Juventus Turin



Alles zur Organisation "Juventus Turin"


  • Corona-Virus

    Sa., 24.10.2020

    Ronaldo weiter in Quarantäne - Einsatz gegen Barça fraglich

    Cristiano Ronaldo muss nach seinem positiven Corona-Test weiter in Quarantäne bleiben.

    Turin (dpa) - Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo muss nach seinem positiven Corona-Test weiter in Quarantäne bleiben und verpasst damit auch die kommende Serie-A-Partie seines Clubs Juventus Turin.

  • Sondertrikot

    Fr., 23.10.2020

    FC Bayern startet Kampagne für Vielfalt und Toleranz

    Alphonso Davies trägt ein neu gestaltetes Sondertrikot des FC Bayern München.

    München (dpa) - Der FC Bayern will in den kommenden Wochen für mehr Toleranz und Vielfalt in der Gesellschaft werben.

  • 1. Spieltag

    Di., 20.10.2020

    Dämpfer für PSG und Chelsea zum Start der Champions League

    Cheftrainer Thomas Tuchel musste mit Paris eine Auftaktniederlage hinnehmen.

    Trainer Thomas Tuchel muss mit PSG zum Start der Champions League eine Heimpleite hinnehmen. Auch Kai Havertz und Timo Werner kommen mit Chelsea noch nicht in Fahrt.

  • Serie A

    Sa., 17.10.2020

    Juve patzt in Crotone - AC gewinnt Mailand-Derby

    Simy (l.) brachte Crotone gegen Juventus per Elfmeter in Führung.

    Mailand (dpa) - Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin ist in der Serie A nicht über ein enttäuschendes Remis bei Aufsteiger FC Crotone hinausgekommen.

  • Juventus Turin

    Fr., 16.10.2020

    Ronaldo postet Badefoto aus der Quarantäne in Turin

    Zeigte immer wieder gern seinen druchtrainierten nackten Oberkörper: Cristiano Ronaldo.

    Turin (dpa) - Der positiv auf das Coronavirus getestete Juventus-Fußballstar Cristiano Ronaldo hat aus seiner Quaranäte in Turin auf Instagram ein Foto verbreitet, auf dem er lässig, lachend und in Badehose in einem Indoor-Schwimmbad zu sehen ist.

  • Juventus Turin

    Do., 15.10.2020

    Sportminister: Ronaldo hat gegen Corona-Regeln verstoßen

    Hat nach Ansicht des italienischen Sportminister gegen Corona-Regeln verstoßen: Portugals Fußballstar Cristiano Ronaldo.

    Turin (dpa) - Der italienische Sportminister Vincenzo Spadafora hat Superstar Cristiano Ronaldo von Juventus Turin einen Verstoß gegen die Corona-Schutzmaßnahmen vorgeworfen.

  • Corona-Alarm in Italien

    Do., 15.10.2020

    Angst vor neuem Stopp der Serie A wächst

    SSC Neapel war am 4. Oktober wegen zwei Corona-Fällen nicht zum Spitzenspiel in Turin angetreten.

    Etwa drei Dutzend Spieler sind in Italien in Quarantäne. In dem schwer von der Corona-Pandemie betroffenen Land wächst die Sorge vor einer noch größeren Welle und der Unterbrechung der Fußballsaison.

  • DFB-Pokal

    Do., 15.10.2020

    Bayerns Auftritt gegen Düren mit vielen Debütanten

    Trifft mit dem FC Bayern auf Underdog Düren: Coach Hansi Flick.

    Rekordpokalsieger gegen Fünftligist - eigentlich ist der Ausgang dieses Erstrundenspiels im DFB-Pokal klar. Von solchen Prognosen will Hansi Flick aber nichts wissen. Gespannt ist der Bayern-Trainer auf seine Debütanten.

  • DFB-Pokal

    Mi., 14.10.2020

    Viele Bayern-Debüts: Mit Nübel statt Neuer gegen Düren

    Alexander Nübel wird im Pokal im Bayern-Tor stehen.

    Der krasse Außenseiter freut sich auf sein größtes Fußball-Abenteuer, der FC Bayern auf reichlich Debütanten gegen Düren. Das Pokalduell voller Gegensätze könnte trotz des programmierten Ausgangs zum Hingucker werden. Eine Bayern-Blamage liegt 20 Jahre zurück.

  • Serie A

    Mi., 14.10.2020

    Nächste Coronavirus-Fälle im italienischen Profi-Fußball

    Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Weston McKennie.

    Rom (dpa) - Im italienischen Profi-Fußball reißen die Meldungen von neuen Corona-Fällen nicht ab. Am Mittwochabend gab Erstligist Parma Calcio positive Tests bei vier Spielern bekannt.