Andre Hipper



Alles zur Person "Andre Hipper"


  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 27.10.2019

    Wenn Wünsche wahr werden

    Wieder kein Gegentor, aber drei Punkte: Epes Stoßgebete wurden erhört.

    Alles das, was sich Andre Hippers für die Partie in Vreden gewünscht hatte, trat tatsächlich ein. FC Epe gewann die Partie mit 2:0 (1:0) verdientermaßen. Der Bezirksligist aus den Bülten hat außerdem auch die Abstiegsplätze verlassen.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    Sa., 26.10.2019

    Hippers hofft auf ruhigere Zeiten

    Alexander Buß und der VfB erwarten Lippramsdorf.

    Nachdem Vorwärts Epe schon am Freitagabend seine Partie vorgezogen hat, bleibt noch ein Duo, das am Sonntag um 15 Uhr im Einsatz ist. Der FC Epe reist zur Spielvereinigung nach Vreden. Der VfB Alstätte genießt Heimrecht gegen den SV Lippramsdorf.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 13.10.2019

    Das bessere Ende geht an den FC Epe

    Felix Wobbe war maßgeblich am Eper Sieg beteiligt.

    Endlich einmal eine positive Serie. Und die ist für den FC Epe auch nicht gerissen. Olfen bleibt der Lieblingsgegner und die Bülten-Kicker zum achten Mal in Folge gegen den SuS ungeschlagen. Möglich machte dies ein absolut verdienter 3:1 (0:0)-Sieg der Elf von Andre Hippers, der trotzdem am seidenen Faden hing.

  • Fußball: Kreispokal-Achtelfinale

    Do., 10.10.2019

    Irrer Elfer-Wahnsinn an der Vechte

    Da kann man schon mal den Überblick verlieren: Der ASC Schöppingen setzte sich im Pokal nach einem dramatischen Elfmeterschießen gegen FC Epe durch. Rafael Figueiredo (kl. Foto) war sprachlos.

    Es gibt gewöhnliche Pokalspiele und manchmal echte Pokalschlachten. Ab und an freuen sich Fußballfans über regelrechte Krimis bis hin zum absoluten Drama. Und dann gibt es seit Donnerstagabend noch die perfekte Steigerung: ASC Schöppingen gegen FC Epe.

  • Fußball: Kreispokal-Achtelfinale

    Mi., 09.10.2019

    ASC hofft auf den TuS-Effekt

    Die zweite Mannschaft der FCler räumte der ASC in der A-Liga mit 5:1 aus dem Weg. Nun versucht sich Schöppingen im Pokal am Bezirksligisten FC Epe.

    Was den Bezirksligisten FC Epe Donnerstagabend im Vechtestadion erwarten könnte, ahnt Andre Hippers schon: „Ein bis in die Haarspitzen motivierter ASC Schöppingen.“ Was Fortuna Gronau erwartet, ist auch klar: Der Spitzenreiter der Kreisliga A2.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 06.10.2019

    Der FC Epe bricht nur einen Fluch

    Niklas Baumann hielt seinen Kasten in Bülten lange Zeit sauber, war fast beschäftigungslos. Der FC Epe führte mit 1:0, steuerte endlich einmal wieder drei Punkten entgegen – bis SV Gescher drei Minuten vor dem Abpfiff dann doch noch ausglich.

    Einen Albtraum hat der FC Epe endlich abstellen können. Der Fluch der schnellen Gegentore direkt nach der Pause ist gebrochen. Dieses Mal hielt der knappe 1:0-Vorsprung des Bezirksligisten gegen den SV Gescher lange. Nur eben nicht lang genug.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    Fr., 04.10.2019

    Erste Allgemeine Verunsicherung

    Ratlosigkeit in Blau-Weiß: Beim FC Epe hadern sie mit frühen Gegentoren direkt nach der Pause und ganz späten Treffern kurz vor Ende. Das kostet Nerven – und jede Menge Punkte.

    Wenn der FC Epe nicht Fußball, sondern Musik spielen würde, ein perfekter Name für die elfköpfige Band wäre schnell gefunden: Erste Allgemeine Verunsicherung.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 29.09.2019

    FC Epe kassiert wieder ein spätes Tor

    Patrick Redegeld traf zum zwischenzeitlichen 2:2.

    Wenn es nicht schwarz auf weiß in der Statistik nachzulesen wäre – diese Geschichte nimmt einem kein Mensch mehr ab. Auch beim RC Borken-Hoxfeld verlor Bezirksligist FC Epe die Partie wegen eines ganz späten Treffers – mit 2:3 (1:1) in der 89. Minute.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    Sa., 28.09.2019

    Späte Gegentore drücken beim FC Epe aufs Gemüt

    Für den FC Epe soll bei RC Borken-Hoxfeld endlich der Knoten platzen.

    „Ich könnte ja jetzt wieder mit derselben Leier anfangen“, muss sich Andre Hippers mit dem FC Epe weiter über später Gegentore ärgern. Am Sonntag (Anpfiff 15 Uhr) soll es endlich besser laufen. Der VfB Alstätte spielt derweil gegen TuS Wüllen. Vorwärts Epe gegen Union Lüdinghausen.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 15.09.2019

    FC Epe tappt in die Merfelder Falle

    André Hippers konnte nicht zufrieden sein.

    Als Ausrede wollte es Andre Hippers zwar nicht gelten lassen. Und doch hielt er fest: „Dieser Platz war eine Wiese. An Fußballspielen war kaum zu denken“, kommentierte der Spielertrainer des FC Epe die bittere 0:1 (0:0)-Niederlage bei den Sportfreunden Merfeld.