Ndrangheta



Alles zur Organisation "Ndrangheta"


  • Kriminalität

    Mi., 05.12.2018

    Internationale Razzia gegen italienische Mafia

    Wiesbaden (dpa) - Ermittler in Deutschland, Italien, den Niederlanden und Belgien sind am Mittwoch mit einer großangelegten Razzia gegen Mitglieder der italienischen Mafiaorganisation 'Ndrangheta vorgegangen. Es habe mehrere Festnahmen und Durchsuchungen gegeben, teilte das Bundeskriminalamt in Wiesbaden mit. In Deutschland gab es Einsätze in Nordrhein-Westfalen und Bayern.

  • Italienischer Weltmeister

    Mi., 31.10.2018

    Iaquinta in Mafia-Prozess schuldig gesprochen

    Schuldig gesprochen: Vincenzo Iaquinta.

    Reggio Emilia (dpa) - Der italienische Fußball-Weltmeister Vincenzo Iaquinta ist im bislang größten Mafia-Prozess Norditaliens zu einer Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt worden.

  • Prozesse

    Fr., 21.09.2018

    Mafia-Verfahren beginnt unter hohen Sicherheitsvorkehrungen

    Karlsruhe (dpa) - Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen hat in Karlsruhe ein Prozess gegen neun Männer begonnen, die der italienischen Mafia zugerechnet werden. Die Angeklagten stehen wegen bandenmäßigen Drogenhandels sowie Körperverletzung, Waffenbesitz und Brandstiftung vor Gericht. Einem von vier Hauptbeschuldigten wird zudem versuchter Mord vorgeworfen. Alle Männer sind Italiener oder italienischstämmig. Monatelange Ermittlungen zusammen mit der Staatsanwaltschaft Palermo hatten Bezüge zu Mafia-Clans wie Cosa Nostra oder 'Ndrangheta ergeben.

  • Prozesse

    Fr., 21.09.2018

    Prozess gegen mutmaßliche Mafiosi beginnt in Karlsruhe

    Karlsruhe (dpa) - Neun mutmaßliche Mafiosi stehen ab heute unter anderem wegen Drogenhandels, Körperverletzung und Brandstiftung vor dem Landgericht Konstanz. Einem von vier Hauptbeschuldigten wird dabei versuchter Mord vorgeworfen: Laut Anklage soll er im Mai 2017 in ein Restaurant in Hüfingen im Schwarzwald geschossen haben. Verletzt wurde niemand. Die Männer sollen in großem Stil mit Drogen gehandelt haben und mit den Mafia-Organisationen Cosa Nostra und 'Ndrangheta in Verbindung stehen. Verhandelt wird aus Platzgründen und unter größeren Sicherheitsvorkehrungen vorläufig in Karlsruhe.

  • Kriminalität

    Sa., 03.03.2018

    Richter erlässt Haftbefehl gegen mutmaßlichen Mafia-Boss

    Saarbrücken (dpa) - Ein am Freitag in Saarbrücken festgenommener mutmaßlicher Mafia-Boss sitzt in Untersuchungshaft. Ein Richter habe einen Haftbefehl erlassen, sagte ein Sprecher des Lagezentrums in Saarbrücken. Wann der 31-Jährige den italienischen Behörden überstellt wird, ist unklar. Zunächst müsse Italien die Auslieferung beantragen. Bei dem 31-Jährigen soll es sich um den stellvertretenden Chef eines 'Ndrangheta-Clans handeln. Ihm wird vorgeworfen, als Mitglied einer kriminellen Vereinigung in erpresserische Aktivitäten sowie Rauschgiftdelikte verwickelt zu sein.

  • Kriminalität

    Fr., 02.03.2018

    Mutmaßlicher Mafia-Boss in Saarbrücken festgenommen

    Saarbrücken (dpa) - Ein mit europäischem Haftbefehl gesuchter mutmaßlicher Mafia-Boss ist in Saarbrücken festgenommen worden. Wie das Landespolizeipräsidium berichtete, handelt es sich um einen 31-Jährigen, der stellvertretender Chef eines Ndrangheta-Clans sein soll. Spezialeinheiten hätten der Mann am Nachmittag überwältigt. Die italienischen Behörden suchten seit Ende 2013 mit Haftbefehl nach dem Italiener. Ihm wird vorgeworfen, Mitglied einer kriminellen Vereinigung zu sein. Er soll auch in erpresserische Aktivitäten sowie Rauschgiftdelikte verwickelt gewesen sein.

  • Politik im Zwielicht

    Mi., 28.02.2018

    Nach Journalistenmord in der Slowakei: Spur zur Mafia

    Politik im Zwielicht: Nach Journalistenmord in der Slowakei: Spur zur Mafia

    Der Doppelmord an einem Journalisten und seiner Verlobten erschüttert die Slowakei. Die Hintergründe werden in Mafia-Netzwerken vermutet, die bis nach Italien reichen. Doch auch die politische Elite steht am Pranger. Und die EU schaltet sich ein.

  • Was geschah am ...

    So., 28.01.2018

    Kalenderblatt 2018: 29. Januar

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. Januar 2018:

  • Kriminalität

    Mi., 10.01.2018

    Elf Mafia-Verdächtige sollen nach Italien überstellt werden

    Crotone (dpa) - Die elf in Deutschland gefassten Mafia-Verdächtigen sollen so schnell wie möglich nach Italien überstellt werden. Es gebe noch keinen genauen Termin, aber es sollte nicht lange dauern, sagte ein Sprecher der Carabinieri im süditalienischen Crotone. Bei einer Razzia gegen die italienische Mafia-Organisation 'Ndrangheta in mehreren deutschen Bundesländern hatte die Polizei gestern elf mutmaßliche Mitglieder festgenommen. Den Verdächtigen wird unter anderem Erpressung und Geldwäsche vorgeworfen.

  • Kriminalität

    Di., 09.01.2018

    Elf Mafia-Verdächtige in Deutschland festgenommen

    Wiesbaden/Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei einer Razzia gegen die italienische Mafiaorganisation ‘Ndrangheta in Nordrhein-Westfalen und mehreren weiteren Bundesländern hat die Polizei elf mutmaßliche Mitglieder festgenommen. Das teilte das Bundeskriminalamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Einer der Verdächtigen, ein 51 Jahre alter Mann, sei in Remscheid festgenommen worden, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts in Düsseldorf der Deutschen Presse-Agentur.