Focus



Alles zur Organisation "Focus"


  • Kriminalität

    Fr., 09.08.2019

    Millionenbeute bei Goldhändler-Einbruch an Silvester 2018

    Ein Polizeiwagen mit Blaulicht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei dem spektakulären Einbruch bei einem Goldhändler in Düsseldorf Silvester 2018 haben die unbekannten Täter Beute im Wert von fünf Millionen Euro gemacht. Das berichtete die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf am Freitag. Bei dem nächtlichen Raub waren die Täter über das Nachbarhaus zu den Tresoren gelangt. Dazu hatten sie ein Loch in die Wand der Tiefgarage gestemmt. Aufgeklärt ist der Raubzug nicht: Die Ermittlungen in dem Fall dauern laut Staatsanwaltschaft an. Zuvor hatten «Focus» und «Bild» berichtet.

  • Rente

    Fr., 09.08.2019

    Bericht: Experten erwarten spürbare Rentenerhöhung für 2020

    Berlin (dpa) - Die mehr als 20 Millionen Rentner können nach Ansicht von Experten auch im kommenden Jahr erneut mit einem deutlichen Plus ihrer Bezüge rechnen. Die Bezüge könnten um bis zu drei Prozent steigen, sollten sich die Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt im Laufe des Jahres nicht mehr drastisch ändern, sagte der sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß, dem Nachrichtenmagazin «Focus». Der Deutsche Gewerkschaftsbund sagte dem Magazin, wegen guter Beschäftigungslage und spürbarer Lohnerhöhungen, sei sogar eine Erhöhung um mehr als drei Prozent möglich.

  • Klimarat präsentiert Report

    Mi., 07.08.2019

    Zu hoher Fleischkonsum, zu viel Rodung

    Rindfleisch braucht 20 Mal so viel Land und es entstehen 20 Mal so viele Treibhausgase pro Gramm essbaren Eiweißes wie bei pflanzlichen Eiweißen.

    Am Donnerstag veröffentlicht der Weltklimarat IPCC einen Sonderbericht. Im Fokus: Klimawandel und Landnutzung. Schon jetzt ist klar: Die Essgewohnheiten des Westens und die Lebensmittelverschwendung sind ein großes Problem.

  • Vor dem Start ins Schuljahr

    Fr., 02.08.2019

    Lehrerverband warnt vor verschärftem Lehrermangel

    Eine Lehrerin schreibt an eine Schultafel im Mathematikunterricht einer achten Klasse an einer Integrierten Gesamtschule.

    Die meisten Schüler in Deutschland dösen momentan wohl noch irgendwo in der Sonne. Doch der Lehrerverband sieht dunkle Wolken am Ferienhimmel aufziehen und warnt: Im neuen Schuljahr wird es wieder ganz schlimm mit dem Lehrermangel. Panikmache oder Realität?

  • Bildung

    Fr., 02.08.2019

    Lehrerverband warnt vor verschärftem Lehrermangel

    Berlin (dpa) - Der Deutsche Lehrerverband blickt mit Sorgen auf das kommende Schuljahr: Der Lehrermangel wird sich nach seiner Einschätzung noch einmal deutlich verschärfen. Wie der «Focus» berichtet, geht der Verband davon aus, dass die Schulen in Deutschland rund 15 000 Stellen nicht werden besetzen können. Das wären rund 5000 mehr als im vergangenen Jahr. Weniger dramatisch bewertet der Präsident der Kultusministerkonferenz, der hessische Bildungsminister Alexander Lorz, die Lage. Viele Einstellungen fänden erst am Ferienende oder in den ersten Schulwochen statt.

  • Digitale Kompetenzen im Focus

    Fr., 26.07.2019

    Leipzig und Magdeburg bekommen Akademie für Auto-Ingenieure

    Computerbildschirme stehen im VW-Werk an der Montagelinie für den e-Golf.

    Die großen Autohersteller benötigen Ingenieure, die an den nötigen Innovationen wie autonomes Fahren oder E-Mobilität mitarbeiten können. Ein neuer Studienzweig wird dazu Ende des Jahres eröffnet.

  • Klima

    Fr., 26.07.2019

    Altmaier: CO2-Preis darf Bürger nicht mehr belasten

    Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will Bürger und Unternehmen bei den Stromkosten entlasten, wenn ein CO2-Preis die Heiz- und Kraftstoffpreise steigen lässt. Dem Nachrichtenmagazin «Focus» sagte er: «Wichtig ist für mich, dass es bei einer CO2-Bepreisung unterm Strich nicht zu weiteren Belastungen für Verbraucher und Wirtschaft kommt.» Das könne man vermeiden, «indem man die Umlage für erneuerbare Energien senkt oder die Stromsteuer senkt oder beides». Damit liegt Altmaier in der Debatte um eine Verteuerung des CO2-Ausstoßes auf Linie vieler anderer Unionspolitiker.

  • Entscheidung zum 29. August

    Mi., 24.07.2019

    Ohne Hoeneß: FC Bayern vor XXL-Zäsur

    Hört Uli Hoeneß als Bayern-Präsident auf?

    Der FC Bayern ohne Uli Hoeneß an der Spitze? Dieses von «Bild» skizzierte Szenario rüttelt den Rekordmeister auf. Die Delegation in Amerika ist baff, Hoeneß selbst vermeidet Dementi oder Bestätigung. Eine Auflösung des Personal-Rätsels dürfte auf sich warten lassen.

  • Parteien

    Do., 11.07.2019

    Schiedsgericht: SPD darf Sarrazin ausschließen

    Berlin (dpa) - Der wegen seiner islamkritischen Thesen umstrittene frühere Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin darf aus der SPD ausgeschlossen werden. Das entschied das Parteigericht des SPD-Kreisverbandes Charlottenburg-Wilmersdorf, in dem der 74-Jährige Mitglied ist. Die Schiedskommission habe der Partei mitgeteilt, dass dem Antrag stattgegeben werde, erklärte Generalsekretär Lars Klingbeil. Zuvor hatten «Bild» und «Focus» berichtet. Sarrazin ist wegen migrationskritischer Äußerungen in seinen Büchern umstritten. Er selbst weist den Rassismus-Vorwurf zurück.

  • Parteien

    Do., 11.07.2019

    SPD darf Sarrazin ausschließen

    Berlin (dpa) - Die SPD darf den wegen seiner islamkritischen Thesen umstrittenen früheren Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin aus der Partei ausschließen. Die Schiedskommission Charlottenburg-Wilmersdorf habe der Partei mitgeteilt, dass dem Antrag stattgegeben werde, erklärte Generalsekretär Lars Klingbeil am Donnerstag. Zuvor hatten «Bild» und «Focus» berichtet.