BTE



Alles zur Organisation "BTE"


  • Handel

    Di., 18.02.2014

    Ladensterben: Immer mehr kleine Boutiquen geben auf

    Wegen der starken Online-Konkurrenz droht in den Klein- und Mittelstädten ein Ladensterben. Foto: Jens Büttner

    Köln (dpa) - In Deutschland müssen immer mehr kleine Modehäuser und Boutiquen für immer schließen. Hintergrund ist die zunehmende Konkurrenz durch große Modeketten und den Onlinehandel, wie der Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels (BTE) am Dienstag in Köln berichtete.

  • Mode

    Mo., 25.11.2013

    Mit der Wollmütze am Schreibtisch: Milliardenmarkt Accessoires

    Ob mit Bommel oder ohne: Wollmützen liegen gerade schwer im Trend - auch in der Indoor-Variante. Foto: Federico Gambarini

    Düsseldorf (dpa) - Der Hut als Hoffnungsträger: Während der deutsche Textilhandel über Umsatzeinbußen durch Wetterkapriolen klagt, läuft das Geschäft mit modischen Accessoires wie Kopfbedeckungen gut. Ganz im Trend sind derzeit auch «Indoor-Mützen».

  • NRW

    Do., 21.02.2013

    Weniger Lustkäufe im Modefachhandel

    Köln (dpa) - Frauen lassen sich von Modehändlern seltener zu einem Lustkauf verführen. Der Umsatz des deutschen Modefachhandels nahm 2012 um etwa zwei Prozent auf rund 30 Milliarden Euro ab, teilte der Branchenverband BTE am Donnerstag in Köln mit. Während das Geschäft mit Herrenmode halbwegs stabil blieb, schrumpfte der fast doppelt so große Markt für Damenmode deutlich. Der Rückgang wird auf ungünstiges Wetter, frühzeitige Preisreduzierungen und die Auswirkungen des Internetbooms zurückgeführt. Weil die Verbraucher ihr Leben zunehmend vom heimischen Computer aus organisierten, verringerten sich die Chancen für Impuls- und Lustkäufe in den Modefachgeschäften.

  • NRW

    Di., 18.12.2012

    Erste Reduzierungen bei Wintermode

    NRW : Erste Reduzierungen bei Wintermode

    Köln (dpa) - Verbraucher können bereits Schnäppchen bei warmer Winterbekleidung machen. Mehr als vier Wochen vor dem eigentlichen Beginn des Winterschlussverkaufes beginnen im Modehandel schon Preise zu purzeln. Die Erwartungen an das Weihnachtsgeschäft seien bisher meist enttäuscht worden, berichtete der Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels (BTE) am Dienstag in Köln. Der Branchenumsatz seit November liege schätzungsweise fünf Prozent niedriger als im gleichen Zeitraum 2011. Deshalb komme zunehmend der Rotstift zum Einsatz. Das wechselhafte Wetter sei nicht ideal. Außerdem wachse der Online-Handel. Negative Wirtschaftsmeldungen drückten die Kauflust.

  • Homepage Thema 5

    Fr., 07.01.2011

    Endspurt vor dem Schlussverkauf