Mazda Motor



Alles zur Organisation "Mazda Motor"


  • 3,2 Millionen schon umgerüstet

    Fr., 31.08.2018

    Eine Million Diesel mehr sollen neue Abgas-Software bekommen

    Ein Kfz-Meister lädt im Rahmen einer Rückrufaktion zum Abgasskandal ein Software-Update auf einen VW-Golf mit einem 2,0-Liter-Dieselmotor in einer Werkstatt.

    Kritikern gehen die Angebote der Autobauer zur Lösung der Abgaskrise nicht weit genug. Immerhin versprachen die deutschen Hersteller Software-Updates. Nun gibt es dazu überraschende neue Zahlen.

  • Spaßiger Flitzer

    Do., 30.08.2018

    Mazda MX-5 kommt mit stärkeren Motoren ohne Mehrpreis

    Auch den jetzt überarbeiteten Roadster MX-5 baut Mazda weiterhin mit Softtop oder als MX-5 RF mit versenkbarem Hardtop.

    Leistungsschub und modernere Assistenzsysteme - Der Madza MX-5 bekommt einige zusätzliche Features ohne Aufpreis spendiert. Neben der stärkeren Motorisierung beider Modellausführungen, sind LED-Scheinwerfer und Müdigkeitswarnungen serienmäßig verbaut.

  • Rot, gelb, blau

    Fr., 17.08.2018

    Neue Sondermodelle: Hollywood-Legenden und gelbe Renner

    Auroragelb: So nennt Lexus den gelben Farbton der LC Yellow Edition.

    Die Autohersteller tauchen ihre neuen Sondermodelle in Farbe. So gönnt Lexus seinem Luxus-Coupé LC eine Yellow Edition. Auch Mazda präsentiert den Signature mit extravaganter Lackierung. Der Mini Cooper S bekommt die Sponsorfarben eines Erdölkonzerns.

  • Rückruf

    Di., 14.08.2018

    Mazda ruft weltweit mehr als 100.000 Fahrzeuge zurück

    Mazda ruft allein in Deutschland 104.600 Fahrzeuge zurück. Bei den betroffenen Fahrzeugen muss der Wandler ausgetauscht und ein Softwareupdate ausgeführt werden.

    Mazda ruft weltweit über Hunderttausend Autos der Modellreihen Mazda2, CX-3 und MX-5 zurück. Grund: Ein Softwarefehler beeinträchtigt die Rückgewinnung von Bremsenergie. Im schlimmsten Fall kann dies zu einem Brand führen.

  • Softwarefehler

    Di., 14.08.2018

    Mazda ruft weltweit mehr als 100.000 Fahrzeuge zurück

    Betroffen von dem Rückruf bei Mazda sind Fahrzeuge der Modellreihen Mazda2, CX-3 und MX-5.

    Leverkusen (dpa) - Der Autohersteller Mazda muss wegen eines Problems bei der Rückgewinnung von Bremsenergie weltweit rund 104.600 Fahrzeuge zurückrufen - mehr als 12.200 davon in Deutschland.

  • Flagschiff neu aufgestellt

    Di., 17.07.2018

    Mazda6 ab Herbst mit saubereren Motoren und neuem Interieur

    Egal ob als Kombi (links) oder Viertürer - die Preise für den neuen Mazda6 beginnen bei 27.590 Euro.

    Motoren mit Abgasstandard Euro 6d-TEMP und eine neues Innenraum-Design: Ab Herbst kommt ein stark überarbeiteter Mazda6 auf den Markt - zu Preisen ab 27.590 Euro.

  • Fahrspaßmaschinen

    Di., 05.06.2018

    Was einen Roadster ausmacht

    Der Mercedes-Roadster SLC - hier als AMG-Variante SLC 43 mit 270 kW/367 PS und 520 Nm starkem 3,0-Liter-V6-Biturbomotor.

    Roadster sind Cabrios mit nur zwei Sitzplätzen. Fahrzeuge dieser Bauart sind eher selten, haben ihren Besitzern aber jede Menge zu bieten.

  • Auszeichnung für Autohaus Lübke

    Sa., 31.03.2018

    Unter Top-Drei in Deutschland

    Florian Lübke hält die 2017er-Auszeichnung in Händen. Sein Vater Hans, Onkel Peter und Monika Lübke, die Ehefrau von Hans, mit Enkel Louis (von rechts) halten jeweils einen der in den Vorjahren erworbenen Awards in den Händen.

    Zum vierten Mal in Folge ist das Autohaus Lübke als einer der besten Mazda-Händler vom japanischen Pkw-Hersteller ausgezeichnet worden. Darauf ist man im Familienbetrieb am Niederlengericher Damm stolz.

  • Nach Designstudie KAI Concept

    Mo., 12.03.2018

    Mazda plant 2019 mit neuem Dreier und dem ersten Elektroauto

    Die für 2019 erwartete neue Generation des Kompaktautos Mazda3 soll sich stilistisch am KAI Concept von der 2017er Tokyo Motor Show orientieren.

    Der neue Mazda3 für 2019 soll sich optisch stark an der 2017er Studie KAI Concept orientieren. Außerdem haben die Japaner ihr erstes Elektroauto in petto.

  • 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt

    Di., 13.02.2018

    Überholvorgang endet vor Baum

    Mit schwersten Verletzungen wurde der 24-jährige Fahrer des blauen Mazda 6 in ein Krankenhaus nach Heessen transportiert. Da er nach der Kollision mit einem Straßenbaum eingeklemmt war, musste die Feuerwehr hydraulisches Gerät einsetzen, um ihn zu befreien.

    Mit schwersten Verletzungen ist ein 24-jähriger Ahlener am Dienstagnachmittag ins Krankenhaus eingeliefert worden. Er war mit seinem Pkw auf der Alten Beckumer Straße verunglückt. Da er eingeklemmt war, musste ihn die Feuerwehr zunächst befreien.