Deep Purple



Alles zur Organisation "Deep Purple"


  • Deep Purple forever

    Mi., 29.08.2018

    Ian Gillan auf Nostalgie-Trip

    Sänger Ian Gillan von Deep Purple 2017 in München.

    Ian Gillan ist eine Legende und hat mit Deep Purple fast alles erreicht. Jetzt hat der 73-Jährige fernab von Starruhm alte Kumpels zusammengetrommelt. Mit den Javelins hat der Hardrocker die Musik der Helden seiner Jugend eingespielt.

  • Musik mit Herzblut

    So., 26.08.2018

    Ian Gillan findet «Smoke on the Water» immer noch toll

    Ian Gillan von der britischen Band Deep Purple bei der Arbeit.

    Der Frontman der Band Deep Purple hat den «Klassiker der Rockmusik» schon einige tausend Male gesungen - und das gern. Überhaupt sei er ein leidenschaftlicher Musiker geblieben, sagt der 73-Jährige.

  • TV-Tipp

    Sa., 14.07.2018

    Cum On Feel The Noize

    Jimi Hendrix bei seinem Auftritt auf der Ostsee-Insel Fehmarn.

    Als der Beat zum Rock und der wiederum zum Metal wurde, war eine spannende Zeit. Wie das alles kam und was daraus wurde, will jetzt eine mehrteilige TV-Doku zeigen.

  • Zed Mitchell in der Kulturschmiede

    Di., 08.05.2018

    Der Saiten-Magier

    Zed Mitchell kreiert aus Rock und Blues-Elementen einen neuen, eigenwilligen Powerblues.

    Am kommenden Samstag, 12. Mai, um 20 Uhr begrüßt die Kulturinitiative Greven Zed Mitchell. Der Bluesgitarrist, Sänger und Komponist tritt mit seiner Band in der Kulturschmiede an der Friedrich-Ebert-Straße auf.

  • Premiere: „Crossover“ – das etwas andere Orgelkonzert

    Mo., 16.04.2018

    Deep Purple mit allen Registern

    Musizierten gemeinsam in der Langenhorster Kirche: Organist Michael Mikolaschek und der Christliche Posaunenchor Ochtrup.

    Es war ein außergewöhnliches Konzert in der Langenhorster Pfarrkirche, bei dem Mitglieder des Christlichen Posaunenchors Ochtrup und der Organist Michael Mikolaschek gemeinsam Eigenkompositionen aber auch mal einen Rock-Klassiker wie „Smoke on the water“ von Deep Purple intonierten.

  • Zeitlos

    Mi., 03.01.2018

    50 Jahre Hardrock - «Frontalangriff auf die Ohren»

    Bassist Roger Glover von Deep Purple 2017 in der Olympiahalle in München.

    Hardrock hat sich allen Moden und Trends erfolgreich widersetzt. Selbst nach 50 Jahren zieht diese Musik Millionen von Fans immer noch in ihren Bann. Wer sind die Wegbereiter und was macht die Faszination aus?

  • WN-Serie „Mein erstes Mal“

    Di., 15.08.2017

    Hardrock früh entdeckt

    Der Kreis schließt sich: WN-Redakteur Ulrich Lieber mit seinem ersten Album „Made in Japan“ und seiner neuesten Errungenschaft „Infinite“ – beides von Deep Purple.

    Die WN-Redaktion Warendorf stellt Ihnen in den kommenden Tagen ihre ersten Tonträger vor – ihre ersten prägenden Musik- oder Hörspiel-Erfahrungen auf Vinyl, Kassette oder CD – zwischen Pink Floyds Debütalbum vor 50 Jahren und Elvis 40. Todestag. Da werden bestimmt Erinnerungen wach. Kommen Sie mit auf unsere gemeinsame Zeitreise . . .!

  • Zweiter Abend der Schloss Classix

    So., 06.08.2017

    Band machte dem Orchester ordentlich Beine

    Ralf Hübners Gitarre nsound passte prächtig zu den Orchesterklängen.

    „Symphonic Rock in Concert“ versprach die Ankündigung zur Veranstaltung der „Schloss Classix“ am Samstagabend. Und in der Tat erlebten alle, die da waren, eine grandios wuchtige Vorstellung. Harfen und Geigen standen gleichberechtigt neben E-Gitarre und Rockgesang, als Special Guest war Henning Wehland mit von der Partie, bevor er am Sonntag zu seinem Brunch-Konzert einlud.

  • WN verlosen Karten für die „Schloss Classix“

    Mi., 12.07.2017

    Henning Wehland und die Neue Philharmonie Frankfurt

    Es wird laut und rockig vor dem Schloss, wenn die Neuen Philharmoniker gemeinsam mit Henning Wehland (kl. Bild) den Abend gestalten.

    Mit packenden Crossover-Produktionen und weltweiten Auftritten mit Stars wie David Garrett oder Deep Purple untermauerte die Neue Philharmonie Frankfurt (NPF) ihren Ruf als eines der stilistisch vielfältigsten Sinfonieorchester im deutschsprachigen Raum. Ob Hip Hop, Rock oder Klassik – die Neuen Philharmoniker begeistern mit ihrem vielseitigen Format ganze Konzertsäle.

  • Beatles-Konzert des WDR Funkhausorchesters bei den AaSeerenaden

    Fr., 30.06.2017

    Höchstes Niveau und große Unterhaltung am Aasee

    Das WDR Funkhausorchester spielt am 1. Juli um 20 Uhr live auf der Seebühne in Münster.

    Begegnungen auf Augenhöhe bietet der WDR-Tag am Aasee am 1. Juli von 11 bis 17 Uhr an. Auf verschiedenen Aktionsflächen kann man Profis kennenlernen, die vor und hinter der Kamera oder dem Mikrofon arbeiten. Eine gute Gelegenheit, die vertrauten Stimmen und Gesichter aus dem WDR persönlich zu treffen. Technikfans können sich über DVB-T2 HD informieren oder den Kölner Dom ganz neu in 360 Grad Virtual Reality erleben. Und wer mag, kann sich mit professioneller Unterstützung vor Ort selbst als Radio- oder Fernsehreporter versuchen.