VfL Wolfsburg



Alles zur Organisation "VfL Wolfsburg"


  • Münchner Personalsorgen

    So., 22.12.2019

    Martínez, Lewandowski und Kimmich erweitern Bayern-Engpass

    Münchens Javi Martinez (M) wird verletzt vom Platz gebracht.

    Der FC Bayern geht mit erheblichen personellen Problemen ins neue Jahr. Eine schwere Muskelverletzung von Martínez verschärft den Notstand in der Abwehr. Lewandowskis Leisten-OP verläuft «gut».

  • Erneuter Last-Minute-Sieg

    So., 22.12.2019

    Bayerns Weihnachtsmann heißt Zirkzee - Neuers Kampfansage

    Erneut der gefeierte Mann beim FC Bayern: Sturm-Youngster Joshua Zirkzee.

    Der Weihnachtsmann in München ist 18 Jahre alt, 1,93 Meter groß und Holländer. Joshua Zirkzee sorgt für eine «verrückte Geschichte» zum Jahresabschluss. Hansi Flick darf weiter als Cheftrainer zur Jagd auf Herbstmeister Leipzig blasen. «Wir sind besser», tönt der Kapitän.

  • Fußball

    Sa., 21.12.2019

    Torjäger Lewandowski nach Bayern-Sieg an der Leiste operiert

    München (dpa) - Bundesliga-Toptorjäger Robert Lewandowski ist wenige Stunden nach dem Bundesliga-Heimsieg des FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg an der linken Leiste operiert worden. Der Eingriff ist nach Angaben des deutschen Fußball-Rekordmeisters «gut verlaufen». Dem 31 Jahre alten Polen seien «nun ein paar Tage Ruhe verordnet» worden. Bei optimalem Heilungsverlauf müsse Lewandowski rund zehn bis 14 Tage pausieren, hatte Trainer Hansi Flick vorab berichtet.

  • Toptorjäger

    Sa., 21.12.2019

    Robert Lewandowski nach Bayern-Sieg an der Leiste operiert

    Toptorjäger Robert Lewandowski wird an der Leiste operiert.

    München (dpa) - Bundesliga-Toptorjäger Robert Lewandowski ist wenige Stunden nach dem Bundesliga-Heimsieg des FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg an der linken Leiste operiert worden. Der Eingriff ist nach Angaben des deutschen Fußball-Rekordmeisters «gut verlaufen».

  • Fußball

    Sa., 21.12.2019

    Bundesliga: Leipzig erstmals Herbstmeister

    Berlin (dpa) - RB Leipzig ist erstmals in seiner Vereinsgeschichte Herbstmeister der Fußball-Bundesliga. Die Sachsen wurden wie erwartet nicht mehr von Borussia Mönchengladbach verdrängt. Der Verfolger hätte dafür am Abend einen Kantersieg bei Hertha BSC feiern müssen, die Partie im Olympiastadion endete 0:0. Leipzig selbst hatte am Nachmittag 3:1 gegen Augsburg gewonnen. FC Bayern München schlug den VfL Wolfsburg 2:0. FC Schalke 04 und SC Freiburg trennten sich unentschieden 2:2. Köln gewann gegen Bremen 1:0 und auch Bayer Leverkusen gewann 1:0 beim FSV Mainz 05.

  • Bundesliga

    Sa., 21.12.2019

    Leipzig ist Herbstmeister - FC Bayern mit späten Toren

    Leipzigs Konrad Laimer (l-r), Timo Werner und Tyler Adams laufen nach Laimers Treffer zum 1:1 mit dem Ball davon.

    RB Leipzig siegt und ist Herbstmeister, Verfolger Borussia Mönchengladbach schießt in Berlin kein Tor. Die ersatzgeschwächten Bayern gewinnen zum Hinrunden-Abschluss auch dank eines 18-Jährigen. Für Bremen wird es im Tabellenkeller richtig brenzlig.

  • Bundesliga

    Sa., 21.12.2019

    Wieder rettet Youngster Zirkzee die Bayern

    Joshua Zirkzee vom FC Bayern München jubelt über seinen Treffer zum 1:0.

    Hansi Flick zieht wieder kurz vor Schluss seinen Joker. Und das Bayern-Talent Zirkzee wird beim 2:0 gegen Wolfsburg wie schon Tage zuvor in Freiburg zum Matchwinner. Flick dürfte nach einer finalen Neun-Punkte-Woche Cheftrainer beim Rekordmeister bleiben.

  • Interimstrainer

    Sa., 21.12.2019

    Bayern vor finalem Gespräch mit Flick

    Steht kurz vor finalen Gesprächen mit der Vereinsführung: Hansi Flick.

    München (dpa) - Die Vereinsführung des FC Bayern München will am Sonntag die finalen Gespräche mit Hansi Flick über eine weitere Beschäftigung als Cheftrainer mindestens bis zum Saisonende führen.

  • Fußball

    Sa., 21.12.2019

    Bundesliga: Leipzig vor Herbstmeisterschaft

    Berlin (dpa) - RB Leipzig hat seine Pflichtaufgabe für die Herbstmeisterschaft der Fußball-Bundesliga erfüllt. Die Sachsen setzten sich mit 3:1 gegen den FC Augsburg durch. Der FC Bayern München kam zum Jahresabschluss gegen den VfL Wolfsburg zu einem späten 2:0-Erfolg und geht als Dritter in die Winterpause. Der FC Schalke 04 verpasste durch ein 2:2 gegen den SC Freiburg den Sprung auf Rang drei. Werder Bremen steht nach der 0:1-Niederlage in Köln weiter auf dem dem 16. Platz. Bayer Leverkusen gewann 1:0 beim FSV Mainz 05 und sprang auf Platz sechs vor.

  • Fußball

    Fr., 20.12.2019

    Werder im Keller-Duell beim 1. FC Köln stark unter Druck

    Werder Trainer Florian Kohfeldt geht in die Pause.

    Köln/München (dpa/lni) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen will zum Abschluss der Hinrunde am Samstag (15.30 Uhr) beim 1. FC Köln die Negativserie beenden. Die Hanseaten sind nach zuletzt drei desaströsen Niederlagen auf den Relegationsrang 16 abgerutscht und können zumindest mit einem Erfolg bei den Rheinländern auf einem Nicht-Abstiegsplatz überwintern. Bei einer weiteren Pleite droht dagegen sogar noch Platz 17, sollte Fortuna Düsseldorf am Sonntag gegen Union Berlin gewinnen.