Daniel Alfert



Alles zur Person "Daniel Alfert"


  • Fußball | EM 2016: WN-Umfrage zum deutschen Aus

    Fr., 08.07.2016

    Nicht zu fassen!

    Feierabend! Bundestrainer Joachim Löw ist schockiert, die deutschen Fans sind es ebenso. Denn das Aus bei der Euro 2016 gegen Gastgeber Frankreich war „högschd“ unglücklich. Finden jedenfalls Sportler und Funktionäre unserer Region.

    Noch wartet die Euro 2016 auf ihren Höhepunkt, das große Finale zwischen Frankreich und Portugal Sonntagabend. Für Jogis Jungs allerdings hieß es am Donnerstag nach dem 0:2 gegen Les Bleus: Koffer packen. Wie konnte das passieren? Die WN haben sich ein letztes Mal in Lokalsport-Kreisen umgehört, wo der Stachel der Enttäuschung nach dem EM-Aus des Weltmeisters noch tief sitzt.

  • Fußball | Bezirksliga 11

    Do., 16.06.2016

    Komnik wechselt zum FC Epe

    Leon Komnik (li., Nr. 10) beim Gastspiel an der Gronauer Laubstiege.

    Bezirksligist FC Epe hat seine Planungen für die neue Saison noch nicht abgeschlossen.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Weite Wege für Vorwärts und FC Epe

    Fr., 14.08.2015

    Letzte Ausfahrt Olfen

    Ein weiter Weg ist es für Vorwärts und den FC Epe in so manchem Gastspiel. Die beiden Eper Bezirksligisten scheinen vom Rest der Staffel 11 isoliert zu sein.

    Elf Freunde müsst ihr sein. Und ein Spiel dauert 90 Minuten. So ließ es der erste deutsche Weltmeister-Trainer Sepp Herberger seine Mannen 1954 wissen. Inwieweit das mit den elf Freunden noch heute zutrifft, sei dahingestellt. Fakt ist wohl: Die beiden Eper Fußballvereine und die Bezirksliga-Staffel mit der Nummer elf pflegen keine innige Freundschaft. Deswegen probieren FC und Vorwärts Epe beim Verband auch immer wieder mal, doch bitte in der Staffel 12 mitspielen zu dürfen. Das Hauptargument: die wesentlich kürzeren Anreisen. Mythos oder Wahrheit? Die WN haben vollgetankt und sind der Sache auf den asphaltierten Grund gegangen.

  • WN-Sportfoto des Jahres

    Mo., 19.01.2015

    Alfert „schießt“ das Siegerfoto

    Daniel Alfert 

    Insgesamt 17.963 Stimmen sind beim Voting zum „WN-Sportfoto des Jahres“ abgegeben worden – fast ein Drittel entfiel auf das Siegerbild „Schattenspiele(r)“ von Daniel Alfert (36) aus Epe. WN-Redakteur Stefan Hoof sprach mit dem glücklichen Gewinner.

  • Voting

    Mo., 19.01.2015

    Sie haben gewählt: Das sind die Sportfotos des Jahres

    Licht und Schatten liegen beim Sport oft zusammen - und zuweilen sogar auf einem Bild. Wie bei der Aufnahme von Daniel Alfert, die unsere Leser beim Voting zum Sportfoto des Jahres aus dem Münsterland auf Platz eins gewählt haben. Fast 18.000 Stimmabgaben wurden gezählt.

  • Fußball

    Mo., 22.12.2014

    Im richtigen Moment ausgelöst

    Im richtigen Moment am richtigen Ort: Das trifft auf Daniel Alfert gleich doppelt zu. Denn bei der Wahl zum WN-Sportfoto des Jahres schaffte es der Hobbyfotograf und ehemalige Spieler des FC Epe mit gleich zwei seiner Bilder in die engere Auswahl.

  • Shemsi Osmani schießt FCE-Reserve im Alleingang zum Derbysieg

    Di., 10.12.2013

    Sieben auf einen Streich

    Shemsi Osmani im orangefarbenen Trikot des FC Epe: Der siebenfache Torschütze im Vergleich der beiden Eper Zweitvertretungen kam auch schon in Spielen der 1. Mannschaft (hier gegen den FC Ottenstein) zum Einsatz.

    7:3 gewann in der Ahauser Fußball B-Liga die Reserve des FC Epe gegen den Ortsrivalen Vorwärts Epe 2, das wäre angesichts der Torflut schon eine Randnotiz wert. Doch wirklich bemerkenswert war eine andere Geschichte: Alle sieben (!) Tore für den FC Epe 2 erzielte ein Spieler: Shemsi Osmani.

  • WN-Saisoncheck 2013/14: FC Epe

    Fr., 16.08.2013

    Die Stärke kann die Schwäche sein

    Schon gut in Fahrt: Nicht nur bei der Stadtmeisterschaft (hier im Spiel gegen die SG Gronau) zeigte der FC Epe gute Leistungen während der Vorbereitung..

    Elf Fragen für elf Positionen auf dem grünen Rasen: Die WN nehmen in dieser Woche wieder die heimischen Fußball-Teams, die vor dem Saisonstart stehen, genauer unter die Lupe. Wo liegen die Stärken? An welchen Schwächen muss die Mannschaft noch arbeiten? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der WN-Saisoncheck 2013/14. Diesmal: FC Epe (Kreisliga A Ahaus).

  • Landrat auf Sommertour

    Mi., 14.08.2013

    Arbeit in netter Atmosphäre

    Tourstart am Rock‘n‘Popmuseum (v.l.): Lena Flucht (Pressesprecherin der Stadt), Heiner Möllers (Fraktionsvorsitzender der CDU), Marita Wagner (Ratsfrau Die Linke), Sonja Jürgens (Bürgermeisterin), Dr. Kai Zwicker (Landrat), Daniel Alfert (Referent der Bürgermeisterin) sowie die Fraktionschefs Udo Buchholz (GAL) und Norbert Ricking (SPD).

    Um sich vor Ort zu informieren und mit den Lokalpolitikern ins Gespräch zu kommen, ist Landrat Dr. Kai Zwicker zurzeit auf Sommertour. Am Dienstag radelte er durch seine Geburtsstadt Gronau.

  • Derby in den Bülten

    Mi., 08.05.2013

    Etliche unfreiwillige Zuschauer

    Fortuna macht mobil: Ein Teil der Fans will je nach Wetterlage das Bültenstadion zum Derby mit dem Rad ansteuern. Dieser Reisegruppe können sich eine Reihe Aktiver eigentlich gleich anschließen, denn Damian Lucki und Steven Wobbe müssen gesperrt zuschauen. Der Langzeitverletzte Bastian Holsträter fällt ebenso aus, Mike Möllensiep wird wohl auf die Zähne beißen und auflaufen. Bei Gastgeber FC Epe muss Christian Kottig heute auch auf Matay Ipek verzichten, den eine Zerrung außer Gefecht setzt. Zudem plant Kottig ohne die Langzeitverletzten Jan Backenecker-Serné, Daniel Alfert, Dennis Buss und Orhan Boga. Routinier Christian Klümper wird also abermals aushelfen.