Fabian Hergesell



Alles zur Person "Fabian Hergesell"


  • Preußen Münster gegen den SSV Jahn Regensburg

    Sa., 13.09.2014

    1:0 für den SCP

    Preußen Münster gegen den SSV Jahn Regensburg  : 1:0 für den SCP

    Regensburg/Münster - Der SC Preußen Münster hat sein Regensburg-Trauma abgelegt und sich mit einem hoch verdienten 1:0-Sieg in Bayern endlich einen Platz im erweiterten Spitzenfeld von Liga drei erarbeitet. Bis zur 74. Minute mussten die mitgereisten Fans warten, ehe sich die zahllosen Jubelansätze endlich in einen befreienden Jubelsturm entladen durften. Getroffen hatte natürlich Marcel Reichwein, dessen sechster Saisontreffer diese Partie vor 2897 Zuschauern zu einem höchst verdienten und aus Preußensicht erfreulichen Ende brachte.

  • Preußen Münster zu Gast in Regensburg

    Sa., 13.09.2014

    Münster will das Kulturerbe stürmen

    Preußen Münster zu Gast in Regensburg : Münster will das Kulturerbe stürmen

    Regensburg/Münster - Im Jahr 2006 wurde Regensburg zum Unesco-Wetlerbe erklärt. Rund 1000 historische Gebäude in der Altstadt haben die Donaustadt in den kulturellen Adelsstand erhoben. Das ehrwürdige Jahnstadion gehört erstaunlicherweise nicht dazu, obwohl es ja nicht nur nach dem guten alten Turnvater benannt wurde, sondern auch noch so aussieht, als sei es von dessen Zeitgenossen erbaut worden.

  • Endlich mal punkten beim SV Jahn

    Fr., 12.09.2014

    Fußball: Drittligist Münster gastiert in Regensburg / Rückt Amachaibou in der Startelf?

    Erste Wahl: Fabian Hergesell (vorn) kehrt in die Abwehrkette zurück. Abdenour Amachaibou (kleines Bild, rechts) würde nur zu gerne bei seinem Ex-Club zum Einsatz kommen.

    In der 3. Liga haben sich die Auswärtsfahrten des SC Preußen Münster zum SSV Jahn Regensburg bislang nicht gelohnt. Großer Aufwand wurde betrieben, schließlich ist die Anreise eine der längsten, praktisch die halbe Trainingswoche ging dafür stets drauf, am Ende kassierte Münster in den vergangenen beiden Spielzeiten jeweils Niederlagen. Das tat weh.

  • Preußen Münster reist nach Regensburg

    Do., 11.09.2014

    Keine Einsatzgarantie für den Kapitän

    Kapitän Jens Truckenbrod (r.) ist wieder fit, muss aber um einen Startplatz in Regensburg bangen – ebenso wie der Ex-Regensburger Abdenour Amachaibou beginnen.

    Mit dem Flugzeug nach München, mit dem Bus weiter nach Regensburg und anschließend 600 lange Kilometer wieder zurück. Hin- und Rückfahrt haben die Preußen minutiös geplant, doch was in den 90 Minuten dazwischen passiert, steht noch in den Sternen. Ebenso wie die Startaufstellung, die Preußen-Trainer Ralf Loose im Jahnstadion wählen wird.

  • Erster Heimsieg für Preußen Münster

    So., 07.09.2014

    Reichweins Doppelpack bringt den Sieg

    Preußen Münster

    Münster - Marcel Reichwein bescherte dem SCP den 3:2 (1:1)-Heimsieg über den SV Wehen Wiesbaden - mit einem Doppelpack. Der Drittligist drehte in der Schlussphase einen 1:2-Rückstand noch in einen Sieg und verbesserte sich auf Rang sieben in der Tabelle.

  • Loose setzt auf „Doppelpass-Mann“

    Fr., 05.09.2014

    Fußball: Bischoff wohl von Beginn an gegen Wehen Wiesbaden / Hergesell liegt mit Scharlach flach

    „Ich bin wieder da“: Amaury Bischoff „droht“ ein Platz in der Startelf nach seinem guten Auftritt in Kiel. Er möchte mit dafür sorgen, dass die Achterbahnfahrt der Preußen ein Ende findet (kleines Foto). Daheim sind die Preußen noch ohne Sieg.

    Er ist sachlich, tatsachenbezogen und lösungsorientiert – Ralf Loose, Trainer des SC Preußen, ist in der Tat ein Pragmatiker. Mehr als einmal in der laufenden Spielzeit wurden ihm, was die Personalsituation angeht, Knüppel zwischen die Beine geworfen. Kreativspieler Amaury Bischoff war gleich zu Beginn der Saison für drei Spiele gesperrt, etliche andere Spieler wie Kevin Schöneberg, der noch gar nicht in Erscheinung getreten ist, mussten aufgrund von Verletzungen passen. „Wenn du die Positionen immer neu besetzten musst, fehlt dir zwangsläufig die Sicherheit“, weiß Loose selbst, dass die vergangenen Wochen nicht die befriedigsten waren.

  • Vier Neueinsteiger gegen Kiel

    Sa., 30.08.2014

    Preußen gleicht in letzter Minute zum 1:1 aus

    Vier Neueinsteiger gegen Kiel : Preußen gleicht in letzter Minute zum 1:1 aus

    Ausgerechnet Amaury Bischoff erlöst den SC Preußen Münster in Kiel. Eine Minute vor Spielende traf der viel gescholtenen Spielmacher zum wichtigen 1:1-Endstand gegen die Störche.

  • Ex-Osnabrücker entscheidet das Derby mit seinem Treffer für Münster

    Mo., 25.08.2014

    Stiller Jubel des Erik Zenga

    Tor des Tages: Erik Zenga (rechts) setzt sich gegen Davide Grassi durch und trifft zur Führung der Gäste. Gar nicht filigran wurde Fabian Hergesell (kleines Bild) durch einen Tritt von Davide Grassi gegen die Brust verletzt.

    Erik Zenga jubelt nicht, dabei hatte er eine über einjährige Durststrecke ohne Tor beendet. Doch in Osnabrück beim Derby vor 12 282 Zuschauern verzichtete der 21-Jährige auf Luftsprünge.

  • Fußball

    Sa., 23.08.2014

    Münster gewinnt 1:0 gegen Erzrivale Osnabrück

    Osnabrück (dpa) - Der VfL Osnabrück hat in der 3. Fußball-Liga sein Heimspiel gegen den Erzrivalen Preußen Münster mit 0:1 (0:1) verloren. Vor 12 282 Zuschauern markierte am Samstag Erik Zenga (29.) das spielentscheidende Tor. Die Gastgeber mussten eine halbe Stunde lang in Unterzahl spielen, weil Davide Grassi (33.) nach einem groben Foul an Fabian Hergesell die Rote Karte sah. Ab der 63. Minute war auch Münster nur noch zu zehnt, da Dominik Schmidt wegen wiederholten Fouls Gelb-Rot sah.

  • Zenga lässt Preußen feiern

    Sa., 23.08.2014

    Ex-Osnabrücker trifft an alter Wirkungsstätte zum schmeichelhaften 1:0-Derbysieg

    Die SCP-Spieler feiern ihren Derby-Sieg gegen Rivalen VfL Osnabrück.

    Es sind bange Minuten, die die 1200 Preußen-Fans in der nicht mal ausverkauften Osnatel-Arena zu Osnabrück überstehen müssen. 1:0 führen die Gäste in diesem prestigeträchtigen Derby, als die Nachspielzeit angezeigt wird: fünf Minuten. Letztlich geht alles gut, kann es sich der SCP sogar leisten, einen Elfmeter zu vergeben.