Christian Heidel



Alles zur Person "Christian Heidel"


  • Harte Kritik

    Mo., 06.05.2019

    Schalke-Chef Tönnies: Heidel hat Schalke im Stich gelassen

    Schalke-Boss Clemens Tönnies (l) übte harte Kritik am ehemaligen Sportdirektor Christian Heidel.

    Gelsenkirchen (dpa) - Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies hat den ehemaligen Sportvorstand Christian Heidel als Hauptschuldigen für die schlechte Saison ausgemacht.

  • Fußball

    Mi., 13.03.2019

    Tedesco auf Schalke vor dem Aus

    Trainer Domenico Tedesco von Schalke sitzt nach dem Spiel bei der Pressekonferenz.

    Manchester (dpa) - Beim FC Schalke 04 scheinen die Tage von Trainer Domenico Tedesco gezählt. Anders als noch am vergangenen Wochenende verkündet, droht dem 33 Jahre alten Fußball-Lehrer bereits vor der Partie des Revierclubs am Samstag gegen RB Leipzig das Aus. «Wir können nach dem Spiel nicht zur Tagesordnung übergehen. Wir werden die nächsten Stunden nutzen, um das intern zu besprechen und werden uns morgen erklären», sagte der künftige Sportvorstand Jochen Schneider am Tag nach dem deutlichen 0:7 (0:3) im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League bei Manchester City.

  • Fußball: Bundesliga

    Di., 05.03.2019

    Keine Zeit für Lippenbekenntnisse auf Schalke

    Herausforderungen ohne Ende: Der neue Sportvorstand des FC Schalke 04, Jochen Schneider (l.) und Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies

    Der neue Mann hat seinen Antrittsbesuch auf Schalke absolviert und weitere Personalentscheidungen angekündigt: Die Trainerposition bleibt davon vorerst ausgenommen. Zumindest bis zum Freitagsspiel in Bremen setzt der neue Sportvorstand, Jochen Schneider, auf den alten Trainer, Domenico Tedesco.

  • Fußball

    Di., 05.03.2019

    Schalkes Aufsichtsrat entscheidet am 14. März über Schneider

    Jochen Schneider von FC Schalke 04 steht nach seiner Vorstellung bei einer Pressekonferenz im Stadion.

    Gelsenkirchen (dpa) - Formaljuristisch beginnt Jochen Schneider beim FC Schalke 04 erst am 14. März mit seiner Tätigkeit. Erst dann kann der Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten bei seiner Sitzung den 48 Jahre alten Betriebswirt zum Vorstand Sport bestellen, weil bestimmte Fristen einzuhalten sind. Schneiders Vorgänger Christian Heidel, der seinen Vertrag zum 30. Juni 2019 löst, lässt seine Tätigkeit bis zum Sommer ruhen.

  • Fußball

    Di., 05.03.2019

    Schneider will Verantwortung bei Schalke verteilen

    Jochen Schneider, neuer Vorstand Sport FC Schalke und Clemens Toennies, Aufsichtsratsvorsitzender FC Schalke unterhalten sich vor dem Spiel auf der Tribüne.

    Gelsenkirchen (dpa) - Jochen Schneider will in seiner Funktion als künftiger Sportvorstand beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 weitere Personalentscheidungen forcieren. «Wir werden neben einem neuen Sportdirektor auch noch einen Technischen Direktor installieren», erklärte Schneider in einem am Dienstag unmittelbar vor seiner offiziellen Vorstellung veröffentlichten Interview auf der Homepage des Vereins.

  • Fußball

    Di., 05.03.2019

    Schalke präsentiert künftigen Sportvorstand Schneider

    Schalke präsentiert künftigen Sportvorstand Schneider.

    Beim FC Schalke 04 wird nach dem Abgang von Christian Heidel dessen Nachfolger als Sportvorstand präsentiert. Jochen Schneider sieht in dieser Aufgabe nach eigenem Bekunden eine Riesenherausforderung.

  • Fußball: Bundesliga

    So., 03.03.2019

    Schalke nach Debakel gegen Düsseldorf nur noch ein mutloser Haufen

    Vielleicht das letzte Mal: Trainer Domenico Tedesco führt den Canossagang seiner Mannschaft gen Nordkurve an.

    Der FC Schalke 04 hat seinen Saison-Tiefpunkt erreicht. Jedenfalls vorläufig. Das 0:4 gegen Fortuna Düsseldorf hatte fast schon Slapstick-Charakter. Nun steht natürlich vor allem Trainer Domenico Tedesco im Fokus. Ob er bleibt? Die Entscheidung fällt wohl nicht vor Dienstag. Ein Kandidat ist Roger Schmidt.

  • Königsblaue Krise

    So., 03.03.2019

    Blanke Wut auf Schalke: Trainer Tedesco vor dem Aus

    Steht als Schalke-Trainer vor dem Aus: Domenico Tedesco.

    Die Geduld der Schalke-Anhänger ist aufgebraucht. Aus Wut über den neuerlichen spielerischen Offenbarungseid des Teams gegen Düsseldorf gingen sie auf die Barrikaden. Gut eine Woche nach dem Rückzug von Sportvorstand Heidel drohen weitere personelle Konsequenzen.

  • 24. Spieltag

    Sa., 02.03.2019

    Schwere Zeiten für Schalke und Tedesco

    Schalkes Torwart Alexander Nübel ärgert sich, während im Hintergrund die Düsseldorfer das Tor zum 1:0 bejubeln.

    O:3 gegen Mainz, 0:4 gegen Düsseldorf. Nach zwei peinlichen Vorstellungen in Serie entlädt sich auf Schalke die Wut der Fans. Mit dem Rückzug von Sportvorstand Christian Heidel scheint die Krise nicht behoben. Es drohen weitere personelle Konsequenzen.

  • Fußball

    Sa., 02.03.2019

    Harte Zeiten für S04 und Trainer Tedesco: 0:4 gegen Fortuna

    Düsseldorfs Dodi Lukebakio (r) und Schalkes Nabil Bentaleb kämpfen um den Ball.

    Gelsenkirchen (dpa) - Leblos, planlos, ratlos - dem FC Schalke 04 drohen auch eine Woche nach dem Rückzug von Sportvorstand Christian Heidel weitere turbulente Tage. Die erneut desolate Leistung des Revierclubs beim 0:4 (0:1) gegen Fortuna Düsseldorf schürte den Unmut der Fans zusätzlich und dürfte die Diskussion über die Zukunft von Trainer Domenico Tedesco weiter verstärken. Wie schon am vergangenen Wochenende in Mainz (0:3) blieb der Vorjahreszweite weit unter seinen Möglichkeiten und verpasste einen Schritt aus der Gefahrenzone der Fußball-Bundesliga.