Christin Hussong



Alles zur Person "Christin Hussong"


  • 67,90 Meter mit dem Speer

    Sa., 11.08.2018

    «Herzschlag des Lebens» - Stadion treibt Hussong zu Gold

    Christin Hussong jubelt mit Maskottchen Berlino über ihre Goldmedaille im Speerwurf.

    Der Hexenkessel Olympiastadion hat Christin Hussong beflügelt - und diese Welle trägt die Speerwerferin zu EM-Gold. Gleich im ersten Versuch macht die Pfälzerin alles klar und schockt ihre elf Konkurrentinnen. Irgendwann will sie auch die 70 Meter packen.

  • Leichtathletik-EM in Berlin

    Fr., 10.08.2018

    Hussong holt drittes EM-Gold - Silber für Gierisch

    Christin Hussong jubelt mit Maskottchen Berlino über ihre Goldmedaille im Speerwurf.

    Gastgeber Deutschland nutzt den Heimvorteil bei der Leichtathletik-EM in Berlin. Mit vier weiteren Medaillen am Freitag konnte die Zahl der Edelplaketten auf 13 erhöht werden. Herausragend war der goldene Wurf von Speerwerferin Christin Hussong.

  • Leichtathletik

    Fr., 10.08.2018

    Gold, Silber und zweimal Bronze für deutsche Athletinnen

    Berlin (dpa) - Bei der Leichtathletik-EM in Berlin haben deutsche Sportlerinnen am Abend vier Medaillen geholt. Speerwerferin Christin Hussong gewann ihren ersten ganz großen Titel. Die 24-Jährige aus Zweibrücken siegte mit dem EM-Rekord von 67,90 Metern. Silber gab es für Kristin Gierisch aus Chemnitz im Dreisprung mit einer persönlichen Bestleistung von 14,45 Metern. Dazu kam zweimal Bronze: Für Hochspringerin Marie-Laurence Jungfleisch vom VfB Stuttgart und Siebenkämpferin Carolin Schäfer. Louisa Grauvogel und Mareike Arndt konnten den Wettkampf nach einem Autounfall nicht beenden.

  • Leichtathletik

    Fr., 10.08.2018

    Christin Hussong neue Speerwurf-Europameisterin

    Berlin (dpa) - Speerwerferin Christin Hussong hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin die dritte deutsche Goldmedaille gewonnen. Die 24-Jährige aus Zweibrücken siegte mit dem EM-Rekord von 67,90 Metern; es war der achte EM-Titel für eine deutsche Speerwerferin.

  • Leichtathletik

    Fr., 10.08.2018

    Christin Hussong neue Speerwurf-Europameisterin

    Berlin (dpa) - Speerwerferin Christin Hussong hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin die dritte deutsche Goldmedaille gewonnen. Die 24-Jährige aus Zweibrücken siegte am Freitagabend mit dem EM-Rekord von 67,90 Metern; es war der achte EM-Titel für eine deutsche Speerwerferin.

  • Programm am Freitag in Berlin

    Fr., 10.08.2018

    Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-EM

    Speerwerferin Christin Hussong machte mit ihrer persönlichen Bestleistung von 67,29 Metern vor dem Finale eine Kampfansage an die Konkurrenz.

    Neun Medaillen - darunter zwei goldene für Zehnkämpfer Arthur Abele und Speerwerfer Thomas Röhler - haben die deutschen Leichtathleten bisher bei der EM gesammelt. Am Freitag sollen weitere dazukommen.

  • Leichtathletik-EM

    Do., 09.08.2018

    Speerwerferin Hussong schafft Finaleinzug mit Bestleistung

    Christin Hussong erreichte das Speerwurf-Finale.

    Berlin (dpa) - Speerwerferin Christin Hussong aus Zweibrücken hat mit einer starken persönlichen Bestleistung den Sprung ins Finale bei der Leichtathletik-EM in Berlin geschafft.

  • Leichtathletik-Meeting

    Mo., 09.07.2018

    Speer-Olympiasieger Röhler Zweiter in Luzern - Hussong siegt

    Die Deutsche Christin Hussong gewinnt das Speerwerfen beim Leichtathletik-Meeting in Luzern.

    Es sollte der vierte Saisonsieg für Speerwurf-Ass Thomas Röhler werden. Doch in Luzern reichte es für den Olympiasieger wieder nur zu Platz zwei. Die Formkurve von Pamela Dutkiewicz zeigt hingegen nach oben.

  • Leichtathletik-WM

    Di., 08.08.2017

    Molitor ohne Medaille - Zweites Gold für Spotakova

    Musste sich bei der Leichtathletik-WM in London mit Platz sieben zufrieden geben: Speerwerferin Katharina Molitor.

    Die Speerwurf-Königin von Peking ist entthront: Katharina Molitor reist von der WM aus London ohne Medaille nach Hause. Für mehr als Platz sieben reichte es diesmal nicht. Ihr zweites WM-Gold eroberte eine 36 Jahre alte Mama: die Tschechin Barbora Spotakova.

  • Fünfter Wettkampftag

    Di., 08.08.2017

    Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM

    Peilt auch in London Gold an: Speerwerferin Katharina Molitor.

    London (dpa) - Speerwerferin Katharina Molitor aus Leverkusen kann am fünften Tag der Leichtathletik-WM in London ihren Titel verteidigen.