Iron Maiden



Alles zur Organisation "Iron Maiden"


  • Wacken Open Air beginnt

    Di., 09.08.2016

    „Das Festival selbst ist der Headliner“

    Nabel der Heavy-Metal-Welt: Wacken.

    „Louder than Hell!“ Das verspricht das Wacken Open Air auch bei seiner 27. Auflage, die am Mittwoch (3. August) beginnt und das schleswig-holsteinische Dorf Wacken wieder vier Tage lang zum Nabel der Heavy-Metal-Welt macht. Wacken-Mitbegründer Thomas Jensen erklärt das Phänomen.

  • Wacken 2016

    Di., 09.08.2016

    Ohne Gummi läuft gar nichts

    Volles „Haus“: Rund 75.000 Metal-Fans waren in Wacken dabei.

    Nach Wacken 2016 ist vor Wacken 2017. Die Tickets für die 28. Auflage sind drei Tage nach dem Festival schon fast wieder ausverkauft, die ersten Bands für das kommende Jahr stehen fest, und der Blick zurück empfiehlt: Besser nicht ohne das richtige Equipment anreisen!

  • Musik

    So., 07.08.2016

    Heavy-Metal-Festival in Wacken beendet

    Das Wacken-Logo im Autoscheinwerferlicht.

    Tschüss «Metalheads»: In Wacken spielten in den vergangenen Tagen rund 120 Bands vor 75 000 Heavy-Metal-Fans. Rettungsdienste und Polizei hatten wenig zu tun bei dem weltweit größten Metal-Festival. Die Vorbereitungen fürs nächste Jahr laufen bereits.

  • Musik

    So., 07.08.2016

    Heavy-Metal-Festival in Wacken beendet

    Wacken (dpa) - Das berühmte Heavy-Metal-Festival in Wacken ist zu Ende. Bis spät in die Nacht brummten noch die letzten Töne über das Gelände, bevor sich die Fans Richtung Heimat verabschiedeten. Mehr als 75 000 Menschen waren in das Dorf in Schleswig-Holstein gekommen. Musikalische Höhepunkte des letzten Festivaltages waren Auftritte der Bands Steel Panther und Twisted Sister. Headliner Iron Maiden hatte bereits am Donnerstag die Bühne gerockt. Veranstalter und Rettungsdienste zogen ein erstes positives Fazit.

  • Musik

    Sa., 06.08.2016

    Letzter Festivaltag in Wacken - Veranstalter ziehen positive Bilanz

    Wacken (dpa) - Drei Tage lang hat die Heavy-Metal-Welt nach Wacken geblickt, nun blicken die Organisatoren zurück. Die beiden Gründer Thomas Jensen und Holger Hübner zogen ein positives Festival-Fazit. «Ich glaube, wir haben das wieder gerockt», sagte Jensen. Die Einsatzkräfte sprachen von einem friedlichen Fest. Insgesamt standen etwa 120 Bands auf dem Open-Air-Programm, mehr als 75 000 Besucher kamen zum Metal-Marathon in den kleinen Ort in Schleswig-Holstein. Das W:O:A gilt als größtes Heavy-Metal-Festival der Welt und ist ein Muss für viele Fans. Gleich zu Beginn rockte Iron Maiden die Bühne.

  • Musik

    Fr., 05.08.2016

    Headbangen im Schlamm - Metal-Fans feiern in Wacken

    WAcken ist wie Karneval - nur die Musik ist besser.

    Das Heavy-Metal-Festival in Wacken ist in vollem Gange. 75 000 Fans rocken derzeit das Dorf. Doch mit dem Regen kommt der Schlamm, die Fans feiern trotzdem weiter - und zwar friedlich.

  • Wacken Open Air beginnt

    Di., 02.08.2016

    „Das Festival selbst ist der Headliner“

    Nabel der Heavy-Metal-Welt: Wacken.

    „Louder than Hell!“ Das verspricht das Wacken Open Air auch bei seiner 27. Auflage, die am Mittwoch (3. August) beginnt und das schleswig-holsteinische Dorf Wacken wieder vier Tage lang zum Nabel der Heavy-Metal-Welt macht. Wacken-Mitbegründer Thomas Jensen erklärt das Phänomen.

  • Musik

    Do., 16.06.2016

    Wirbel um Iron-Maiden-Plakate in Litauen

    Musik : Wirbel um Iron-Maiden-Plakate in Litauen

    Vilnius (dpa) - Wirbel um Konzertplakate von Iron Maiden in Litauen: Die Poster der Heavy-Metal-Band mussten durch eine «kinderfreundlichere» Variante ersetzt werden.

  • Musik

    Mo., 30.05.2016

    Heavy Metal und ein Hauch von Punk bei «Rockavaria»

    Iggy Pop auf der Bühne in München.

    Von wegen Rentner-Rock: Die alten Herren des Heavy Metal zeigen in München, dass zumindest ihre Musik noch taufrisch ist. Für Turbulenzen sorgt am Sonntag ein Unwetter.

  • Wetter

    So., 29.05.2016

    «Rockavaria»: Stadion-Innenraum wegen drohenden Unwetters geräumt

    München (dpa) - Ein drohendes Unwetter hat das «Rockavaria»-Festival im Münchner Olympiapark überschattet. Wegen befürchteter Böen und starker Regenfälle ließen die Veranstalter den Innenraum des Olympiastadions am späten Nachmittag räumen. Die Besucher wurden gebeten, während des Gewitters auf den überdachten Tribünen Schutz zu suchen. Das Unwetter ließ aber zunächst auf sich warten. Daher kehrten kurze Zeit später die ersten Besucher in den Stadioninnenraum zurück. Am Abend sollte die Heavy-Metal-Band Iron Maiden im Olympiastadion auftreten.