Frida Kahlo



Alles zur Person "Frida Kahlo"


  • Reiten: RV Albersloh

    Fr., 30.09.2016

    RVA-Equipe sichert sich die Silbermedaille

    Die Mannschaft des RV Albersloh freute sich über den zweiten Rang.

    Die Mannschaft des RV Albersloh sicherte sich bei den Kreismeisterschaften den zweiten Rang.

  • Mode

    Fr., 02.09.2016

    Zu dünn ist out: Augenbrauen gern breiter lassen

    Der Augenbrauen-Trend hat sich in den letzten Jahren geändert. Breitere und markantere Augenbrauen sind wieder gerngesehen.

    Nach Daniela Katzenberger kommt wieder Frida Kahlo: Sehr dünne Augenbrauen zählen nicht mehr zum Schönheitsideal, sondern breite, wilde Brauen zieren jetzt die weiblichen Augen.

  • Film

    Fr., 02.09.2016

    Promi-Geburtstag vom 2. September 2016: Salma Hayek

    Salma Hayek wird 50.

    Die Mexikanerin Salma Hayek ist eine der erfolgreichsten Latinas in Hollywood. Nach einem holprigen Start machte sie sich mit ihrer Leidenschaft und ihrem komischen Talent in der Filmbranche einen Namen.

  • Reiten: RV Albersloh

    Mo., 09.05.2016

    Irmgard Pentrop nicht zu stoppen

    Katharina Wahlert siegte in einer Springprüfung der Klasse A und bot eine starke Leistung beim Turnier in Sendenhorst.

    Auf ein erfolgreiches Turnier in Sendenhorst blicken die Albersloher Reiter zurück.

  • Beatrix Fey und Jan Bouman zeigen „Harmonie der Differenz“

    Di., 28.07.2015

    Ein Ehepaar, zwei Künstler

    Ornat heißt das Stillleben aus Holzstücken von Beatrix Fey, das nicht von ungefähr an eine elegante Frau erinnert.

    Maler sind Egomanen, Autisten oder Fürsten. Vielleicht ist diese Gattung deshalb so männerdominiert, um nicht belastet zu sagen. Maler-Ehepaare gibt es so gut wie gar nicht. Frida Kahlo und Diego Rivera sind da eine rühmliche Ausnahme. Und Beatrix Fey und Jan Bouman. Das deutsch-niederländische Paar ist seit 50 Jahren zusammen, künstlerisch tätig und derzeit im Krameramtshaus in der Ausstellung „Harmonie der Differenz“ zu sehen.

  • RV Albersloh erfolgreich

    Mi., 24.06.2015

    Bunte Schleifen für Albersloher Reiter

    Mit vielen bunten Sieger- und Platzierungsschleifen sind die Albersloher Reiter von verschiedenen Turnieren in der Region zurückgekehrt.

  • RV Albersloh

    Fr., 27.02.2015

    RVA-Equipe springt auf Platz neun

    Auf Rang neun landete die Nachwuchs-Equipe des RV Albersloh.

  • Künstler stellen im Herforder Museum Marta ihre architektonischen Visionen vor

    So., 22.02.2015

    Hallen, Zellen, Würfel und ein Iglu

    Die Künstlerin Christine Rusche steht im Museum Marta in Herford, das 2015 sein zehnjähriges Bestehen feiert, neben ihrer monumentalen Wandmalerei mit dem Titel „Aberration“.

    Die eine große Ausstellung zum zehnten Geburtstag wird es in Herford nicht geben – stattdessen feiert Marta ein ganzes Jahr, wie sein Direktor Roland Nachtigäller bei der Eröffnung der zweiten Ausstellung dieses Jahres ankündigte. Mit der Präsentation von über 200 Fotografien Frida Kahlos ist dem Museum bereits ein Coup gelungen, um den es selbst von größeren Häusern beneidet wird. Mit der Ausstellung „(Un)möglich! Künstler als Architekten“ legt Marta nun noch eins drauf.

  • Ausstellungen

    Fr., 30.01.2015

    Frida Kahlo: Archiv des Leidens und der Lebenslust

    Fotos aus dem privaten Archiv von Frida Kahlo im Museum Marta in Herford.

    Herford (dpa) - Mit bohrendem Blick schaut Frida Kahlo mitten in das Kameraobjektiv ihres Vaters. Schon als junges Fotomodell präsentiert sie sich genau so, wie sie es später in ihren berühmten Selbstporträts tun wird: Stolzer Ausdruck in den dunklen Augen, aufrecht, dem Betrachter zugewandt.

  • Ausstellungen

    Do., 29.01.2015

    Blick in die Inspirationsquelle: Frida Kahlos privates Fotoarchiv

    Herford (dpa/lnw) - Als erstes Ausstellungshaus in Deutschland gewährt das Museum Marta in Herford einen Blick in Frida Kahlos (1907 - 1954) privates Fotoarchiv. Mehr als fünzig Jahre lang schlummerte die Sammlung der Malerin als Teil ihres noch nicht freigegebenen Nachlasses in ihrem Haus in Mexiko. Ab Sonntag zeigt das Museum in Ostwestfalen die vom mexikanischen Museo Frida Kahlo kuratierte Schau mit rund 240 kleinformatigen Reproduktionen der fragilen Originaldokumente.