Humboldt-Universität



Alles zur Organisation "Humboldt-Universität"


  • Forscher warnen

    Mo., 02.12.2019

    Brandstifter in Bolivien gefährden einzigartiges Ökosystem

    Blick auf ein verbranntes Feld im Osten Boliviens.

    La Paz/Berlin (dpa) - Angesichts der verheerenden Waldbrände im Osten von Bolivien schlagen Forscher Alarm: Die häufig von Brandstiftern gelegten Feuer im Chiquitano-Wald gefährdeten ein einzigartiges Ökosystem, hieß es von der Humboldt-Universität zu Berlin.

  • Debatte an der Universität

    Mi., 06.11.2019

    „Grünes Büro“ soll für Nachhaltigkeit sorgen

    Michael Flohr (v.l.) moderierte die Debatte mit Uni-Kanzler Matthias Schwarte, Prof. Dr. Doris Fuchs (Zentrum für interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung), Sara Movahedian (AStA-Vorsitzende), Josef Kaiser (perspektive n) und Prof. Dr. Michael Quante (Prorektor für Internationales und Transfer)

    Ob es um den angespannten münsterischen Wohnungsmarkt oder die Reisetätigkeit der international renommierten Professoren geht: In Sachen Nachhaltigkeit hat auch die Universität Münster noch Luft nach oben. Ein „Green Office“ könnte Standards definieren und sie im Alltag präsent halten.

  • Tagung zur Wohnungswirtschaft

    Do., 26.09.2019

    Von Marktkraft und Mottenkiste

    Podiumsdiskussion bei den „Wohnungswirtschaftlichen Gesprächen“ (v.l.): Dr. Andrej Holm, Oswald Metzger, Prof. Dr. Friedrich Breyer, Boris Palmer und Gastgeber Prof. Dr. Ulrich van Suntum.

    Die Wohnungswirtschaftlichen Gespräche an der Universität sind bekannt für wenig konfliktscheue Diskussionen. Dafür sorgten auch bei der 30. Auflage der Tagung die eingeladenen Gäste.

  • Hintergrund

    Fr., 13.09.2019

    Gestatten: Humboldt der Name

    Berühmter Namensvater: Humboldt-Pinguine schwimmen in ihrem Becken im Londoner Zoo im Regent's Park.

    Der Alexander von Humboldts wird bis in das Wetall getragen. Der berühmte Naturforscher ist Namenspate vieler Phänomene.

  • Clevere Nager

    Fr., 13.09.2019

    Haben Ratten Spaß am Versteckspiel?

    Forscher haben Ratten beigebracht, mit ihnen Versteck zu spielen. Die Nager erweckten dabei den Eindruck, dass es ihnen Spaß machte.

    Verstecken gehört zu den Klassikern unter den Kinderspielen. Die Regeln sind einfach und schnell gelernt - nicht nur von Menschen.

  • Druck von außen

    Di., 27.08.2019

    Krise der Demokratie: «Macht und soziale Intelligenz»

    Der Wissenschaftler Michael legt eine sehr treffende, aber auch erschreckende Analyse zur «Psychologie des Rechtspopulismus» vor. Er erklärt, warum moderne Gesellschaften zu scheitern drohen.

  • Fit fürs Studium

    Fr., 26.07.2019

    Worum geht es beim Streit ums Zentralabi?

    Schon in den 1990ern wurden Forderungen nach einem Zentralabitur laut.

    Sticheleien zwischen den Bundesländern über «Billig»- und «Elite»-Abis gibt es seit Jahren - verbunden mit der Debatte, wie fit Deutschlands Abiturienten eigentlich fürs Studium sind oder sein müssten. Schon in den 1990ern wurden Forderungen nach einem Zentralabitur laut. Worum geht es dabei genau?

  • Fragen und Antworten

    Fr., 26.07.2019

    Der Streit ums Zentralabi

    Abiturprüfung in einer Gesamtschule in Hannover.

    Sticheleien zwischen den Bundesländern über «Billig»- und «Elite»-Abis gibt es seit Jahren - verbunden mit der Debatte, wie fit Deutschlands Abiturienten eigentlich fürs Studium sind oder sein müssten. Schon in den 1990ern wurden Forderungen nach einem Zentralabitur laut. Worum geht es dabei genau?

  • Deutschlands beste Hochschulen

    Fr., 19.07.2019

    Elf deutsche Unis und Verbünde sind künftig «Elite-Unis»

    Studentenvor dem Hauptgebäude der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen.

    Wissenschaft und Hochschullandschaft hatten mit Spannung auf die Entscheidung gewartet. Jetzt ist klar, welche Unis in Deutschland sich künftig «Exzellenzuniversität» nennen dürfen. An den Gewinner-Hochschulen knallen die Sektkorken, denn zusätzlich gibt es viel Geld.

  • Kampf um begehrten Titel

    Fr., 19.07.2019

    Diese deutschen Unis und Verbünde sind künftig «Elite-Unis»

    Nach sieben Jahren wird überprüft, ob die «Elite-Unis» jeweils noch die Fördervoraussetzungen erfüllen.

    Harvard, Princeton, Yale - die US-Elite-Unis sind weltbekannt. Auch Deutschland will den Ruf seiner Hochschulen seit ein paar Jahren mit einem Wettbewerb aufpolieren. Der dabei vergebene Titel «Exzellenzuniversität» ist begehrt - denn es geht um viel Geld.