BVB



Alles zur Organisation "BVB"


  • Übertragungsprobleme

    So., 10.11.2019

    Häme nach Sky-Desaster bei Top-Spiel-Übertragung aus München

    Ein Kameramann filmt das Spiel.

    Tausende Fans werden bei der Übertragung des Bundesliga-Klassikers in München enttäuscht. Es gibt massive Probleme beim Bezahlsender Sky. Die Kritik ist zum Teil hämisch bis satirisch.

  • Machtdemonstration gegen BVB

    So., 10.11.2019

    Bayern weiter mit Flick nach «traumhaftem» Sieg im Klassiker

    Münchens Interimstrainer Hansi Flick (l) jubelt über das Tor zum 4:0 gegen Borussia Dortmund.

    Uli Hoeneß ist nach seinem tollen Abschiedsspiel-Geschenk happy und redselig. Er verrät ein Detail, das zur Leistungsexplosion beim Münchner «Männerfußball» gegen Dortmunds brave Komparsen beiträgt. Die «Ziellinie» von Interimscoach Flick muss neu justiert werden.

  • FC Bayern München

    So., 10.11.2019

    Rummenigge: Lewandowski kann Gerd-Müller-Rekord steigern

    Hat bereits an den ersten elf Spieltagen 16 Tore erzielt: Robert Lewandowski.

    Tore, Tore, Tore: Der «weltbeste Stürmer» Robert Lewandowski erstaunt weiter mit Bestwerten. Den Lauf will er nicht durch eine verfrühte Operation stoppen. Eine Gerd-Müller-Marke hat er gegen den BVB kassiert. Selbst der ewige Rekord des «Bombers» ist antastbar.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    So., 10.11.2019

    Eindrucksvolle Vorstellung des SC Arminia Ochtrup

    Arminias Max Oelerich (l.) war kaum aufzuhalten. Der Torschütze vom Dienst steuerte gegen Coesfeld elf Treffer bei.

    Arminia Ochtrups Handballer haben die Punkte neun und zehn auf ihrem Konto verbucht. Das gelang ihnen beim 28:15-Heimsieg gegen die DJK Coesfeld in eindrucksvoller Art und Weise. Ein Spieler ragte dabei in der Offensive besonders heraus.

  • Fußball

    So., 10.11.2019

    BVB-Profi Reus sagt Länderspiel-Teilnahme beim DFB-Team ab

    Münchens Thomas Müller (l.) und Dortmunds Marco Reus kämpfen um den Ball.

    Dortmund (dpa) - Marco Reus hat seine Teilnahme an den EM-Qualifikationsspielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Weißrussland und Nordirland abgesagt. Wie der BVB einen Tag nach der 0:4-Niederlage beim FC Bayern München per Twitter mitteilte, plagen den 30 Jahre alten Dortmunder Kapitän weiterhin Probleme am Sprunggelenk. Daher habe er Bundestrainer Joachim Löw am Sonntag darüber informiert, dass er nicht zum DFB-Team reise. Er werde «in Dortmund mit der medizinischen Abteilung des BVB an seiner Gesundung arbeiten».

  • FC Bayern München

    So., 10.11.2019

    Hoeneß verrät: Es gab «Strömungen» im Team gegen Kovac

    Uli Hoeneß (l) und Karl-Heinz Rummenigge verfolgen den Sieg des FC Bayern.

    München (dpa) - Für Bayern-Präsident Uli Hoeneß ist ein vorläufiges Festhalten an Hansi Flick nach dem erfolgreichen Start mit dem Interimstrainer alternativlos.

  • Fußball

    So., 10.11.2019

    Rummenigge traut Lewandowski Steigerung von Müller-Rekord zu

    München (dpa) - Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge traut Torjäger Robert Lewandowski nach 16 Treffern an den ersten elf Spieltagen zu, Gerd Müllers Bundesligarekord von 40 Toren in einer Saison zu überbieten. «Es geht nicht besser», sagte Rummenigge nach dem 4:0 des FC Bayern im Topspiel gegen Borussia Dortmund. Dabei hatte der 31 Jahre alte Pole schon wieder zweimal getroffen. Gegen den BVB avancierte Lewandowski bereits zum ersten Spieler überhaupt, der an elf Bundesliga-Spieltagen nacheinander treffen konnte.

  • Fußball

    So., 10.11.2019

    Hoeneß verrät: Es gab Strömungen im FCB-Team gegen Kovac

    München (dpa) - Für Bayern-Präsident Uli Hoeneß ist ein vorläufiges Festhalten an Hansi Flick nach dem erfolgreichen Start mit dem Interimstrainer alternativlos. Nach so einer überragenden Woche könne man doch nicht sagen, den Hansi Flick schicken wir jetzt erstmal wieder weg, sagte der 67-jährige im ZDF-Sportstudio nach dem 4:0 gegen Borussia Dortmund. Der kommende Woche aus dem Amt scheidende Präsident verriet auch, dass der Verein bei Chefcoach Niko Kovac nach dem 1:5 bei Eintracht Frankfurt vor einer Woche zum Handeln gezwungen war. Kovac hatte den Rückhalt im Team verloren.

  • Nach 0:4-Klatsche

    Sa., 09.11.2019

    BVB-Kapitän Hummels: «Wir sind keine Top-Truppe»

    Auf dem falschen Fuß erwischt: BVB-Verteidiger Mats Hummels hat gegen seinen Ex-Bayern-Teamkollegen Serge Gnabry das Nachsehen.

    München (dpa) - Mats Hummels hat nach dem klaren 0:4 von Borussia Dortmund im Topspiel der Fußball-Bundesliga beim FC Bayern München Klartext gesprochen.

  • Fußball

    Sa., 09.11.2019

    Klartext von Hummels: «Wir sind keine Top-Truppe»

    Münchens Robert Lewandowski (l.) und Dortmunds Mats Hummels verabschieden sich nach dem Spiel voneinander.

    München (dpa) - Mats Hummels hat nach dem klaren 0:4 von Borussia Dortmund im Topspiel der Fußball-Bundesliga beim FC Bayern München Klartext gesprochen. «Es ist ein Zeichen für uns, dass wir selber keine Top-Truppe sind», sagte Hummels zum Unterschied gegenüber dem deutschen Rekordmeister. «Wir können eine sein an unseren guten Tagen. Aber eine absolute Top-Mannschaft ist das auch an den schlechten Tagen. Das schaffen wir eben bisher vor allem auswärts zu selten abzurufen», sagte der Weltmeister von 2014 am Samstagabend.