Konzeptkünstlerin Maria Nordman, die bis September dort «Standing Pictures» zeigt, wie die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) mitteilten.

  • Auszeichnungen

    Di., 10.06.2014

    Tiberius Art Award für Kemang Wa Lehulere

    Der südafrikanische Künstler Kemang Wa Lehulere erhält den Tiberius Art Award in Dresden. Foto: Matthias Hiekel

    Dresden (dpa) - Der südafrikanische Künstler Kemang Wa Lehulere ist erster Preisträger des neuen Kunstpreises der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Er nahm den mit 20 000 Euro dotierten International Tiberius Art Award Dresden am Dienstag im Albertinum entgegen.

  • Museen

    Fr., 09.05.2014

    Wieder ein Kokoschka für Dresden

    Vor fast einem Jahrhundert stand ein Mädchen dem Expressionisten Oskar Kokoschka in Dresden Modell. Das Kinderporträt war seit 2005 zurück am Entstehungsort - als Leihgabe. Nun gehört es den Kunstsammlungen.

  • Ausstellungen

    Fr., 04.04.2014

    Neues über Dix' Monumentalwerk «Der Krieg»

    Das Triptychon «Der Krieg» von Otto Dix. Foto: Hannibal

    Dresden (dpa) - Zerfetzte Leichen, verwundete Soldaten, literweise Blut: Zu Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren präsentieren die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden das berühmte Triptychon «Der Krieg» von Otto Dix (1891-1969) in einmaliger Nahsicht.

  • Museen

    Fr., 13.09.2013

    Richter plant Rückkehr zur gegenständlichen Malerei

    Der Künstler Gerhard Richter vor seinem neuen Gemälde Strip. Foto: Hendrik Schmidt

    Dresden (dpa) - Maler Gerhard Richter (81) will sich nach seinen «Streifenbildern» wieder der gegenständlichen Malerei zuwenden.

  • Kunst

    Mi., 03.07.2013

    Richter und Baselitz stellen in Dresden aus

    Gerhard Richter im Dresdner Albertinum. Foto: Dietrich Flechtner

    Dresden (dpa) - Gerhard Richter und Georg Baselitz kuratieren im Herbst Ausstellungen in Dresden. Die beiden Gegenwartskünstler mit sächsischen Wurzeln stellen dabei eigene Arbeiten vor, teilten die Staatlichen Kunstsammlungen mit.

  • Kunst

    Mo., 17.06.2013

    Dresdner Ausstellung «Erschütterung der Sinne» wird verlängert

    Dresden (dpa) - Die Ausstellung «Die Erschütterung der Sinne» im Dresdner Albertinum wird um drei Wochen bis zum 4. August verlängert. Ursprünglich sollte die Schau am 14. Juli schließen.

  • Wetter

    Do., 06.06.2013

    Hochwasser: Dresdens Kulturstätten bleiben verschont

    Die Semperoper wird von mobilen Hochwasserschutzwänden geschützt. Foto: Michael Kappeler

    Dresden/Halle (dpa) - Kein Hochwasser in Semperoper, Sempergalerie, Zwinger und Schloss. Sachsens weltberühmte Kunsttempel blieben von den Fluten der Elbe und ihren Nebenflüssen verschont.