Chris Christie



Alles zur Person "Chris Christie"


  • Musik

    Fr., 19.09.2014

    Bruce Springsteen: Der Boss wird 65

    Bruce Springsteen 2013 im Olympiastadion in München. Foto: Lukas Barth

    New York (dpa) - Rentner sehen eigentlich anders aus. Der Mann auf den vor ein paar Wochen veröffentlichten Bildern ist halbnackt und durchtrainiert, kein Gramm Fett ist zu sehen - trotz eines Lebens, bei dem er kaum etwas ausgelassen hat.

  • Leute

    Do., 14.08.2014

    Zuckerberg lenkt mit Eis-Dusche Aufmerksamkeit auf Krankheit ALS

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg macht in einem Video auf die Arbeit einer ALS-Stiftung aufmerksam, indem er sich Eiswasser über den Kopf schüttet. Fotos: Facebook Foto:

    Palo Alto (dpa) - Die «Ice Bucket Challenge», eine kurze Dusche unter Eiswasser, wird in den USA zum Internet-Phänomen. Schauspieler, Milliardäre und Gouverneure machen bei dem nasskalten Spaß mit. Eigentlich hat die Aktion aber einen ernsten Hintergrund.

  • Leute

    Do., 14.08.2014

    Warum Mark Zuckerberg mit Eiswasser duscht

    Palo Alto (dpa) - Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (30) ist einem Internet-Trend gefolgt und hat sich einen Eimer mit Eiswasser über den Kopf geschüttet.

  • Leute

    Do., 14.08.2014

    Facebook-Gründer Zuckerberg schüttet sich Eiswasser über den Kopf

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Foto: Michael Reynolds

    Palo Alto (dpa) - Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (30) ist einem Trend auf seiner Internetplattform gefolgt und hat sich einen Eimer mit Eiswasser über den Kopf geschüttet. 

  • Tourismus

    Mo., 04.08.2014

    Atlantic City sucht seine Zukunft jenseits des Glücksspiels

    Atlantic City ist für den «Boardwalk» bekannt, die Flanierpromenade am Meer. Foto: Atlantic City

    Washington (dpa) - Schon in den 1920ern galt Atlantic City als Erholungsort mit leichter Vergnügung. Doch die besten Zeiten als Glücksspiel-Mekka an der US-Ostküste sind vorbei. Die Kasinos ächzen unter der Konkurrenz im Land. Kann Las Vegas ein Vorbild sein?

  • Politik

    Fr., 10.01.2014

    Nach Stauskandal: US-Gouverneur Christie entschuldigt sich

    Der Gouverneur des US-Bundesstaates New Jersey, Chris Christie. Foto: Justin Lane

    New York (dpa) - Im Skandal um ein aus Rache herbeigeführtes Verkehrschaos hat der Gouverneur des US-Bundesstaates New Jersey, Chris Christie, sich bei den Bewohnern des betroffenen Ortes Fort Lee und deren Bürgermeister entschuldigt.

  • Wahlen

    Mi., 06.11.2013

    Linker Demokrat wird neuer Bürgermeister von New York

    Seine Parteikollegen nennen ihn "Comrade" ("Genosse"). Der betont links auftretende De Blasio löst den Milliardär Bloomberg ab. Foto: Jason Szenes

    New York (dpa) - Linksrutsch in der Millionenmetropole New York: Nach zwölf Jahren mit dem Milliardär Michael Bloomberg an der Spitze ihrer Stadt haben die New Yorker mit deutlicher Mehrheit den linken Demokraten Bill de Blasio zum neuen Bürgermeister gewählt.

  • Wahlen

    Mi., 06.11.2013

    Chris Christie bleibt Gouverneur im US-Bundesstaat New Jersey

    Washington (dpa) - Der Republikaner und mögliche Bewerber für die Präsidentschaftswahl 2016, Chris Christie, ist im US-Bundesstaat New Jersey als Gouverneur im Amt bestätigt worden. In Prognosen lag der 51-Jährige vor seiner demokratischen Herausforderin Barbara Buono. Christie ist als einer der wenigen US-Lokalpolitiker auch auf nationaler Bühne bekannt. Entschieden war auch das zweite Gouverneursrennen im Staat Virginia. Laut Hochrechnungen siegte der Demokrat Terry McAuliffe knapp vor dem konservativen Republikaner Ken Cuccinelli.

  • Brände

    Fr., 13.09.2013

    Flammeninferno zerstört beliebte Uferpromenade an US-Küste

    New York (dpa) - Meterhohe Flammen haben eine beliebte Uferpromenade im US-Ostküstenstaat New Jersey zerstört und zahlreiche Geschäfte in Schutt und Asche gelegt. New Jerseys Gouverneur Chris Christie bezeichnete den Brand als «unvorstellbar». Das Feuer brach vermutlich in einer Eisdiele aus und griff wegen starker Küstenwinde auf mindestens 19 weitere Gebäude über, wie der Fernsehsender CNN berichtete. Mehr als 400 Feuerwehrleute versuchten, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Einige Menschen mussten versorgt werden, weil sie Rauch eingeatmet hatten.

  • Film

    Do., 27.06.2013

    Hunderte Menschen bei Trauerfeier für «Sopranos»-Star Gandolfini

    New York (dpa) - New York trauert um James Gandolfini: Familie, Freunde, Co-Stars und Fans erwiesen dem «Sopranos»-Star bei einer Trauerfeier die letzte Ehre. «Du warst ein Guter», sagte «Sopranos»-Erfinder David Chase in seiner Trauerrede.