Addy-Waku Menga



Alles zur Person "Addy-Waku Menga"


  • Preußen Münster - Kickers Offenbach

    Sa., 13.04.2013

    SCP siegt und hat wieder gute Karten im Aufstiegsrennen

    Ein „Schlitzohr-Tor“ von Dimitrij Nazarov hält den SC Preußen Münster im Aufstiegsrennen der 3. Liga. Vor 6163 Zuschauern auf dem Bieberer Berg gewann das Team von Trainer Pavel Dotchev am Ende nicht unverdient mit 1:0 (0:0) gegen die Offenbacher Kickers. Mit dem Sieg rückt der SCP nun auf Rang 3 vor, am Dienstag müssen die Preußen im Nachholspiel beim VfB Stuttgart 2 antreten.

  • Entscheidung im Schlaf

    Fr., 15.03.2013

    Dotchev legt sich auf Bischoff-Vertreter erst am Samstagmorgen fest

    Dimitrij Nazarov (li.) ist einer von zwei Kandidaten für die Bischoff-Vertretung. Der zweite Anwärter ist Addy-Waku Menga (kl. Foto).

    Pavel Dotchev hält nicht viel von Zahlenspielereien. Schon gar nichts von der Beschäftigung mit dem Rechenschieber. „Drei Punkte sind drei Punkte. Da ist der Gegner gleich“, wiederholt er zumindest seine offizielle Version. Insgeheim spielt er das Szenario dann aber doch durch.

  • 5:0-Erfolg gegen Hannover 96 2

    Sa., 19.01.2013

    Testspielsieg zeigt gute Form des SC Preußen

    5:0-Erfolg gegen Hannover 96 2 : Testspielsieg zeigt gute Form des SC Preußen

    Es gab wenig auszusetzen für Preußen-Trainer Pavel Dotchev am letzten Testspiel seiner Mannschaft am Samstag. Auf dem heimischen Kunstrasenplatz besiegte der SCP sehr überzeugend den Nord-Regionalligisten Hannover 96 2 mit 5:0 (4:0). „Wir haben ballsicher und lauffreudig gespielt und sind außerdem konzentriert und diszipliniert aufgetreten“, sah sich der 47-Jährige in dem bestätigt, was er von seinen Spielern eingefordert hatte.

  • Präsentation

    Mi., 05.12.2012

    Der etwas andere Kalender aus Münsters Vorzeigeclubs

    Vorgestellt wurde gestern ein Kalender für das Jahr 2013. Fotograf Jürgen Peperhowe (4.v.r.) hatte Spielerinnen vom USC Münster und Fußballer des SC Preußen Münster an einem sonnigen Herbsttag am Hafen in Szene gesetzt. Kein Ball im Spiel, keine Torraumszene oder ein Hechtbagger, der USC und die Preußen dafür in Jeans und Hemd. In der Geschäftsstelle unserer Zeitung am Prinzipalmarkt schrieben Ashley Benson, Lonneke Sloetjes, Hana Cutura, Philip Heise, Stefan Kühne und Addy-Waku Menga fleißig Autogramme für die ersten Käufer. Das Gute an der Kalenderaktion: Der Reinerlös geht an die Kinderkrebshilfe Münster. Erhältlich ist der Kalender in den Geschäftsstellen der WN, des SC Preußen und des USC Münster. Foto:

    Matthias Ahlke

  • Gastgeber Babelsberg gewinnt mit 1:0

    Sa., 24.11.2012

    Dritte Saisonniederlage für die Preußen

    Gastgeber Babelsberg gewinnt mit 1:0 : Dritte Saisonniederlage für die Preußen

    Babelsberg/Münster - Rückschlag für den SC Preußen. Der Fußball-Drittligist verlor das Auswärtsspiel beim SV Babelsberg mit 0:1 (0:1). Ein verwandelter Strafstoß von Christian Essig (19.) vor 2682 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion sorgte für die Entscheidung, Münster vergab durch einen verschossenen Handelfmeter von Stefan Kühne die größte Chance. Für die Preußen war es die dritte Niederlage in dieser Saison zum Abschluss der Hinrunde. Da war mehr drin für die Mannschaft von Trainer Pavel Dotchev gegen einen spielerisch limitierten, dafür umso kämpferischen Gastgeber aus Babelsberg.

  • Preußen Münster gegen den FC Brünninghausen

    Di., 20.11.2012

    Pokal: Preußen stürmt ins Viertelfinale

    Preußen Münster gegen den FC Brünninghausen : Pokal: Preußen stürmt ins Viertelfinale

    Alles kein Problem für den SC Preußen Münster. Der Fußball-Drittligist steht nach dem 8:0 (3:0)-Heimerfolg über Westfalenligist FC Brünninghausen im Viertelfinale des Westfalenpokals. Zwei Siege fehlen noch zur Qualifikation für die erste Hauptrunde, ein weiterer zum Pokalsieg. Die nächste Station wird beim Regionalligisten SF Lotte sein, im Falle eines Sieges geht es gegen den Gewinner aus SC Wiedenbrück gegen 1. FC Gievenbeck, das Finale könnte Arminia Bielefeld gegen Münster lauten.

  • NRW

    Sa., 10.11.2012

    Stuttgarter Kickers unterliegen Tabellenzweitem Münster 0:2

    Stuttgart (dpa/lnd) - Die Stuttgarter Kickers haben am Samstag in der 3. Fußball-Liga gegen den SC Preußen Münster mit 0:2 (0:1) verloren. Vor 3100 Zuschauern gelang Münster ein blendender Start durch Dimitrij Nazarov (3.), der eine zu kurze Abwehr der Gastgeber bestrafte. Danach mühten sich die Schwaben zwar redlich um den Ausgleich, erspielten sich dabei aber nicht viele Tormöglichkeiten. Die Entscheidung fiel erst in der Schlussminute. Der eingewechselte Addy-Waku Menga (90.) nutzte einen eklatanten Abwehrfehler der Stuttgarter zum Endstand.

  • Einmal Mond und zurück

    Mo., 15.10.2012

    Preußen sind nach 2:1-Sieg gegen Wanne-Eickel zurück im Training

    Einmal Mond und zurück : Preußen sind nach 2:1-Sieg gegen Wanne-Eickel zurück im Training

    Die Adler sind gelandet: Nach dem Ausflug am Samstag in die Mondpalast-Arena von Herne hatten sich die Spieler des SC Preußen Münster schon am Sonntagvormittag bereits wieder zum Training auf heimischer Erde versammelt. An den 2:1-Pokalsieg gegen den DSC Wanne-Eickel erinnerte zu diesem Zeitpunkt nur noch die Aufgabenverteilung im Training: Die Sieger vom Samstag drehten am Spielfeldrand locker ihre Runden, während die geschonte Elite unter Volldampf zur Sache gehen musste. Der Einzug ins Achtelfinale im Westfalenpokal war ein kleiner Schritt für die Mannschaft, sicher aber kein großer Schritt für die Menschheit.

  • Neuzugang in Münster

    Di., 18.09.2012

    SC Preußen holt Addy-Waku Menga

    Neuzugang in Münster : SC Preußen holt Addy-Waku Menga

    Der SC Preußen Münster wird noch einmal auf dem Transfermarkt tätig und verpflichtet den vertragslosen Addy-Waku Menga. Menga konnte sich in den letzten Tagen, in denen er bereits am Training teilnahm, für ein Engagement empfehlen.

  • Rot Weiss Ahlen

    So., 17.04.2011

    Eine starke Stunde reicht nicht