Björn Voss



Alles zur Person "Björn Voss"


  • Finsternis

    Mo., 28.09.2015

    Roter Mond ganz ohne Wolken

    Die Phasen der partiellen Mondfinsterin hat unser Fotograf in einer Serienmontage dargestellt. Großer Vorteil: Die Nacht war sternenklar.

    Sehr gut zu sehen war die Mondfinsternis in der Nacht zum Montag. 50 Besucher kamen nachts ins Planetarium. Hier sind einige Bilder.

  • Blutmond

    Mo., 28.09.2015

    Für die Mondfinsternis musste man früh aufstehen

    Blutmond Münster

    (Aktualisiert um 7.00 Uhr) Zwischen 4 Uhr und 5.20 Uhr in der Früh konnten Naturfreunde ein besonderes Schauspiel am Himmel beobachten: eine totale Mondfinsternis.

  • Wissenschaft

    Fr., 25.09.2015

    Schauspiel für Nachteulen: Mondfinsternis in Europa

    Zum Greifen nah.

    Wer in der Nacht zum kommenden Montag ganz früh aufsteht, kann eine totale Mondfinsternis bestaunen. Dabei wird der Erdtrabant aber nicht ganz finster - er zeigt sich als «Blutmond».

  • Himmels-Schauspiel nur einmal im Jahr

    Mi., 23.09.2015

    Astronom Voss erklärt Spannendes zur Mondfinsternis

    LWL-Astronom  Dr. Björn Voss erklärt Besuchern am frühen Morgen des 28. September die Geschehnisse am Himmel.

    Am frühen Morgen des 28. September zeigt sich am Himmel ein besonderes Naturschauspiel: Eine totale Mondfinsternis. Was das genau bedeutet, erklärt Astronom Dr. Björn Voss, Leiter des Planetariums im LWL-Museum für Naturkunde:

  • Wissenschaft

    Di., 22.09.2015

    Schauspiel für Nachteulen: Mondfinsternis in Mitteleuropa

    Guter Mond, du gehst so stille...

    Wer in der Nacht zum kommenden Montag ganz früh aufsteht, kann eine totale Mondfinsternis bestaunen. Dabei wird der Erdtrabant aber nicht ganz finster - er zeigt sich als «Blutmond».

  • Planetarium des LWL-Museums

    Do., 16.07.2015

    Über den Baustein allen Lebens

    Ein Kamerateam war für die Show „Wasser – der Stoff von den Sternen“ unterwegs an verschiedenen Orten der Erde. Das Ergebnis ist im Planetarium Münster zu sehen.

    Es ist farblos, geruchlos und geschmacklos – und doch die Quelle allen Lebens: Wasser! Drei Viertel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Der Mensch besteht zu etwa 70 Prozent aus Wasser, sein Blut sogar zu über 90 Prozent. Aber wo kommt das Wasser her, und wie ist es entstanden?

  • Neues Programm im Planetarium in Münster

    Di., 14.07.2015

    Das Wasser, das von den Sternen kam

    Das neue Programm „Wasser – der Stoff von den Sternen“ wird ab dem 15 Juli im Planetarium gezeigt.

    Das neue Programm „Wasser – der Stoff von den Sternen“ feiert am Mittwoch (15. Juli) um 18 Uhr im Planetarium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) seine Premiere. Die Veranstaltung ist öffentlich für Kinder ab zehn Jahren und Erwachsene, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • Planetariums-Show „Dark Side of the Moon“

    Mo., 28.07.2014

    Ein psychedelischer Traum mit Pink Floyd

    Die Rockmusik-Show „Pink Floyd – Dark Side of the Moon“ nimmt

    Tanzende Laserstrahlen, sanfter Nebel und intensive Bilder verzaubern das Auge. Zum erfolgreichen Album „Dark Side of the Moon“ der britischen Rock-Gruppe Pink Floyd zeigte das LWL-Planetarium am Freitagabend eine Rockmusik-Show.

  • Glosse

    Fr., 13.06.2014

    Freitag, der 13. – und noch Vollmond

    Vollmond am Freitag 

    Was nicht alles in 24 Stunden passieren kann... Heute ist Freitag der 13. - aber es hilft wohl kaum, deshalb im Bett zu bleiben. Denn uns erwartet Vollmond!

  • Neues Programm „Tag und Nacht“ im Planetarium

    Do., 04.04.2013

    Von Nebensonnen und Sternschnuppen

    Den wechselhaften Himmel über Münster lernen die Besucher des neuen Programms „Tag und Nacht“ im Planetarium kennen.

    Nebensonnen, Halos und Regenbögen, den Mond in verschiedenen Größen und an verschiedenen Positionen, Sternbilder und Sternschnuppen, Planeten und Satelliten – der Himmel über Münster ist voller Phänomene. Aber wie entstehen diese? „Tag und Nacht“, das neue Programm des Planetariums Münster, lenkt den Blick der Zuschauer nach oben und erklärt, was am Himmel tagsüber und nachts geschieht.