Die Grünen



Alles zur Organisation "Die Grünen"


  • Aquakultur

    Mi., 20.01.2021

    Fisch und Nachhaltigkeit: Der große Hoffnungsträger Zander

    Das weiße, wohlschmeckende, fett - und grätenarme Fleisch des Zanders eignet sich für edle Fisch-Menüs, wie Zander mit Spinat und Basilikum.

    Pro Kopf werden in Deutschland 14,4 Kilo Fisch im Jahr gegessen. Aber muss er am Ende der Welt gefischt werden? Er könnte auch ganz nachhaltig aus der Region kommen. Ein Plädoyer für den Zander.

  • Stadtdirektor-Posten

    Di., 19.01.2021

    CDU-Kritik an Zeller – Lewe glättet Wogen

    Sie bleibt, was sie ist und wird nicht Stadtdirektorin: Christine Zeller

    Scharfe Kritik kommt von der der CDU, während der Oberbürgermeister die Wogen glätten will: Der Versuch der Grünen, Kämmerin Christine Zeller zur Stadtdirektorin zu machen, hat Porzellan zerschlagen.

  • Die Kreispolitik im Lockdown

    Di., 19.01.2021

    Zoom-Infoveranstaltungen am Laptop statt Fachausschusssitzung

    Die Kreispolitik im Lockdown: Zoom-Infoveranstaltungen am Laptop statt Fachausschusssitzung

    „Nichts“, sagt der SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende Jürgen Coße, „ersetzt in der Politik das persönliche Gespräch.“ Dennoch ist Coße mit der aktuellen Situation der Kreispolitik in Pandemiezeiten unterm Strich sehr zufrieden. Denn im Lockdown muss auch sie sich weitgehend online austauschen und verständigen – und das klappt nach Aussage diverser Kreispolitikerinnen und -politiker insgesamt recht gut.

  • Schließung der Parkhäuser für Innenstadt-Besucher

    Di., 19.01.2021

    Grüne fordern: „Alle Parkplätze weg“

    Nach dem Willen der Grünen sollen die Innenstadt-Parkhäuser ab dem Jahr 2025 nur noch als Quartiersgaragen für Innenstadt-Bewohner dienen. Für Auswärtige sollen sie tabu sein (von oben l. im Uhrzeigersinn): Stubengasse, Arkaden, Engelenschanze, Aegidii.

    Die Grünen haben im Wahlkampf mit der Idee einer autofreien Innenstadt für eine heftige Debatte gesorgt. Jetzt melden sie sich mit einer ebenso radikalen zurück. Es geht ums Parken in Münsters Innenstadt.

  • Kommunen

    Di., 19.01.2021

    NRW-Landeshauptstadt wird schwarz-grün regiert

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Auf digitalen Parteitagen haben CDU und Grüne das erste schwarz-grüne Bündnis für die Landeshauptstadt Düsseldorf besiegelt. In beiden Parteien gab es dazu am Montagabend breite Zustimmung von 97 Prozent bei der CDU und 86 Prozent bei den Grünen, wie sie bekanntgaben. Die 90-seitige Kooperationsvereinbarung sieht unter anderem die Abschaffung der Umweltspuren und erhebliche Ausgaben für den Klimaschutz vor. Bis 2035 soll Düsseldorf klimaneutral werden. CDU und Grüne verfügen im Rat der Stadt über eine komfortable Mehrheit.

  • Grüne zu Endgeräten für Schüler

    Di., 19.01.2021

    Digitaler Unterricht braucht Konzept

    Im Gegensatz etwa zu den Fraktionen von CDU und FDP, sind die münsterischen Grünen nicht dafür, dass die Stadt allen Schülern für den Distanzunterricht ein iPad zur Verfügung stellt.

    Auch die Grünen haben sich jetzt in der Diskussion um digitale Endgeräte für Schüler eingeschaltet. Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Christoph Kattentidt sieht die Stadt nicht in der Pflicht, iPads für alle Schüler anzuschaffen.

  • Grüne kassieren eigenen Vorstoß wieder ein

    Di., 19.01.2021

    Kämmerin Zeller hatte Interesse an Stadtdirektor-Posten

    Stadtdirektor Thomas Paal bleibt doch in dieser Funktion.

    Die Grünen wollten Kämmerin Christine Zeller zur Stadtdirektorin wählen – und den bisherigen Vertreter, einen CDU-Mann, ausbooten. Daran fand der Oberbürgermeister wenig Gefallen.

  • Bezirksbürgermeister tritt für „einheitliche Regelungen“ ein

    Mo., 18.01.2021

    Stein für mehr Tempo 30

    Mehr Tempo 30-Zonen?

    Die Grünen sehen seit längerem verstärkten Handlungsbedarf für mehr Tempo 30-Zonen. Jetzt macht sich Hiltrups grüner Bezirksbürgermeister Wilfried Stein dafür stark und hat im Stadtteil vor allem zwei Straßen im Blick.

  • Landtag

    Mo., 18.01.2021

    Regierung will Landtag über Corona unterrichten

    Verena Schäffer, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, spricht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Landesregierung will den Landtag in seiner nächsten Plenarsitzung am 27. Januar über die Corona-Lage in Nordrhein-Westfalen unterrichten. Das hat die Staatskanzlei nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf am Montag beantragt.

  • Natürlich ist nicht auch bio

    Mo., 18.01.2021

    Tipps zum grünen Kosmetikkauf

    Nicht jedes Kosmetikprodukt mit natürlichen Inhaltsstoffen ist auch bio - oder gar vegan.

    Wer auf Rohstoffe auf Basis von Mineralöl oder tierische Inhalte in Kosmetik verzichten möchte, findet viele Alternativen im Handel. Aber man muss schon sehr genau auf die Details schauen.