Floyd Mayweather



Alles zur Person "Floyd Mayweather"


  • Senator holt WBO-Titel

    So., 06.11.2016

    Boxer Manny Pacquiao kehrt mit WM-Sieg zurück

    Manny Pacquiao gewann gegen Jessie Vargas einstimmig nach Punkten.

    Las Vegas (dpa) - Profiboxer Manny Pacquiao hat sich mit einem Sieg aus der kurzen Pause nach seinem Rücktritt im April zurückgemeldet.

  • Nachrichtenüberblick

    So., 13.09.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Düsseldorf verlässt Rang 18 - Fürth gewinnt Derby gegen Nürnberg

  • Boxen

    So., 13.09.2015

    Mayweather stellt Rekord ein und spricht von Abschied

    Floyd Mayweather gewann auch den 49. Profikampf seiner Karriere.

    Der «Moneymaker» war auch am vermeintlich letzten Zahltag seiner Karriere nicht zu besiegen. Floyd Mayweather besiegte im 49. Kampf Andre Berto klar und stellt somit den Weltrekord ein. Nun will er in Rente gehen - doch das nimmt ihm niemand ab.

  • Boxen

    So., 13.09.2015

    Mayweather stellt Marciano-Rekord ein und geht in Box-Rente

    Las Vegas (dpa) - Floyd Mayweather hat auch den wahrscheinlich letzten Kampf seiner Box-Karriere gewonnen. Der 38 Jahre alte Amerikaner setzte sich am frühen Morgen in Las Vegas gegen seinen Landsmann Andre Berto nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten durch. Das Weltergewichtsduell in der Garden Arena des MGM Garden vor 13 395 Zuschauern war ein einseitiger Kampf. Mayweather verteidigte somit seine Weltmeisterschaftsgürtel nach WBC- und WBA-Version. Durch seinen 49. Sieg im 49. Fight stellte er den Allzeit-Rekord von Schwergewichts-Champion Rocky Marciano ein.

  • Leichtathletik

    So., 23.08.2015

    Bolt gegen Gatlin und noch mehr: Die großen Duelle der WM

    Im Vogelnest von Peking stehen hochspannende Duelle bei der Leichtathletik-WM an.

    Auch wenn die beiden nicht so bekannt sind wie Supersprinter Usain Bolt: Das Hochsprung-Duell zwischen Bogdan Bondarenko und Mutaz Essa Barshim verspricht bei der Leichtathletik-WM Hochspannung - wie so manch anderer erwarteter Zweikampf.

  • Boxen

    Di., 07.07.2015

    Wegen 180 000 Euro: WBO erkennt Mayweather Titel ab

    Floyd Mayweather Jr. ist seinen WBO-Titel wieder los.

    Schwerin (dpa) - Profiboxer Floyd Mayweather ist den WM-Gürtel, den er im Mai in dem millionenschweren Kampf gegen Manny Pacquaio erobert hat, wieder los. Die World Boxing Organization (WBO) hat dem 38 Jahre alten Amerikaner den Titel wegen ausstehender Zahlungen wieder aberkannt. 

  • Leute

    Di., 30.06.2015

    Floyd Mayweather führt die «Forbes»-Liste an

    Der Boxer Floyd Mayweather Jr. (C) ist bestbezahlter Promi 2015».

    Jahr für Jahr erstellt das «Forbes»-Magazin seine Liste der bestbezahlten Promis. Diesmal sind erstmals Stars aus aller Welt aufgenommen. Den Spitzenrang erkämpft sich ein Boxer - und ein einsamer Deutscher findet sich ziemlich weit hinten.

  • Leute

    Mo., 29.06.2015

    Floyd Mayweather laut «Forbes» bestbezahlter Promi

    New York (dpa) - Der amerikanische Boxer Floyd Mayweather ist zum bestbezahlten Prominenten des Jahres erklärt worden. Mayweather habe in den vergangenen zwölf Monaten 300 Millionen Dollar eingenommen, berichtete das «Forbes»-Magazin. Einen Großteil erwirtschaftete er mit seinem Sieg gegen den philippinischen Kontrahenten Manny Pacquiao, der mit 160 Millionen Dollar auf Platz zwei der «Forbes»-Liste landete. Rang drei eroberte Sängerin Katy Perry. Als einziger Deutscher unter den 100 bestverdienenden Prominenten landete Rennfahrer Sebastian Vettel mit 33 Millionen Dollar auf dem 75. Platz.

  • Boxen

    Di., 12.05.2015

    Rekord-TV-Einnahmen bei Kampf Mayweather gegen Pacquiao

    Boxen : Rekord-TV-Einnahmen bei Kampf Mayweather gegen Pacquiao

    Las Vegas (dpa) - Der Boxkampf zwischen Floyd Mayweather und Manny Pacquiao hat den TV-Sendern Rekordeinnahmen in die Kassen gespült. Der Kampf am 2. Mai habe mehr als 400 Millionen Dollar (rund 357 Millionen Euro) eingebracht, gaben die Fernsehsender HBO und Showtime bekannt.

  • Boxen

    Fr., 08.05.2015

    Mayweather will doch keinen Rückkampf

    Floyd Mayweather hat nun doch die Lust an einem Rückkampf mit Manny Pacquiao verloren.

    Las Vegas (dpa) – Box-Weltmeister Floyd Mayweather hat seinen Widersacher Manny Pacquiao scharf attackiert und Abstand von einem angedachten Rückkampf genommen.