Andreas Friedrich



Alles zur Person "Andreas Friedrich"


  • Wetter

    Di., 23.07.2019

    Hitzerekord in NRW möglich, «Gefährlicher als Sturmtief»

    Eine Biene umschwirrt auf einem Feld in Duisburg eine Sonnenblume.

    In Nordrhein-Westfalen kann es in den kommenden Tagen neue Hitzerekorde geben. Solch eine Hitzewelle hat der Deutsche Wetterdienst noch nicht kommen sehen.

  • Hitzewelle

    Di., 23.07.2019

    Wetterdienst: „Man kann nur hoffen, dass die Modelle nicht eintreten“

    Ein der direkten Sonne ausgesetztes Termometer zeigt knapp 40 Grad an.

    Noch ist es nur eine Vorhersage - doch wenn die Modellrechnungen des Deutschen Wetterdienstes eintreffen, könnte der kommende Donnerstag ein historischer Hitzetag werden. Im Ruhrgebiet und in Köln sind sogar 41 Grad möglich.

  • Hoch «Yvonne»

    Mo., 22.07.2019

    DWD: Hitze «für die Geschichtsbücher» - neue Rekorde möglich

    Laut Deutschem Wetterdienst werden Temperaturen von bis zu 40 Grad erwartet.

    Die erste Hitzewelle dieses Sommers brachte Ende Juni Temperaturen von bis zu 38,9 Grad. Ein Hoch namens «Yvonne» könnte den bisherigen Höchstwert ins Wanken bringen.

  • Waldbrandgefahr im Südwesten

    Do., 18.07.2019

    Wechselhaftes Wetter - neue Hitzeperiode zeichnet sich ab

    Der Süden bekommt wieder ordentlich Sonne ab.

    Es wird wieder heiß: Der Deutsche Wetterdienst rechnet in der kommenden Woche mit einer mehrtägigen Hitzeperiode. Dann kann es bis zu 37 Grad heiß werden - und auch «Tropennächte» sind wahrscheinlich

  • Auch Flugverkehr betroffen

    Fr., 12.07.2019

    Unwetter ziehen über Teile Deutschlands

    Ein Feuerwehrmann ist nach dem Starkregen im Rheintal im Einsatz.

    Erst lange gar kein Regen, dann plötzlich ganz viel: Gewitter bringen in kürzester Zeit viel Wasser - und den Flugverkehr auf dem Frankfurter Airport durcheinander. Auch in anderen Teilen Deutschlands sorgen Unwetter für Probleme.

  • Wetter-Aussichten für das Münsterland

    Do., 27.06.2019

    Abkühlung nach Hitzehoch nur von kurzer Dauer

    Wetter-Aussichten für das Münsterland: Abkühlung nach Hitzehoch nur von kurzer Dauer

    Kurze Erholung nach dem Hitzehoch: Nach dem heißesten Juni-Tag seit Beginn der Wetteraufzeichnung kühlt es vor allem im Norden ab. Doch schon zum Wochenende rollt die nächste Welle heißer Sahara-Luft an. Ein Ausblick für das Münsterland.

  • Hoch «Ulla»

    Mi., 26.06.2019

    Weiter Hitze in NRW - Bis zu 34 Grad am Mittwoch

    Hoch «Ulla»: Weiter Hitze in NRW - Bis zu 34 Grad am Mittwoch

    Das Schwitzen geht weiter. Unmittelbar nach dem heißesten Tag dieses Jahres soll es in Deutschland noch einmal wärmer werden. Auch im Münsterland bleibt es sommerlich. Doch bereits am Donnerstag wird es ein starkes Temperaturgefälle zwischen Nord und Süd geben.

  • Bis zu 40 Grad möglich

    Mo., 24.06.2019

    Hitze in Deutschland bringt möglicherweise Temperaturrekord

    Bei noch sehr erträglichen Temperaturen um 29 Grad erfrischt sich ein junger Mann im Berliner Lustgarten an einem Brunnen. In den kommenden Tagen sollen die Temperaturen weiter steigen.

    Deutschland stehen extrem warme Tage bevor. Nach einem heißen Montag, wird es die kommenden Tage noch wärmer. Mitte der Woche könnte sogar ein mehr als 70 Jahre alter Wärmerekord gebrochen werden.

  • Tornado in Bocholt

    Mi., 05.06.2019

    „Das war wie eine Bombe“

    Tornado in Bocholt: „Das war wie eine Bombe“

    Autos werden wie Spielzeug durch die Luft geschleudert, Dächer abgedeckt, Bäume entwurzelt: Ein Tornado hat in Bocholt schwere Schäden angerichtet. Anwohner sind fassungslos.

  • Überrascht in der Natur

    Mo., 03.06.2019

    Richtig verhalten bei Gewitter

    Blitze erhellen den Himmel über dem ostbrandenburgischen Petersdorf (Oder-Spree).

    Plötzlich wird man unterwegs in der Natur von einem Gewitter überrascht. Wie verhält man sich, um das unbeschadet zu überstehen?