PSV Bork



Alles zur Organisation "PSV Bork"


  • SV Herbern 2 punktet dreifach gegen PSV Bork

    Di., 07.04.2015

    2:0 – Herberns Durststrecke hat ein Ende

    Die Herberner Reserve ist wieder in der Spur. Der Sieg gegen Bork hätte noch höher ausfallen können – der PSV hatte nicht eine einzige Torchance.

  • Fußballkreis Lüdinghausen

    So., 01.03.2015

    Ungeschlagen zum Titel

    Die Ü 50 des VfL Senden schoss sich in Nordkirchen zum Hallenmeister.

    Mit drei Siegen und zwei Unentschieden feierten die Ü 50-Routiniers des VfL Senden den Hallentitel in Nordkirchen. Vizemeister wurde der PSV Bork. Union Lüdinghausen belegte den fünften Platz, der TuS Ascheberg hatte abgesagt.

  • Fußballkreis Lüdinghausen

    So., 18.01.2015

    SV Herbern dominiert

    Vier Siege in vier Spielen, 19 Tore und nur ein Gegentor: Souverän ballerten sich die Damen des SV Herbern zum Titel bei der letzten Hallenmeisterschaft im Kreis Lüdinghausen.

    Souverän wurden die Frauen des SV Herbern ihrer Favoritenrolle bei der Kreishallenmeisterschaft gerecht. Sie holten den Titel mit vier klaren Siegen in vier Spielen. Der TuS Ascheberg wurde Dritter.

  • Fußballkreis Lüdinghausen

    So., 11.01.2015

    TuS Ascheberg gewinnt Traumfinale

    Alles im Blick: Rodrigo de Sousa gewann mit dem TuS das Finale gegen den SV Herbern mit Robin Ploczicki (4).

    Die letzte Hallenmeisterschaft im Kreis Lüdinghausen gewann vor heimischem Publikum der TuS Ascheberg – zum ersten Mal in seiner Geschichte. In einem Traumfinale gegen Ortsrivale SV Herbern siegte der TuS mit 4:1. Dritter wurde der FC Nordkirchen, Vierter der PSV Bork.

  • Kreishallenmeisterschaft in Ascheberg

    So., 11.01.2015

    Herbern und Ascheberg ganz souverän

    Tobias Schulte war mit dem VfL Senden beim 0:3 gegen den TuS Ascheberg chancenlos.

    Jeweils ohne Punktverlust dominierten der TuS Ascheberg und der SV Herbern ihre Gruppen in der Zwischenrunde. Auch der FC Nordkirchen und der PSV Bork zogen ins Halbfinale ein. Die Rumpftruppe des VfL Senden enttäuschte.

  • Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen

    Mo., 08.12.2014

    Schäckermann trifft im Doppelpack

    Davaria-Mittelfeldspieler Lukas Eickholt (l.) und PSV-Kapitän Jonas Lammers kämpfen um den Ball.

    Der SV Davaria Davensberg behauptete sich auf dem eigenen Acker mit 3:1 gegen den PSV Bork. Torwart Andreas Stilling und Doppeltorschütze Kai Schäckermann hatten daran großen Anteil.

  • Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen

    Fr., 05.12.2014

    BWO lädt zum blau-weißen Duell

    An diesem Wochenende fällt der Startschuss zur Rückrunde. Fußball-Kreisvorsitzender Robert Heitmann tippt die acht Begegnungen. BW Ottmarsbocholt erwartet BW Alstedde und Davaria Davensberg den PSV Bork.

  • Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen

    Mo., 17.11.2014

    4:3 für BWO: Daniel Beutel trifft drei Mal

    Eine Woche nach dem 4:5 in Cappenberg war Blau-Weiß Ottmarsbocholt wieder an einem torreichen Fußballkrimi beteiligt – diesmal allerdings mit Happy End. In Cappenberg hatte Denis Hölscher drei Mal geknipst, in Bork war es nun Daniel Beutel.

  • Fußballkreis Lüdinghausen

    Do., 30.10.2014

    PSV Bork wechselt in den Kreis Unna/Hamm

    Das Derby zwischen der SG Selm und dem PSV Bork wird es ab 2015 nicht mehr geben. Die Borker wollen in den Kreis Unna/Hamm wechseln, die Selmer bekanntlich nach Münster. Nur noch bei vier Vereinen ist die Frage, in welchen Kreis sie gehen, offen.

  • Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen

    Mo., 27.10.2014

    Nachwuchstruppe holt einen Punkt

    PSV-Torwart Jens Haarseim verteidigt den Ball und seinen Strafraum. Kevin Coerdt (verdeckt) ist machtlos.

    Acht A-Jugendliche im Kader, drei in der Startelf – mit einer Bubi-Truppe holte der SC Union Lüdinghausen beim 0:0 einen Punkt gegen den PSV Bork. Jonas Höning verschoss einen Elfmeter für Union.