Dennis Otto



Alles zur Person "Dennis Otto"


  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 01.09.2017

    VfL festigtPlatz zwei

    Besorgte die frühe VfL-Führung: Dennis Otto.

    Der VfL Senden bleibt weiter ungeschlagen. Am späten Freitagabend setzte sich das Team aus der Stevergemeinde mit 2:0 (1:0) bei Westfalia Gemen durch. André Bertelsbeck, einer der beiden Trainer der Gäste, hatte keinen Grund zur Klage.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 27.08.2017

    VfL und GW trennen sich torlos

    Sendens Florian Kaling (r.) wird in dieser Szene von Henning Klaus gestoppt. Und auch sonst gab es selten ein Durchkommen für den VfL.

    Der VfL Senden hat den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Das Kreisderby zwischen den Hausherren und GW Nottuln fand keinen Sieger. Da hätte man allerdings schon vor dem Anpfiff drauf kommen können.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 27.08.2017

    Kein Sieger im Kreisderby zwischen Senden und Nottuln

    Wieder nicht drin: Tim Ahmer scheitert in dieser Szene an Sendens Torhüter Mario Dening.

    Zwar holten die Landesliga-Fußballer von GW Nottuln im zweiten Auswärtsspiel der noch jungen Saison den ersten Punkt auf des Gegners Platz, doch so richtige Freude wollte bei den Schützlingen von Trainer Oliver Glaser nach dem torlosen Unentschieden beim Tabellenzweiten VfL Senden nicht aufkommen.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 25.08.2017

    „Der VfL Senden ist kein Titelkandidat“

    War viele Jahre Coach in Nottuln und führte die Grün-Weißen einst in die Westfalenliga: Rainer Leifken.

    Rainer Leifken lässt sich vom blitzsauberen Saisonstart des VfL Senden nicht blenden. Seine Mannen seien keine Westfalenligaanwärter. Das Kreisderby am Sonntag (27. August), 15 Uhr, gegen GW Nottuln ist nicht nur für den Coach eine besondere Begegnung.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 25.08.2017

    GW Nottuln will es besser als in der Vorwoche machen

    Neuzugang Ali Shinawi kehrt nach seiner Verletzung in den Nottulner Kader zurück.

    Nach der unglücklichen 1:3-Niederlage in der Vorwoche in Mesum, wollen die Landesliga-Fußballer von GW Nottuln am dritten Spieltag im nächsten Auswärtsspiel punkten. Das wird allerdings nicht so einfach, denn der Gegner heißt VfL Senden.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 20.08.2017

    VfL Senden bedient die Krimifans

    VfL-Stürmer Florian Kaling erzielt in dieser Szene den Sendener Führungstreffer gegen Coesfelds Keeper Julian Medding.

    Als Rabah Abed zwölf Minuten nach der Pause das 3:0 des VfL Senden bei der DJK Eintracht Coesfeld erzielte, schien die Partie bereits zugunsten der Gäste gelaufen. Ein Irrtum...

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 13.08.2017

    VfL Senden besiegt SV Mesum: Das Zielwasser macht es

    VfL-Kapitän Felix Berning versucht in dieser Szene, das Leder an Mesums Jan Lampen vorbeizubugsieren.

    Vier Tore innerhalb von acht Minuten, drei Foulelfmeter (darunter ein verschossener) und am Ende ein Sieg für die Gastgeber – die Anhänger des VfL Senden konnten sich nach der Partie gegen den SV Mesum nicht beklagen. Doch der VfL war auch mit dem Glück im Bunde gewesen.

  • Fußball: Kreispokal

    Di., 08.08.2017

    VfL gewinnt 4:2 in Rinkerode

    Felix Berning (r.) und der VfL haben gestern in Rinkerode 4:2 gewonnen.

    Der VfL Senden ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden. 4:2 (2:1) gewann der Landesligist am späten Dienstagabend beim A-Ligisten SV Rinkerode. Ein Torschütze wurde besonders gefeiert.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 21.05.2017

    VfL Senden kassiert fünf Stück bei Preußen Lengerich

    Dennis Otto traf für den VfL kurz nach der Halbzeit zum 2:4-Zwischenstand.

    So hatte sich der VfL Senden sein letztes Saisonspiel nicht vorgestellt. Bei Preußen Lengerich verloren die Gäste mit 2:5 und verursachten Magengrummeln bei ihrem Trainer Rainer Leifken.

  • Fußball: Landesliga 4

    Do., 18.05.2017

    Spätes Tor – VfL Senden schlägt Meister SpVg Beckum

    VfL-Stürmer Rabah Abed (r.) – hier gegen den Beckumer Sven Höveler – erzielte das 2:0.

    Der VfL Senden gewann durch ein spätes Tor verdient gegen Meister SpVg Beckum. Die Gäste-„Fans“ sorgten für eine Spielunterbrechung. Der VfL hat für die nächste Saison einen weiteren Neuzugang sicher.