Georg Becks



Alles zur Person "Georg Becks"


  • Horstmar

    Mo., 10.04.2017

    Gemeinschaft lebt vom Einsatz

    Das Vorstandsteam des Heimatvereins Horstmar will den Burgmannsstädter Heimatfreunden auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Programm bieten.

    „Das umfangreiche Programm ist nur machbar, weil sich so viele Menschen für den Verein einsetzen“, erklärte Geschäftsführer Georg Becks, der während der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Horstmar allen Mitstreitern für ihren Einsatz dankte. Er forderte alle auf, sich weiterhin mit Anregungen einzubringen: „Wir wollen kein Schema F liefern, sondern die Wünsche der Mitglieder umsetzen.“

  • Horstmar

    Fr., 03.02.2017

    Geplante Steuererhöhung umstritten

    Die Verabschiedung des Haushaltsplanentwurfs, die während der Ratssitzung am kommenden Donnerstag (9. Februar) geplant ist, bereitete der Haupt- und Finanzausschuss während seiner jüngsten Sitzung vor. In dieser stellte Kämmerer Georg Becks die Änderungen und einige Anträge vor. Wie die Diskussion über die Hebesätze für die Realsteuern zeigte, zeichnet sich eine Kontroverse zwischen den Fraktionen ab. So will die SPD, die von der Verwaltung vorgeschlagenen Erhöhungen nicht mittragen

  • Horstmar

    Do., 12.01.2017

    „Verantwortungsbewusst und ausführlich“

    In der Sonderfraktionssitzung a, Freitag (13. Januar) spricht die CDU mit Bürgermeister Robert Wenking und Kämmerer Georg Becks über den Haushaltsplanentwurf für 2017. Über die vorgeschlagene Steuererhöhung werden wir ausführlich und verantwortungsbewusst entscheiden,“ kündigt CDU- Fraktionsvorsitzender Winfried Mollenhauer an.

  • Horstmar

    Mo., 14.11.2016

    Voller Erfolg für die Premiere

    Alles findet ein gutes Ende beim Stück „Hebbt wi nich - gifft dat nich“ mit (v.l.): Waldemar Jungenkrüger (Udo Terwort), Rolf Eggers (Georg Becks), Therese Eggers (Christa Bettmer), Anneliese Fröhlich (Heidrun Schmidt), Anne Eggers (Clarissa Kellers), Florian Eggers (Kilian Becks) und Brigitte Klette (Sarah Nürenberg).

    „Hebbt wi nich - gifft dat nich““ heißt der Titel des neuesten plattdeutschen Stücks, das die Theaterspieler der Schützengesellschaft Concordia einstudiert hat. Die Premierenaufführung sowie die zweite Aufführung im Vereinshaus der Katharina fand viel Anklang. Es folgen noch zwei weitere Vorstellungen.

  • Horstmar/Leer

    Mi., 13.07.2016

    „Horstmar ist eine Vorzeige-Stadt“

    Filialleiter Sabit Dsnaj bedient Landrat Dr. Klaus Effing, der gleich zwei Gläser mit „Puschi`s Currywurst“ für seine Sohn im leerer Dorfladen kauft.

    Der erste Termin seiner Sommerradtour führte Landrat Dr. Klaus Effing (r.) mit einigen seiner Mitarbeiter in die Burgmannsstadt. Letzte Station war der Dorfladen in Leer, bevor es zum Abschluss ins Pfarrheim ging. Dort überreichte Bürgermeister Robert Wenking dem Landrat das Buch von Heinz Herdt.

  • Erfreuliche Bilanz

    Mi., 30.03.2016

    „Nur zusammen sind wir ein Ganzes“

    Die Belange des Heimatvereins Horstmar liegen dem Ehrenvorsitzen Prof. Dr. Anton Janßen (l.) und dem Geschäftsführer Georg Becks sehr am Herzen.

    Der Heimatverein ist kein Selbstzweck, er soll das Leben seiner Mitglieder bereichern“, stellte Geschäftsführer Georg Becks während der Jahreshauptversammlung der Heimatfreunde fest. Den Beweis, dass der Heimatverein durch all seine Aktivitäten das Leben in der Stadt Horstmar bereichert, trat Becks mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr an. Das Programm bot allen Interessierten ein buntes Spektrum.

  • Gemeindefest in Horstmar

    So., 23.08.2015

    Gaukler, Armbrust und Spanferkel

    Ein ganz tolles Fest! So die einhellige Meinung der überaus zahlreichen Besucher des mittelalterlichen Gemeindefestes an der Erlöserkirche. Viele fröhliche Menschen, lachende Kinder und Gemütlichkeit und Geselligkeit im Schatten der großen Bäume. Es war den Organisatorinnen Ute Schmüser und Anja Wendt gelungen, viele zum mitgestalten, mithelfen und mitmachen zu gewinnen, so dass ein buntes vielfältiges Treiben vom frühen Nachmittag bis Mitternacht an der Hagenstiege herrschte.

  • Heimatverein sucht Nachfolger

    So., 29.03.2015

    Ehrenvorsitz für Anton Janßen

    Der Vorstand des Horstmarer Heimatvereins mit Bürgermeister Robert Wenking (r.). Im Namen aller Heimatfreunde würdigte Georg Becks die Verdienste von Anton Janßen und überreichte ihm die Urkunde zum Ehrenvorsitzenden (r. Bild).

    Viele Menschen lieben ihre Heimat, aber nur wenige zeigen dies auch durch ihre Taten. Prof. Dr. Anton Janßen hat die Liebe zu seiner „Wahlheimat“ Horstmar über Jahrzehnte durch vielfältiges Engagement bewiesen. Dafür wurde er während der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins am Freitagabend besonders gewürdigt. „Wir wollen Anton Janßen für sein Lebenswerk zum Ehrenvorsitzenden ernennen“, kündigte Georg Becks vom Vorstand des Heimatvereins unter Beifall im Saal der Gaststätte „Holskenbänd“ an.

  • Haushalt beraten

    Mo., 09.02.2015

    „Kooperation ist eine gute Lösung“

    Der Etat war Thema im Schulausschuss. Dieser befasste sich mit allen Posten,

  • CDU plant Steuererhöhungen

    Mo., 26.01.2015

    Steuererhöhung ein Muss

    Die CDU in Horstmar plant wegen der schwierigen Haushaltlage Steuererhöhungen bei der Grundsteuer und bei den Gewerbesteuern A und B.