Amazon



Alles zur Organisation "Amazon"


  • NRW-Theatertreffen Begleitprogramm: „1984“

    Di., 04.06.2019

    Big Data wird die Wohlfühl-Diktatur

    Das Bochumer „Rottstr 5 Theater“ spielte eine aktuelle Version von Orwells „1984“ mit Kristina Peters (Julia) und Matthias Zera (Winston).

    „Work hard, have fun, make history“, steht als Graffiti an der Bühnenwand im U2. Es ist der Slogan, den sich der Internet-Händler Amazon auf die Fahnen geschrieben hat. Das Zitat macht von Anfang an deutlich, wohin beim Bochumer „Rottstr 5 Theater“ die Reise geht.

  • Google, Facebook und Co

    Di., 04.06.2019

    US-Behörden und Kongress knöpfen sich Tech-Riesen vor

    Logos der US-Internetkonzerne Google, Amazon und Facebook sind auf dem Display eines iPhones zu sehen.

    Lange konnten sich US-Internetfirmen auf das Wohlwollen heimischer Regulierer verlassen, jetzt brechen für sie härtere Zeiten an. Sowohl US-Behörden als auch der Kongress werden aktiv. Dabei könnten Google, Facebook und Co auch in den Mühlen der Politik zerrieben werden.

  • Computer

    Di., 04.06.2019

    US-Behörden und Kongress knöpfen sich Tech-Riesen vor

    Washington (dpa) - Die amerikanischen Internet-Riesen geraten nach einer jahrelangen Schonzeit verstärkt ins Visier der US-Politik. Dabei werden Giganten wie Google, Facebook und Amazon gleich von zwei Seiten in die Zange genommen: Republikaner werfen ihnen die Benachteiligung konservativer Meinungen vor, die Demokraten machen ihre wirtschaftliche Macht zum Wahlkampfthema. Konkret passiert ist bisher noch nicht viel, aber US-Behörden und der Kongress stecken den Rahmen für Ermittlungen ab, an deren Ende zumindest theoretisch Milliardenstrafen und erzwungene Änderungen am Geschäftsmodell stehen könnten.

  • Streaming

    Mo., 03.06.2019

    Orlando Bloom und Cara Delevingne in neuer Amazon-Serie

    Orlando Bloom taucht in eine Fantasy-Welt ein.

    Mit der Serie «Easy» war Orlando Bloom bereits bei Netflix zu sehen. Jetzt heuert er bei Amazon Prime an. In der Fantasy-Serie «Carnival Crow» ist auch Cara Delevingne mit von der Partie.

  • Kostenpflichtige Funktionen

    Mo., 03.06.2019

    Amazon bringt In-Skill-Käufe für Alexa nach Deutschland

    Über Amazons Sprachassistent Alexa können Nutzer jetzt zusätzliche Dienste gegen Geld beziehen.

    Auf Zuruf Musik abspielen oder den aktuellen Wetterbericht vorlesen - solche Wünsche erfüllt Alexa schon lange. Doch Amazons Sprachassistent kann noch einiges mehr. Denn Nutzer bekommen jetzt Möglichkeit, weitere Skills hinzuzukaufen.

  • Abdeckung für Kamera

    Fr., 31.05.2019

    Amazon lässt Alexa-Aufnahmen leichter löschen

    Nutzer des Sprachassistenten Alexa können Aufnahmen künftig auch per Sprachbefehl löschen - aber zunächst nur in den USA.

    Gespeicherte Aufzeichnungen konnten Alexa-Nutzer bisher nur über die Alexa-App entfernen. In Zukunft will Amazon die Löschung vereinfachen: Ein einfacher Sprachbefehl soll dann ausreichen.

  • Sprachassistent

    Mi., 29.05.2019

    Amazon lässt Alexa-Aufnahmen leichter löschen

    Ein Lautsprecher Amazon Echo mit Alexa Voice Service. Amazon macht es der Sprachassistentin einfacher, gespeicherte Aufnahmen zu löschen.

    Seattle (dpa) - Amazon macht es nach der jüngsten Kritik am Datenschutz bei seiner Sprachassistentin Alexa einfacher, gespeicherte Aufnahmen zu löschen. So kann man das künftig auch per Sprachbefehl erledigen, wie Amazon am Mittwoch mitteilte.

  • Amazon

    Di., 28.05.2019

    MacKenzie Bezos will Hälfte ihres Vermögens spenden

    Jeff und MacKenzie Bezos waren 25 Jahre miteinander verheiratet.

    Durch die Scheidung von Amazon-Boss Jeff Bezos ist MacKenzie Bezos eine der reichsten Frauen der Welt geworden. Jetzt hat sie verraten, was sie mit einem Teil ihres Milliardenvermögens machen will.

  • Leute

    Di., 28.05.2019

    Ex-Frau von Amazon-Chef will Hälfte ihres Vermögens spenden

    Washington (dpa) - Nach ihrer Scheidung von Amazon-Chef Jeff Bezos will seine Ex-Ehefrau MacKenzie Bezos mindestens die Hälfte ihres Milliardenvermögens spenden. Bezos trat der Initiative «The Giving Pledge» bei, wie die Organisation mitteilte. Die Unterzeichner verpflichten sich, zu ihren Lebzeiten oder in ihrem Testament mindestens die Hälfte ihres Vermögens gemeinnützigen Zwecken zukommen zu lassen. In einem Schreiben von MacKenzie Bezos hieß es, sie habe «eine unverhältnismäßig große Geldsumme», die sie teilen könne. Sie werde ihren «bedächtigen Ansatz zur Philantropie» weiterverfolgen, «bis der Safe leer ist».

  • Ärztetag in Münster

    Di., 28.05.2019

    Spahn wirbt bei Ärzten für Tempo bei der Digitalisierung

    Gesundheitsminister Spahn spricht zu Beginn des 122. Deutschen Ärztetages in Münster. Der CDU-Politiker hat die Ärzte aufgefordert, bei einer schnelleren Einführung digitaler Angebote für Patienten mitzuziehen.

    Der Ärztetag ist für den Minister kein einfaches Pflaster - einzelne Buh-Rufe sind denn auch dabei. Spahn will die Mediziner endlich bei einem zentralen Thema ins Boot bekommen. Kritik einstecken muss er aber auch.