SC Freiburg



Alles zur Organisation "SC Freiburg"


  • Verletzter Freiburg-Stürmer

    Di., 03.12.2019

    Waldschmidt: Zukunft beim FC Bayern vorstellbar

    Luca Waldschmidt (l) vom SC Freiburg kann sich vorstellen, in Zukunft für den SC Freiburg zu spielen.

    Freiburg (dpa) - Fußball-Nationalstürmer Luca Waldschmidt könnte sich eine Zukunft beim FC Bayern München vorstellen.

  • Galavorstellung gegen Freiburg

    Mo., 02.12.2019

    Ständchen für Embolos tolle Show - Borussia feiert

    Gladbachs Breel Embolo zeigte gegen Freiburg eine starke Leistung.

    Die Mannschaft siegt, die Fans feiern und die Mitarbeiter singen für ihre Profis: In Mönchengladbach ist der Fußball derzeit nicht nur erfolgreich - alle Beteiligten haben auch großen Spaß.

  • Fußball

    So., 01.12.2019

    Werder Bremen beendet Sieglos-Serie: 3:2 in Wolfsburg

    Wolfsburg (dpa) - Werder Bremen hat einen Schritt aus der sportlichen Krise gemacht. Werder gewann 3:2 beim VfL Wolfsburg und holt damit erstmals wieder drei Punkte in der Fußball-Bundesliga nach zuletzt acht Spielen ohne Sieg. Mit 14 Punkten entfernen sich die Bremer damit von der Abstiegszone, Wolfsburg ist jetzt Tabellenneunter mit 20 Zählern. Im ersten Sonntagsspiel bezwang Borussia Mönchengladbach den SC Freiburg mit 4:2. Die Gladbacher bleiben damit Spitzenreiter in der Fußball-Bundesliga. Im Montagsspiel trifft Mainz auf Frankfurt, die den 13. Spieltag dann beenden.

  • 13. Spieltag

    So., 01.12.2019

    Gladbach nach Sieg gegen Freiburg wieder an der Spitze

    Gladbacher Sieggaranten: Marcus Thuram (r) und Breel Embolo.

    Perfekter Nachmittag im Borussia-Park: Gladbach übernimmt eine Woche vor dem Top-Duell mit dem FC Bayern wieder die Tabellenführung. Aus der Nordkurve schallt immer wieder: Spitzenreiter, Spitzenreiter.

  • Fußball

    So., 01.12.2019

    Embolo schießt Gladbach an die Spitze: 4:2 gegen Freiburg

    Mönchengladbachs Christoph Kramer und Freiburgs Christian Günter (l-r.) im Duell um den Ball.

    Perfekter Nachmittag im Borussia-Park: Gladbach übernimmt einen Woche vor dem Klassiker gegen den FC Bayern wieder die Tabellenführung und begeistert mit einem Offensiv-Spektakel.

  • Fußball

    So., 01.12.2019

    Gladbach nach 4:2 gegen Freiburg wieder Tabellenführer

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach ist auch nach dem 13. Spieltag Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose sicherte mit dem 4:2 gegen Verfolger SC Freiburg den fünften Heimsieg in Serie. Eine Woche vor dem Top-Duell mit dem FC Bayern München kamen die Gladbacher vor 51 080 Zuschauern im Borussia Park durch die Treffer von Marcus Thuram, Breel Embolo und Patrick Herrmann zum verdienten Erfolg. Embolo verschoss zudem einen Strafstoß. Freiburg hat mit 22 Zählern nun sechs Punkte Rückstand auf Gladbach.

  • Bundesliga kompakt

    Sa., 30.11.2019

    Leipzig vorerst Nummer eins - Bayern patzt gegen Bayer

    Leipzig lag durch ein Tor von Timo Werner (M) nach 26 Minuten schon 3:0 in Front, machte es am Ende aber noch spannend.

    Leipzig an der Spitze. RB ist da, wenn andere schwächeln. So wie der FC Bayern. Die Münchner kassieren die erste Niederlage unter Flick. Das erste Spiel unter Klinsmann geht indes für Hertha verloren. Gut für Favre, der mit Dortmund erstmal aufatmen kann.

  • Freiburger Torjäger

    Sa., 30.11.2019

    Petersen kann Rekord des Bundestrainers knacken

    Der Tor-Garant des SC Freiburg: Nils Petersen.

    Am Sonntag im Bundesliga-Spiel bei Borussia Mönchengladbach könnte es so weit sein: Nils Petersen fehlt nur noch ein Treffer, um Joachim Löw als Rekordtorschütze des SC Freiburg abzulösen. Es wäre schon seine zweite prominente Bestmarke als Fußballprofi.

  • 13. Bundesliga-Spieltag

    Sa., 30.11.2019

    Klinsmann-Comeback und der Vierkampf um Platz eins

    Am 13. Spieltag der Bundesliga steht das Comeback von Jürgen Klinsmann bei Hertha im Fokus des Interesses.

    Gleich vier Mannschaften haben am 13. Spieltag die Chance auf Platz eins in der Fußball-Bundesliga. Ganz besonders im Fokus steht aber der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann.

  • Trainer SC Freiburg

    Fr., 29.11.2019

    Streich bedauert Covic-Aus bei Hertha

    Wünscht Jürgen Klinsmann bei Hertha alles Gute, aber dass er nicht jedes Spiel gewinnt: Freiburgs Trainer Christian Streich.

    Freiburg (dpa) - Trainer Christian Streich vom SC Freiburg hat gelassen auf das Comeback von Jürgen Klinsmann reagiert. Der ehemalige Fußball-Bundestrainer hat die Aufgabe beim Bundesliga-Konkurrenten Hertha BSC übernommen. «Mich überrascht nicht mehr so viel», erklärte Streich.