Dietrich Buxtehude



Alles zur Person "Dietrich Buxtehude"


  • Münster, Konzert, Sonntag (19. Mai), 16 Uhr, Lambertikirche

    Do., 16.05.2013

    Konzert mit Orgel und Trompete

    Mit Peter Mönkediek ist beim Festkonzert am Pfingstsonntag der Solotrompeter beim WDR-Sinfonieorchester Köln und Professor an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf Gast von Prof. Tomasz A. Nowak in der Lambertikirche. Auf ihrem Programm stehen Werke zum Thema Pfingsten von Giambattista Martini, Johann Pachelbel, Dietrich Buxtehude, Giuseppe Torelli, Giacinto Scelsi ,Tomasz Adam Nowak, Gabriel Fauré, Sigfrid Karg-Elert und Georg Friedrich Händel.

  • Münster, Orgelkonzert, Sonntag (19. Mai), 17 Uhr, Auferstehungskirche

    Di., 14.05.2013

    Orgelkonzert mit Peter Kranefoed

    Peter Kranefoed

    Der in Münster geborene Organist Peter Kranefoed gastiert in der Auferstehungskirche. In seinem Orgelkonzert zu Pfingsten spielt er auf der am norddeutschen Frühbarock orientierten Hillebrand-Orgel Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach und Gottfried August Homilius. Es erklingen Bearbeitungen pfingstlicher Choräle wie „Komm, Heiliger Geist, Herre Gott“, unter anderem die große Fantasia aus Bachs „Achtzehn Chorälen“, aber auch andere Werke, in denen die Trinität musikalisch dargestellt wird. So steht am Schluss des Programms die meisterhafte „Pièce d’orgue“ BWV 571 von Bach. Eine besondere Rarität ist zudem noch das Stück „Miroir“ des zeitgenössischen niederländischen Komponisten Ad Wammes.

  • Organist Thomas Berning bewegte in St. Dionysius die Herzen der Zuhörer

    Mo., 22.10.2012

    Musikalische Reise durch die Zeit

    Organist Thomas Berning bewegte in St. Dionysius die Herzen der Zuhörer : Musikalische Reise durch die Zeit

    Einen exquisiten Musikgenuss schenkte der Organist Thomas Berning vielen Musikliebhabern bei seinem Konzert in der Pfarrkirche St. Dionysius.

  • NRW

    Mo., 17.09.2012

    Japanerin gewinnt Buxtehude-Orgelwettbewerb

    Lübeck (dpa/lnw) - Die Japanerin Mari Ohki ist die Gewinnerin des diesjährigen Internationalen Buxtehude-Orgelwettbewerbs. Die 27-Jährige, die nach einem Aufbaustudium an der Musikhochschule Lübeck seit April an der Musikhochschule Detmold Orgel studiert, setzte sich gegen insgesamt 28 Musiker aus 14 Nationen durch. Den zweiten Preis erspielte sich nach Angaben der Hochschule vom Montag Jacob Street aus den USA. Annette Gfeller aus der Schweiz erhielt den dritten Preis. In der Schlussrunde am Samstag hatten sich die fünf Finalisten in jeweils einstündigen öffentlichen Konzerten dem Publikum präsentieren müssen. Der Wettbewerb ist nach dem Organisten und Komponisten Dietrich Buxtehude (1637-1707) benannt, der von 1657 bis zu seinem Tod Organist an der Lübecker Marienkirche war. Der Wettbewerb findet alle drei Jahre statt.

  • Vespermusik in Cappenberg

    Mi., 18.07.2012

    Kammerstücke aus einem schöpferischen Jahrhundert

    Das Ensemble „CordArte“ spielt am 5. August in der Cappenberger Stiftskirche Kammermusik aus dem 17. Jahrhundert.

  • Kultur Münster

    So., 07.08.2011

    Ein Pilgermarsch zum großen Bach

  • Kreis Coesfeld

    Mi., 03.11.2010

    "Musicalisches Tafelconfect"

  • Saerbeck

    Mo., 19.04.2010

    Ausflug in barocke Zeiten

  • Nienberge

    Fr., 11.09.2009

    Von Bach bis Buxtehude

  • Kultur Münster

    Mo., 27.07.2009

    Selbst das Sternenbanner funkelt mit einer Fuge

    Münster - Erst kommt der infernalische Urknall, die Orgel bebt und tobt - und gebiert plötzliche Stille, die den Blick freigibt auf himmlisches Licht. So beginnt Max Regers groß angelegte Morgenstern-Fantasie...