Eugen Brysch



Alles zur Person "Eugen Brysch"


  • Fachkräftemangel in der Pflege

    Sa., 28.04.2018

    Grüne: Wer Pfleger wird, soll in Deutschland bleiben dürfen

    Ein Pfleger schiebt einen Rollstuhl. 

    In der Alten- und Krankenpflege sind Zehntausende Stellen nicht besetzt. Eine Möglichkeit zur Verringerung dieses Problems sieht Grünen-Chef Habeck in einem Bleiberecht für in diesem Bereich arbeitende Flüchtlinge.

  • Personalmangel in der Pflege

    Sa., 31.03.2018

    Spahn will mehr Pflegekräfte aus dem Ausland

    Eine Pflegerin hält die Hand einer Bewohnerin eines Seniorenzentrums.

    Einer Studie zufolge gibt es 17.000 offene Pflegestellen. Der neue Gesundheitsminister will die Lücke auch mit Kräften aus dem Ausland schließen. Nach seinem Wunsch sollen zudem ausländische Berufsabschlüsse schneller anerkannt werden.

  • Gesundheit

    Sa., 03.02.2018

    Experte erwartet weniger Spardruck bei Pflege in Kliniken

    Experten hoffen im Zuge der Koalitionsverhandlungen auf eine Verbesserung in der Pflege für Klinikpatienten (Symbolbild).

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Stiftung Patientenschutz erwartet nach der Einigung von Union und SPD auf Grundzüge einer Gesundheitsreform weniger Spardruck bei der Pflege im Krankenhaus.

  • Einstufung von Betroffenen

    Sa., 20.01.2018

    Gemischte Bilanz nach einem Jahr Pflegereform

    «Die Pflegereform bringt deutlich weniger, als von der Bundesregierung behauptet», sagt der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz.

    Seit Anfang 2017 gilt eine neue Einstufung von Betroffenen bei der  Pflegeversicherung. Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff sollen unter anderem auch Beeinträchtigungen von Wahrnehmung und Erinnerung etwa bei Demenz besser berücksichtigt werden.

  • Patientenschützer mahnen

    Di., 02.01.2018

    Stiftung fordert Mindestpersonalschlüssel für Pflegeheime

    Eine Altenpflegerin unterstützt in einem Pflegeheim eine Frau beim Essen. In den Einrichtungen mangelt es an Fachpersonal.

    Unter dem Pflegenotstand leiden nicht nur Pflegebedürftige, auch viele Pflegende kehren dem schweren Job den Rücken. Es sei mehr Personal nötig, sagen Experten. Doch woher nehmen?

  • Prozesse

    Mo., 13.11.2017

    Patientenschützer wollen mehr Kontrolle bei Spezialapotheken

    Essen (dpa) - Die Stiftung Patientenschutz hat von Bund und Ländern schärfere Gesetze zur Kontrolle von Schwerpunktapotheken für Krebsmedikamente gefordert. Deutschlandweit gebe es 300 dieser Apotheken, erklärte Stiftungsvorstand Eugen Brysch vor dem heute in Essen beginnenden Prozess gegen einen mutmaßlich betrügerischen Apotheker aus Bottrop. Diese Apotheken versorgten hunderttausende Patienten. Der 47 Jahre alte Apotheker aus Bottrop soll seit 2012 fast 62 000 Krebsmedikamente gepanscht haben.

  • Soziales

    Mo., 30.10.2017

    Patientenschützer: Im Trauermonat aufeinander zugehen

    Eugen Brysch ist zu sehen.

    Dortmund (dpa/lnw) - Im Trauermonat November sollten die Menschen aufeinander zugehen und Trauernde unterstützen. «Die persönliche Anteilnahme lebt vom Miteinander», sagte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, am Montag in Dortmund. Deshalb erinnere der Trauermonat November daran, dass sowohl Trauernde als auch deren Freunde, Verwandte oder Kollegen offen aufeinander zugehen sollten.

  • Würdige Arbeitsbedingungen

    Mo., 30.10.2017

    Patientenschützer verlangen Maßnahmen gegen Pflegenotstand

    Die Stiftung fordert unter anderem mehr Unterstützung für Berufstätige, die einen Angehörigen pflegen.

    Die Deutsche Stiftung Patientenschutz fordert den Ausbau von Angeboten wie Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege oder Tages- und Nachtpflege «planmäßig um 40 Prozent».

  • Pflegereport

    Do., 26.10.2017

    DAK: Angehörige von Demenzkranken fordern mehr Unterstützung

    Mehr Geld und professionelle Hilfe wünschen sich die Angehörigen von Demenzkranken.

    Seit die Kanzlerin in einer Fernsehsendung vor der Bundestagswahl mit den Zuständen in der Pflege konfrontiert wurde, bekam das Thema viel Aufmerksamkeit. Doch wie geht die Gesellschaft mit Pflegebedürftigen im Alltag um?

  • Bewertungssystem

    So., 22.10.2017

    Patientenschützer mahnen dringend neuen Pflege-TÜV an

    Blick in ein Pflegeheim in Weißenfels in Sachsen-Anhalt.

    Schätzungsweise eine Million Menschen suchen dieses Jahr einen passenden Platz im Pflegeheim. So viele wie noch nie. Doch ein vernünftiges Bewertungssystem für Pflegeeinrichtungen gibt es noch nicht.