Rotary International



Alles zur Organisation "Rotary International"


  • Schüleraustausch mit dem Rotary Club

    Di., 27.08.2019

    „Das beste Jahr meines Lebens“

    Freuen sich auf und über spannende Erfahrungen im Ausland: (gr. Bild, v.l.) Jan Schulze zur Wiesche, Jugenddienstbeauftragter Philipp Noll und Gabriel Perez Diez sowie (kl. Bild, v.l.) Sebastian Matebau und Vanessa Hildmann.

    Ein Jahr im Ausland – das ist für viele Jugendliche eine willkommene Gelegenheit, mal über den Tellerrand zu blicken und spannende Erfahrungen abseits der Heimat zu machen. Auch der Rotary Club Lüdinghausen ermöglicht Auslandsaufenthalte. Jugenddienstbeauftragter Philipp Noll freut sich jedes Mal, wenn ein Austauschschüler zurück kommt und sagt: „Das war das beste Jahr meines Lebens!“

  • Verdienstorden des Landes

    Di., 13.08.2019

    Hohe Auszeichnung für Rolf Krebs

    Rolf Krebs

    Die Gründung Nordrhein-Westfalens jährt sich am 23. August zum 73. Mal. Ministerpräsident Armin Laschet zeichnet an diesem Tag 14 Bürgerinnen und Bürger für ihr außergewöhnliches Engagement für die Gesellschaft mit dem Verdienstorden des Landes aus. Darunter ist auch Rolf Krebs. Der frühere Pfarrer in Gronau und Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken war von 2004 bis 2013 Beauftragter der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung von Nordrhein-Westfalen. Als Mitgründer des Rotary-Clubs Gronau half er, viele soziale Projekte umzusetzen. Der Landesverdienstorden ist eine der höchsten Auszeichnungen Nordrhein-Westfalens. Das Land zeichnet damit Bürgerinnen und Bürger für ihre außerordentlichen Verdienste und überragendes Engagement für die Gesellschaft aus. Gestiftet wurde der Orden aus Anlass des 40. Geburtstages des Landes Nordrhein-Westfalen im Jahr 1986 vom damaligen Ministerpräsidenten Johannes Rau. Maximal 2500 lebende Bürgerinnen und Bürger – von rund 18 Millionen in NRW insgesamt – können den Orden erhalten.

  • Seppenrader Ferienprogramm

    Mo., 05.08.2019

    167 erwartungsfrohe Kinder starten in die Dorfranderholung

    Seppenrader Ferienprogramm: 167 erwartungsfrohe Kinder starten in die Dorfranderholung

    Am Sonntag ging es nach dem Besuch der Heiligen Messe in St. Dionysius zur Waldbühne nach Hamm-Heessen, wo das Stück „Sindbad, der kleine Seefahrer“ zu sehen gab. Doch das war nur ein Highlight von vielen der diesjährigen Dorfranderholung.

  • Dyckerhoff unterstützt Rotary Club

    Mo., 29.07.2019

    72 000 Deckel für den Kampf gegen Polio

    Betriebsratsvorsitzender Reinhard Machill (links), Werksleiter Franz-Josef Barton (2. von links) und Betriebsratsmitglied Joachim Spuhn (rechts) übergaben die Deckel an Britta Lewedag vom Rotary Club Tecklenburger Land

    Eine wahre Sammelleidenschaft hat seit dem Frühjahr 2018 die Dyckerhoff-Belegschaft entwickelt. Seinerzeit begann die Hilfe für ein Projekt des Rotary Clubs Tecklenburger Land. Mit Flaschendeckeln soll der Kampf gegen Polio unterstützt werden.

  • Jule Lenfort verlässt ihre Drillingsschwestern Sina und Pauline für ein Austauschjahr in Chile

    Mi., 17.07.2019

    Zum ersten Mal so lange getrennt

    Die chilenische Fahne hängt bei den Lenforts schon im Garten – vor Ferienbeginn feierte Jule mit Freunden und Mitschülern eine Abschiedsparty.

    Jule, Sina und Pauline sind seit 15 Jahren täglich zusammen. Auch wenn man es ihnen kaum ansieht: Sie sind Drillinge. Demnächst werden sie aber erstmals für längere Zeit getrennt sein – wenn Jule für zehn Monate nach Chile geht.

  • Sprachförderung an Kindergärten

    Do., 11.07.2019

    Ein Projekt nur mit Gewinnern

    Nur strahlende Gesichter zum Abschied: Vertreter der Fachschule Sozialpädagogik, der Kindergärten St. Ludger und St. Elisabeth, von Lions und Rotary Club und die Fachschülerinnen mit ihren Zertifikaten.

    Still, bescheiden, wirksam – diese Kombination gibt es nicht allzu häufig. 2012 haben angehende Sozialpädagoginnen damit begonnen, die sprachliche Kompetenz von Vorschulkindern zu fördern. Inzwischen hat sich das Projekt etabliert, und wird wahrscheinlich noch wachsen.

  • Zuständig für 78 Clubs mit 4300 Mitgliedern

    Do., 04.07.2019

    Dr. Willi Witt wird Rotary-Governor

    Der scheidende Präsident Dr. Stephan O. Schmitz, der künftige Governor Dr. Willi Witt, Präsident Dirk Hasselmann sowie der künftige Präsident Gerhard Kamlage (von links).Foto: Rotary-Club

    Weit über 50 000 Rotarier gibt es in Deutschland. Sie verteilen sich auf mehr als 1000 Clubs. 78 Clubs mit 4300 Mitgliedern gibt es im District 1870, der von Tecklenburg bis Mönchengladbach, von Bocholt bis Recklinghausen reicht. Der Brochterbecker Dr. Willi Witt wird ab dem 1. Juli 2020 der für dieses große Gebiet zuständige Governor sein. Bei der Rotary World Convention in Hamburg wurde er gewählt. Dort hatten sich jetzt über 26 000 Teilnehmer aus 3605 Rotary-Clubs und 170 Ländern getroffen.

  • Ämter-Übergabe im Rotary-Clug Gronau-Euregio

    Di., 02.07.2019

    Wegener folgt auf Richters

    Der bisherige Präsident Wilhelm Richters (rechts) und sein Amtsnachfolger Karl-Heinz Wegener (mit Amtskette).

    Der Rotary-Club Gronau-Euregio hat einen neuen Präsidenten: Karl-Heinz Wegener hat jetzt in einer feierlichen Zeremonie im Hotel-Restaurant Schepers das Amt von Wilhelm Richters übernommen.

  • Stabwechsel beim Rotary Club

    Di., 25.06.2019

    Michael Gastreich ist neuer Clubpräsident

    Mit der Kette hat Michael Gastreich (l.) aus Olfen von Jan Stimberg auch das Amt des neuen Präsidenten des Rotary Clubs für das Jahr 2019/2020 übernommen.

    Der Rotary Club hat einen neuen Präsidenten. Michael Gastreich übernimmt das Amt von seinem Vorgänger Jan Stimberg. Gastreich will sich insbesondere um die Themen Digitalisierung und künstliche Intelligenz kümmern

  • 3,5 Millionen Plastikdeckel gesammelt

    Fr., 21.06.2019

    7000 Impfungen finanziert

    Beenden die sehr erfolgreiche Sammlung von Plastikdeckeln für Polioimpfungen auf dem Wochenmarkt (von links): der Initiator und Biobäcker Friedel Brüning und die Kunden und Unterstützer Thomas Heymann und Ute Nordenkemper, die in ihren Grundschulen in Saerbeck und Kattenvenne mitsammelten.

    Die Aktion „Deckel drauf“ auf dem Grevener Wochenmarkt ist beendet. 3,5 Millionen Plastikverschlüsse sind in den vergangenen drei Jahren bei Biobäcker Friedel Brüning angekommen.