TSC Gievenbeck



Alles zur Organisation "TSC Gievenbeck"


  • Volleyball: 3. Liga

    So., 17.03.2019

    TSC verpasst beim 1:3 gegen Solingen einen Punktgewinn

    Mit aller Macht, aber vergebens wehrten sich der TSC um (v.l.) Marvin Weichert, Leon Beckmann und Felix Wessels gegen die Solinger um Angreifer Max Müller.

    Viel hat nicht gefehlt, und der TSC Gievenbeck hätte seinen couragierten Auftritt gegen den Tabellenvierten aus Solingen mit mindestens einem Zähler belohnt. Doch am Ende musste sich das Team von Trainer Axel Büring geschlagen geben – bitter im Abstiegskampf der 3. Liga.

  • Turnen: Bezirksmannschaftsmeisterschaften

    Di., 12.03.2019

    Erfolgreiche Münster-Riegen in Beckum

    Kollektiver Jubel bei den TG-Jungs: Alle fünf Teams dürfen bei den Gaumeisterschaften antreten.

    In Beckum bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Turnerinnen waren die Vereine aus Münster zahlreich vertreten. Für sie ging es um das Ticket zu den Gaumeisterschaften Ende März in Dülmen

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 10.03.2019

    TSC Gievenbeck bejubelt 3:0 gegen Mondorf

    Tolles Comeback: Nils Lydorf (M.) 

    Im Abstiegskampf entwickelt der TSC Gievenbeck ungeahnte Kräfte. Gegen den Tabellenzweiten gewannen die Münsteraner 3:0 und erhöhten so den Druck auf die Konkurrenz. Am Samstagabend ließen die Gastgeber keine Wünsche offen in eigener Halle.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 03.03.2019

    Tebus verpassen beim 3:1 gegen TSC Gievenbeck möglichen Dreisatzsieg

    Die Tebus, hier im Doppelblock mit Ole Niederdalhoff (links) und Patrick Hofschröer, besiegten Gievenbeck 3:1.

    Mit 3:1 besiegten die Drittliga-Volleyballer der Tecklenburger Land Volleys den TSC Gievenbeck aus Münster. 80 Minuten war die Gesamtspieldauer. Dabei verpassten die Tebus knapp einen Dreisatz-Sieg.

  • Volleyball: 3. Liga

    Fr., 01.03.2019

    TSC Gievenbeck verpasst die Überraschung

    Kämpft mit dem TSC um den Klassenerhalt: Axel Büring 

    Im Ringen um den Klassenerhalt bleibt der TSC Gievenbeck unter Druck. Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Axel Büring bei den Tecklenburger Land Volleys 1:3. Nur im zweiten Satz hielten die Gäste mit.

  • Volleyball: 3. Liga

    Do., 28.02.2019

    Tebu Volleys treffen auf Gievenbeck: „Müssen zeigen, wer Herr im Haus ist“

    Fabian Stroot (rechts) und die Tebu Volleys erwarten den TSC Gievenbeck.

    „Alle sind heiß, wieder aufs Parkett zu gehen“, freut sich Mathias Rusche, der Trainer des Volleyball-Drittligisten Tecklenburger Land Volleys, dass es nach einer Woche Spielpause weitergeht. Gegner ist am Freitagabend in der Laggenbecker Halle am Burgweg eine Mannschaft, „die uns liegt“, wie Rusche sagt. Ab 20.30 Uhr gibt der TSC Gievenbeck seine Visitenkarte ab.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 17.02.2019

    TSC holt auch in Giesen den Pflichtsieg

    Erik Kerp (l.) und Alex Bartosch gewannen mit dem TSC. 

    Auch den zweiten Pflichtsieg machte der TSC Gievenbeck klar und darf somit weiter stark auf den Klassenerhalt hoffen. Beim 3:1 bei den TSV Giesen Grizzlys II taten sich die Münsteraner gerade zu Beginn aber äußerst schwer.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 03.02.2019

    TSC mit wichtigem Sieg in Hildesheim

    Torsten Mühlemeier und der TSC gewannen 3:0 in Hildesheim.

    Der TSC Gievenbeck hat seine Pflicht erfüllt. Beim Schlusslicht MTV Hildesheim, das erst einmal in der laufenden Saison gewonnen hat, setzte sich der Volleyball-Drittligist mit 3:0 durch. Drei wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 27.01.2019

    Keine Punkte für den TSC gegen Düsseldorf

    Torsten Mühlemeier und der TSC bleiben unten drin. 

    Für den TSC Gievenbeck wird die Lage in der 3. Liga wieder bedrohlicher. Schuld daran war die Niederlage im Heimspiel gegen ART Düsseldorf. Beim 0:3 präsentierte sich der Gastgeber zwei Sätze lang ordentlich, dann riss der Faden.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 20.01.2019

    TSC kämpft sich in Aachen bravourös zurück

    Axel Büring pustete nach dem Sieg durch. 

    Im Tiebreak hatte der TSC Gievenbeck am Samstagabend den längeren Atem als der PTSV Aachen. Mit der langen Anreise und den aufschlagstarken Gastgebern hatten die Münsteraner bisher keine guten Erfahrungen gemacht. Diesmal gewannen sie aber 3:2.