Verbraucherzentrale Hamburg



Alles zur Organisation "Verbraucherzentrale Hamburg"


  • «Schlechtes Geschäft»

    Mi., 05.09.2018

    Lebensversicherung lieber nicht beleihen

    Über ein Darlehen auf die Lebensversicherung lässt sich an schnelles Geld kommen. Unterm Strich drohen aber Nachteile.

    Wer kurzfristig Geld braucht, dem kann seine Lebensversicherung in den Sinn kommen. Sie zu beleihen, rechnet sich aber meist nicht. Doch es gibt Alternativen, die es zu prüfen lohnt.

  • Ethisch-ökologischer Fonds

    Fr., 17.08.2018

    Grüne Geldanlagen oft riskant

    Geldanlagen in Umweltprojekte bringen Rendite - das zumindest versprechen manche Anbieter.

    Hohe Renditen und gleichzeitig die Umwelt retten? Grüne Investitionsprojekte klingen verführerisch, bringen aber oft Verluste. Es gibt bessere Möglichkeiten, sein Geld nachhaltig anzulegen.

  • Einkaufen ohne böses Erwachen

    Di., 14.08.2018

    Die Tricks der Warenbetrüger beim Onlineshopping

    Wer gleich mit dem Verkäufer Kontakt aufnimmt, um auf Unstimmigkeiten hinzuweisen, handelt genau richtig.

    Im Internet sah alles so gut aus. Aber als die Ware ankommt, ist der Traum geplatzt: Immer wieder werden Online-Käufer mit manipulierten oder ausgetauschten Produkten sowie mit Plagiaten konfrontiert. Nur wer die Fallen beim Onlineshopping kennt, kann sich schützen.

  • Wohin im Ernstfall?

    Fr., 20.07.2018

    Hier bekommen Patienten auch am Wochenende Hilfe

    Nicht mit jedem Wehwehchen sollten Patienten in die Notaufnahme gehen. Oft genügt ein Anruf beim ärztlichen Bereitschaftsdienst.

    Wer abends oder am Wochenende gesundheitliche Beschwerden hat, muss nicht immer gleich in die Notaufnahme eines Krankenhauses fahren. Rat und Hilfe bekommen Betroffene auch woanders.

  • Geringerer Beitrag

    Fr., 20.07.2018

    Tarifwechsel für viele Privatversicherte kein Problem

    Wer innerhalb einer privaten Krankenversicherung den Tarif wechselt, muss unter Umständen eine erneute Gesundheitsprüfung durchführen.

    Privatversicherte können kostenlos ihren Tarif wechseln - etwa um ihre Beiträge zu senken. Doch werden sie dabei gut beraten oder legen die Versicherer ihren Kunden dabei Steine in den Weg?

  • Zu viele Retouren

    Do., 19.07.2018

    Ikea nimmt nur noch unbenutzte Ware zurück

    Mit dem auf ein Jahr eingeschränkten Rücknahmeversprechen geht Ikea immer noch weit über seine gesetzlichen Pflichten hinaus.

    Einst hat Ikea versprochen, wirklich jeden Artikel zurückzunehmen. Weil Einige das ausgenutzt haben, gelten bald wieder strengere Regeln. Allgemein dürfen Kunden aber auf mehr Entgegenkommen hoffen.

  • Widerspruchsrecht

    Mi., 20.06.2018

    Was bei Rückabwicklung einer Lebensversicherung wichtig ist

    Unzufrieden mit der Lebensversicherung? In bestimmten Fällen können Kunden ihrem Vertrag auch noch nach Jahren widersprechen. Dafür brauchen sie aber Durchhaltevermögen.

    Manche Kunden sind mit ihrer Lebensversicherung unzufrieden. In bestimmten Fällen können sie ihrem Vertrag widersprechen. Ganz einfach ist dieser Weg aber nicht.

  • Verbraucherzentrale Hamburg

    Di., 08.05.2018

    Oft zu großes Vertrauen in Versicherungsstipps von Bekannten

    Auch wenn man mit dem Versicherungsmakler befreundet ist, sollte man ihm nicht blind vertrauen. Das zeigt ein Fall, auf den die Verbraucherzentrale Hamburg hinweist.

    Wer bei Finanzangelegenheiten Hilfe sucht, hört sich häufig zuerst im Bekanntenkreis um. Manchmal findet sich dort auch jemand, der kompetente Tipps geben kann. Allerdings kann die Beratung durch einen Freund auch schnell schiefgehen.

  • Würmer und Grillen zum Essen

    Fr., 27.04.2018

    Was Verbraucher zu Insekten als Snack wissen müssen

    Keine Seltenheit mehr? In Deutschland könnte es schon bald mehr Insekten-Snacks wie diese Heuschrecken geben.

    Es kreucht und krabbelt - und kann trotzdem lecker sein. Insekten zu essen, fühlt sich in Europa noch wie eine Mutprobe an, ist in anderen Teilen der Welt aber längst üblich. Und auch hier könnten Snacks aus Würmern und Käfern bald ganz normal im Supermarkt stehen.

  • Fashion to rent

    Do., 05.04.2018

    Kleidung kann man leihen statt kaufen

    Nicht jedes Kleidungsstück muss gekauft werden, leihen geht auch.

    Das Frühlingswetter regt dazu an, den Kleiderschrank umzuräumen. Wer seine Garderobe auf die Frühjahrsmode umstellt, kann dabei auch zu Kleidung aus dem Verleih greifen. Das hat Vorteile für Umwelt und Kunden.