Hans-Heinrich Witt



Alles zur Person "Hans-Heinrich Witt"


  • Schule wird kindgerechter

    Do., 01.12.2016

    Klettern und Fußball spielen

    Der Schulhof der Ambrosius-Grundschule wird umgestaltet. Unter anderem gibt es eine Kletterwand (oben links), zwei Fußballkleinspielfelder an der Sporthalle, neue Hecken und Bäume sowie ein grünes Klassenzimmer (unten links).

    Die Gemeindeverwaltung hat im Ausschuss das detaillierte Konzept zur Neugestaltung des Ambrosius-Schulhofes vorgestellt.

  • Arbeiten in den Schulen während der Ferien

    Fr., 29.07.2016

    Viele Kleinigkeiten auf dem Plan

    Vermutlich ist das eine der letzten Aufnahmen des Toilettenhäuschens der Josef-Annegarn-Schule. In der kommenden Woche wird es abgerissen.

    Es sind nur einige bauliche Kleinigkeiten, die derzeit in den Schulen durchgeführt werden. Ab der kommenden Woche wird das Toilettenhäuschen der Josef-Annegarn-Schule abgerissen.

  • Bahnhofsumbau

    Do., 21.07.2016

    Millionen für Bahnhofsumbau

    Die Unterführung am Bröcker Bahnhof soll Rampen bekommen und damit barrierefrei werden.

    Der Zweckverband Nahverkehr Westfallen-Lippe (NWL) hat zugesagt, den barrierefreien Umbau des Bahnhofs Brock mit rund 1,5 Millionen Euro zu fördern. Angedacht ist eine Rampenlösung für die Unterführung.

  • Neue Parkplätze an Ambrosius-Schule

    Sa., 18.06.2016

    Schulleiter platzt der Kragen

    Der Schulhof der Ambrosius-Schule muss schon lange saniert werden. Im Zuge dessen will die Verwaltung auch sechs Stellplätze neu anlegen. Schulausschussmitglieder und Schulleiter lehnen das ab.

    Die Verwaltung unter der Leitung von Bürgermeister Wolfgang Annen will im Zuge der Schulhofsanierung sechs Parkplätze direkt an der Ambrosius-Schule bauen. Schulleiter und Schulausschussmitglieder protestieren.

  • Flüchtlinge

    Fr., 02.10.2015

    Schule wird Flüchtlingsunterkunft

    Bei der Informationsveranstaltung zur zukünftigen Nutzung der alten Schule informierten Bürgermeister Wolfgang Annen und Bauamtsleiter Hans-Heinrich Witt die Bürger.

    Die alte Schule in Brock wird zur Flüchtlingsunterkunft. Aktuell laufen die Umbauarbeiten, die neuen Bewohner werden in spätestens zwei Wochen dort einziehen.

  • Barrierefreier Bahnhof Brock

    Fr., 11.09.2015

    Rampenlösung für den Bahnhof?

    Der Bahnhof Brock soll, so der Wunsch der Gemeinde schon seit 40 Jahren, barrierefrei zu queren sein. Jetzt wurden Pläne vorgestellt, die auf eine baldige Realisierung hoffen lassen, sofern Zuschüsse fließen.

    Hans-Heinrich Witt, der Fachbereichsleiter Bauen in der Verwaltung, hat im Vorfeld seiner Präsentation vor den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses ganze Arbeit geleistet. „Barrierefreier Bahnhof“ war sein Vortrag überschrieben, in dem er die Möglichkeiten darstelle, wie der Bröcker Bahnhof umgestaltet werden könnte.

  • Landrat radelt und lobt

    Mi., 19.08.2015

    Lob fürs Café Kinderwagen

    Das Café Kinderwagen im Gebäude der Franz-von-Assisi-Schule war der erste Stopp auf der Radtour von Landrat Dr. Olaf Gericke.

  • Baustellen in und um Ostbevern

    Do., 13.08.2015

    Geduld ist gefordert

    Die Baustelle an der Wischhausstraße ist eingerichtet, die Zufahrt nur noch für Anwohner und Rettungskräfte möglich. Für ausgeschilderte Umleitungen hat die Verwaltung gesorgt.

    Gleich zwei Großbaustellen behindern den Verkehr derzeit erheblich um und in der Bevergemeinde. Zum einen die „Wanderbaustelle“ an der Bundesstraße 51, die jetzt den Biber-Kreisel erreicht hat. Zum anderen die Baustelle an der Wischhausstraße. Und es wird noch eine Weile dauern, bis der Verkehr auf beiden Strecken wieder behinderungsfrei laufen wird.

  • Neue Aula für die Ambrosius-Grundschule

    Do., 02.07.2015

    „Exorbitant guter Zustand“

    Es wird mächtig abgeräumt an der Ambrosius-Grundschule. Dort wird in den Ferien die Aula komplettsaniert. Die Arbeiten dauern aber bis ins neue Schuljahr hinein.

    Reichlich zu tun ist derzeit an der Ambrosius-Grundschule. Sie erhält nach längerer Vorbereitung nun eine neue Aula. Insgesamt werden rund 170 000 Euro investiert.

  • Umwelt- und Planungsausschuss beauftragt Gemeindeverwaltung

    Do., 21.05.2015

    Kreisel sollen Hingucker werden

    Der Biber auf dem Kreisel an der B 51 ist in enger Abstimmung mit dem Landesbetrieb installiert worden.

    Seit einigen Wochen kreiseln die Themen in der Bevergemeinde immer wieder um die Gestaltung des Kreisverkehrs an der Westumgehung mit den Lehmbrock-Häuschen. Im Umwelt- und Planungsausschuss war der Kreisel nun ebenfalls Thema.