Amazon



Alles zur Organisation "Amazon"


  • Neues Verfahren

    Do., 29.10.2020

    Kartellamt untersucht Beziehungen von Amazon und Apple

    Im neuen Verfahren des Bundeskartellamts geht es um die Frage, ob Amazon Dritthändlern den Verkauf von Markenprodukten verbieten darf.

    Für den Verkauf von Apple-Produkten lässt Amazon auf seiner Website nur autorisierte Händler zu. Verstößt das gegen den Wettbewerb? Das Kartellamt will diese Frage klären.

  • Umfrage

    Do., 29.10.2020

    Kleiderkauf: Deutsche mögen es bequem und preiswert

    Verbraucher in Deutschland schauen beim Kleiderkauf eher auf den Preis als auf Nachhaltigkeit.

    Eine Umfrage des Modeverbandes Deutschland bringt Licht in den Modekonsum der Verbraucher in der Corona-Krise. Eine Überraschung dabei: Nachhaltigkeit und Umweltschutz haben während der Pandemie als Kaufkriterien eher an Bedeutung verloren.

  • «Välkommen till amazon.se»

    Mi., 28.10.2020

    Amazon nun auch in Schweden mit eigener Webseite vertreten

    Der Online-Riese Amazon hat seine Webseite für Kundinnen und Kunden in Schweden auf den Weg gebracht.

    Was lange währt... In Schweden konnten die Menschen bislang nur über - teure - Umwege beim Online-Händler Amazon einkaufen. Das ändert sich jetzt.

  • Keine guten Nachrichten

    Mo., 26.10.2020

    SAP kürzt seine Ziele zusammen - und stürzt an der Börse ab

    Die Covid-19-Pandemie setzt Europas größtem Softwarehersteller SAP stärker zu als bisher gedacht.

    Deutschlands vom Börsenwert größter Konzern SAP kassiert überraschend seine Jahresziele und will auch von einer jüngst groß ausgerufenen Profitabilitätszusage nichts mehr wissen. Die Anleger reagieren schockiert und schicken die Aktien des Konzerns in den Keller.

  • Halbnackt

    Do., 22.10.2020

    Riesiger «Borat» schippert in London auf der Themse

    «Borat» kehrt zurück.

    14 Jahre nach der Kultsatire «Borat» (2006) kehrt Komiker Sacha Baron Cohen zurück zu seiner Rolle. Der im «Mockumentary»-Stil ist ab Freitag beim Streaminganbieter Amazon Prime zu sehen.

  • 25 Länder dabei

    Do., 15.10.2020

    EU-Digitalminister wollen Europäische Cloud-Verbund gründen

    Viele Unternehmen und Organisationen lagern Computer-Rechenleistungen, Datenspeicher und Datenbanken sowie Anwendungen zur Analyse von Daten über das Internet in die «Cloud» aus.

    Auch in Europa betreiben immer weniger Unternehmen eigene Rechenzentren. Sie verlassen sich stattdessen auf Rechenleistung und Speicherplatz aus dem Internet. Um nicht gegenüber den USA und China abgehängt zu werden, soll nun ein europäischer Cloud-Verbund her.

  • Gemeinde und Gewerbeverein: Digitalisierungsoffensive

    Do., 15.10.2020

    Händler erkennen Chancen

    Thimo Eckel, Geschäftsführer der Lozuka GmbH, stellte Mitgliedern des Gewerbevereins Senden das Geschäftsmodell eines digitalen Marktplatzes mit Logistik vor.

    Auf Einladung von Gewerbeverein und kommunaler Wirtschaftsförderung wurde praxisnah erläutert, mit welchen digitalen Werkzeugen die Kaufleute in Senden ihre Position gegenüber Online-Giganten wie Amazon und Co. ein Stück weit verbessern und Kaufkraft am Ort binden können.

  • Über ziemlich viele Milliarden

    Mi., 14.10.2020

    Super-Reiche in und um Steinfurt

    Wenn es im heimischen Tresor oder in dem Geldspeicher bei der Hausbank so oder so ähnlich aussieht, braucht man sich finanziell wohl kaum noch Sorgen machen.

    Super-Reiche – es sind wenige. Aber einige leben auch hier in unserer Heimatregion im Kreis Steinfurt. Noch ein paar mehr, wenn wir ein bisschen über den Tellerrand schauen...

  • Forderung nach mehr Lohn

    Di., 13.10.2020

    «Prime-Days»: Amazon-Beschäftigte legen Arbeit nieder

    Amazon-Mitarbeiter fordern eine höhere Bezahlung.

    Für die Kunden ist's dank Rabattaktion grade extra billig, die Beschäftigten wollen schon seit längerem mehr Lohn: Bei Amazon wird heute gestreikt.

  • Corona-Krise

    Di., 13.10.2020

    Im Buchhandel trennt sich die Spreu vom Weizen

    Die Corona-Krise wirkt sich stark auf den Buchhandel in Deutschland aus.

    Die Covid-19-Pandemie hat im Buchhandel zu massiven Umsatzeinbrüchen geführt. Doch trifft die Krise nicht jeden mit gleicher Wucht. Marktführer Thalia Mayersche etwa trotzt dem Trend.