DB



Alles zur Organisation "DB"


  • DB setzt Hygienemaßnahmen um

    Mi., 20.05.2020

    Reinigungskräfte am Hauptbahnhof im Dauereinsatz

    Bahnhofsmanager Michael Jansen (oben links) hat es mit entwickelt, Reinigungskraft Sacir Elijazovic (unten links) setzt es um: Der Hauptbahnhof Münster hat sich ein Hygiene-Konzept überlegt, um gegen die Corona-Pandemie gewappnet zu sein. Noch sind die Fahrgast-Zahlen aber weit vom Normalen entfernt.

    Wochenlang war der münsterische Hauptbahnhof wie ausgestorben, nun nehmen die Fahrgastzahlen wieder zu. Um sich darauf vorzubereiten, hat der Bahnhofsmanager ein ausführliches Hygiene-Konzept entwickelt.

  • Wenig Verkehr in Corona-Krise

    So., 10.05.2020

    Güterwagen der Deutschen Bahn immer älter

    Güterzüge und ein Zug für die Untergrundsanierung von Bahnstrecken stehen auf den Gleisen am Rangierbahnhof München-Nord.

    Weniger Waggons, die immer älter sind: Die Grünen kritisieren den Zustand der Güterwagenflotte bei der Deutschen Bahn. Doch in der Corona-Krise haben die Eisenbahnunternehmen noch ganz andere Probleme.

  • Verkehr

    Mi., 15.04.2020

    DB Regio darf Linien S1 und S4 weiter betreiben

    Ein Regionalzug der Deutschen Bahn.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Nahverkehrstochter der Deutschen Bahn, DB Regio, wird die vielbefahrenen S-Bahn-Linien S1 und S4 weiter betreiben. In den vergangenen Monaten hatte die Bahn die Linien bereits durch eine sogenannte Notvergabe am Laufen gehalten, nachdem ein zuvor geschlossener Vertrag der Verkehrsverbünde mit dem Rivalen Keolis gescheitert war.

  • Von A nach B kommen

    Mo., 06.04.2020

    Wie werde ich Kauffrau/Kaufmann für Verkehrsservice

    Unverkennbare Dienstkleidung: Sarah Thieme macht bei der Deutschen Bahn eine Ausbildung zur Kauffrau für Verkehrsservice.

    Wie sieht die beste Verbindung für die nächste Reise aus? Und welches Ticket eignet sich am besten? Auf diese täglichen Fragen von Reisenden haben Kaufleute für Verkehrsservice die Antworten.

  • Schonen des Personals

    Mi., 25.03.2020

    Bahn: Fahren 75 bis 80 Prozent des üblichen Angebots

    «Wir müssen nicht auf Teufel komm raus heiße Luft transportieren», sagte der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky. «Wir müssen mindestens auf 50 Prozent runter.».

    Trotz Coronakrise: Die Züge der Deutschen Bahn fahren weiter - wenn auch im reduzierten Takt. Die Gewerkschaft der Lokführer fürchtet, dass das zulasten der Beschäftigten geht.

  • SPD-Aktion für besseres Zug-Angebot am Albachtener Bahnhof

    Di., 24.03.2020

    Auch der NWL will den Halbstundentakt

    Wiederholt hatten Mitglieder der Albachtener SPD um Ortsvereins-Chefin Ulrike Czerny-Domnick (3.v.l.)

    Albachtens Sozialdemokraten setzen sich dafür ein, dass wieder mehr Züge am heimischen Schienenhaltepunkt Station machen. Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe will sie dabei unterstützen.

  • Gesundheit

    Di., 24.03.2020

    ICEs auf belasteten Strecken für Nahverkehrskunden freigeben

    Hendrik Wüst (CDU), Verkehrsminister von Nordrhein-Westfalen, spricht zur Presse.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das reduzierte Angebot im Schienennahverkehr wegen der Corona-Pandemie hat vielerorts zu überfüllten S-Bahnen und Regionalexpress-Zügen in Nordrhein-Westfalen geführt. Deshalb setzt sich NRW für die Freigabe der ICE-Züge für Nahverkehrskunden auf besonders belasteten Strecken ein. Dann könnten Fahrgäste auch mit einem Nahverkehrsticket in diese Züge einsteigen, was bisher nicht erlaubt ist.

  • Mobil wie 007

    Fr., 20.03.2020

    James Bond und seine Autos

    Dreharbeiten zu «Spectre» im Jahr 2015: Daniel Craig steigt aus einem Aston Martin DB10.

    Wenn James Bond zum Jahresende in «Keine Zeit zu sterben» wieder die Welt rettet, sitzt er in einem Aston Martin - natürlich. Die Marke aus England hat dem Agenten viel zu verdanken. Besonders ein Modell.

  • Problemlos über Grenzen

    Do., 19.03.2020

    Deutsche Bahn: Lebensmittel auf Güterzügen transportieren

    Lebensmittel-Transport auf Güterzügen könnte Staus auf den Straßen und an den Grenzen vermeiden helfen.

    Die Coronakrise setzt Spediteure unter Druck: Hamsterkäufe, Staus an den Grenzen und Lastwagenfahrer in Quarantäne machen ihnen zu schaffen. Der Güterverkehr auf der Schiene will einspringen.

  • Verkehr

    Mi., 04.03.2020

    Deutlich mehr Lokführer-Azubis seit "Fokus Bahn"-Initiative

    Ein Zugführer sitzt im Führerstand eines IC.

    Wenn keiner den Zug steuert, kann er nicht fahren. Vor einem Jahr begann man NRW, die Werbetrommel für zukünftige Lokführer - und Lokführerinnen - zu rühren. Das trägt nun erste Früchte.