Commerzbank



Alles zur Organisation "Commerzbank"


  • Gescheiterter Zusammenschluss

    Sa., 27.04.2019

    Experte sieht Chancen für Deutsche Bank nach Fusions-Aus

    Wolken ziehen über der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt hinweg.

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach den geplatzten Fusionsgesprächen von Deutscher Bank und Commerzbank sieht Bankenexperte Jan Pieter Krahnen Chancen für eine Neuordnung der europäischen Bankenlandschaft.

  • Banken

    Sa., 27.04.2019

    Bankenexperte: Chancen für Deutsche Bank nach Fusions-Aus

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach den geplatzten Fusionsgesprächen von Deutscher Bank und Commerzbank sieht Bankenexperte Jan Pieter Krahnen Chancen für eine Neuordnung der europäischen Bankenlandschaft. «Die Idee eines nationalen Champions ist endgültig zu Grabe getragen.» Der Weg für zukunftsfähige Lösungen, besonders für die Deutsche Bank, sei frei sagte der Professor für Kreditwirtschaft und Finanzierung an der Goethe-Universität Frankfurt der dpa. «Es könnte sinnvoll sein, leistungsfähige Sparten der Deutschen Bank mit den entsprechenden Geschäftsbereichen europäischer Wettbewerber zusammenzulegen.»

  • Einbruch im Wertpapierhandel

    Fr., 26.04.2019

    Nach Fusions-Aus - Deutsche Bank schaut sich in Europa um

    Das Logo der Deutschen Bank an einer Filiale des Geldinstituts in Frankfurt am Main.

    Ein Zusammenschluss mit der Commerzbank ist geplatzt, das erste Quartal fällt gemischt aus. Dennoch sieht sich die Deutsche Bank auf Kurs. Dabei spielt auch die Fondstochter DWS eine wichtige Rolle.

  • Banken

    Fr., 26.04.2019

    Deutsche-Bank: Bei Fusionsgesprächen kein Druck aus Berlin

    Frankfurt (dpa) - Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing hat sich gegen den Eindruck gewehrt, Finanzminister Olaf Scholz habe die Fusionsgespräche mit der Commerzbank hinter den Kulissen vorangetrieben. Es habe keinen Druck aus Berlin gegeben, sagte Sewing in einem internen Video der Deutschen Bank, das der Deutschen Presse-Agentur vorlag. Die Politik sei «konstruktiver Begleiter» gewesen. Die Opposition hat das gestern verkündete Aus der Fusionspläne als Klatsche für Minister Scholz gewertet.

  • Kommentar

    Do., 25.04.2019

    Bankenfusion wurde gestoppt: Größe allein zählt nicht

    Kommentar: Bankenfusion wurde gestoppt: Größe allein zählt nicht

    Überraschend kam die Nachricht vom Scheitern der Fusionsgespräche zwischen den größten deutschen Privatbanken nicht. Zuviel sprach von Anfang an gegen die von der Politik angestoßenen Pläne.

  • Nach «gründlicher Analyse»

    Do., 25.04.2019

    Deutsche Bank und Commerzbank brechen Fusionsgespräche ab

    Die Zwillingstürme der Deutschen Bank stehen vor der Zentrale der Commerzbank (hinten rechts) in Frankfurt am Main. Aus einer Fusion der Institute wird nichts.

    Aus der großen Banken-Hochzeit wird nichts - aller Werbung aus der Politik zum Trotz. Deutsche Bank und Commerzbank sehen keinen Sinn in einem Zusammenschluss.

  • Börse in Frankfurt

    Do., 25.04.2019

    Dax nimmt Auszeit nach neuntägigem Anstieg

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Eine beeindruckende Rally des Dax hat ihr vorläufiges Ende gefunden. Nach neun Börsentagen in Folge mit Gewinnen gab der Leitindex um 0,25 Prozent auf 12.282,60 Punkte nach.

  • Rückblick

    Do., 25.04.2019

    Banken-Hochzeiten nicht immer von Erfolg gekrönt

    31.08.1998: Am Vortag der Fusion von Hypo- und Vereinsbank sind die Logos in den verschiedenen Münchner Filialen noch verdeckt.

    Die Fusionsgespräche von Deutscher Bank und Commerzbank sind gescheitert. So mancher als «Meilenstein» in der deutschen Finanzbranche gefeierter Zusammenschluss erfüllte ohnehin nicht die Erwartungen.

  • Banken

    Do., 25.04.2019

    Deutsche Bank und Commerzbank beerdigen Fusionspläne

    Frankfurt/Main (dpa) - Aus der großen Banken-Hochzeit wird nichts: Deutsche Bank und Commerzbank haben eine mögliche Fusion abgesagt. Die beiden Konzernchefs Christian Sewing und Martin Zielke begründeten die Entscheidung mit «Umsetzungsrisiken, Restrukturierungskosten und Kapitalanforderungen, die mit einer solch großen Integration» einhergegangen wären. Kritiker hatten von Anfang an vor allem einen gewaltigen Stellenabbau und Filialschließungen als Argumente gegen die Banken-Hochzeit ins Feld geführt.

  • Banken

    Do., 25.04.2019

    Deutsche Bank und Commerzbank: Keine Fusionspläne mehr

    Frankfurt/Main (dpa) - Aus einer Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank wird nichts. Die Gespräche darüber seien ergebnislos beendet worden, teilten beide Institute mit. Ein Zusammenschluss würde «keinen ausreichenden Mehrwert bieten», hieß es in den Mitteilungen. Mitte März hatten die beiden größten Privatbanken Deutschlands öffentlich gemacht, dass sie miteinander die Möglichkeit eines Zusammenschlusses ausloten. Beide Seiten hatten aber immer auch gesagt, eine Fusion sei keineswegs ausgemachte Sache.