Hans-Thorben Rüder



Alles zur Person "Hans-Thorben Rüder"


  • Grevens Reiter beim „Turnier der Sieger“

    Mo., 31.08.2015

    Grevener setzen Akzente

    Jana Wargers sprang im Finale der Mittleren Tour mit Lasco auf Platz vier.

    Überaus erfolgreich waren Grevens Reitsportler beim „Turnier der Sieger“ in Münster. Besonders Jana Wargers und Hans-Thorben Rüder stachen heraus.

  • Hans-Thorben Rüder gewinnt erste Prüfung der Großen Tour

    Fr., 28.08.2015

    Orlandas Tempo kann keiner folgen

    Hans-Thorben Rüder gewann beim Turnier der Sieger die erste Prüfung der Großen Tour. Im Sattel seiner Stute Orlanda stellte er früh die Bestzeit auf, die auch seine erste Verfolgerin Jörne Sprehe (kl. Bild) mit Luna nicht knacken konnte.

    Wie man im Sattel von Orlanda wichtige Prüfungen gewinnt, hat Hans-Thorben Rüder schon einige Male bewiesen. So auch in der Halle Münsterland, in der er 2011 den Großen K+K-Preis für sich entschied. Vier Jahre später erwies sich Münster erneut als gutes Pflaster, beim Turnier der Sieger war er gestern mit seiner Erfolgsstute im ersten Springen der Großen Tour nicht zu schlagen. „Egal ob in der Halle oder vor dem Schloss, in Münster ist es immer schön“, sagte Rüder.

  • Reiten: Late-Entry-Turnier

    Mi., 05.08.2015

    Rüder gewinnt das M-Springen

    Felix Haßmann vom RV Lienen wurde mit Cantara Achter in der M-Springpferdeprüfung.

    Sechs Prüfungen standen am Dienstag beim zweiten Late-Entry-Turnier für Springreiter im Reitsportzentrum Riesenbeck International auf dem Programm, zwei Prüfungen der Start-Up-Tour, zwei der Pro-Tour und zwei der Amateur-Tour. Das höchstklassige Springen, eine Prüfung Klasse M*, entschied Hans-Thorben Rüder vom Fehmarnschen Ringreiterverein mit Contendra für sich

  • Reiten: Late-Entry-Turnier

    Mi., 05.08.2015

    Rüder gewinnt das M-Springen

    Tim Rieskamp-Goedeking vom RFV Westerkappeln-Velpe-Lotte wurde mit Sancisco Neunter in der M-Springpferdeprüfung.

    Sechs Prüfungen standen am Dienstag beim zweiten Late-Entry-Turnier für Springreiter im Reitsportzentrum Riesenbeck International auf dem Programm, zwei Prüfungen der Start-Up-Tour, zwei der Pro-Tour und zwei der Amateur-Tour. Das höchstklassige Springen, eine Prüfung Klasse M*, entschied Hans-Thorben Rüder vom Fehmarnschen Ringreiterverein mit Contendra für sich

  • Großer Erfolg für Hans-Thorben Rüder

    Mo., 13.04.2015

    Schnellste Zeit vorgelegt

    Mit seiner Stute Upsala hat Hans-Thorben Rüder den Großen Preis von Bad Oeynhausen gewonnen.

    Mit seinem Pferd Upsala hat Hans-Thorben Rüder den Großen Preis von Bad Oeynhausen gewonnen. Zahlreiche Zuschauer applaudierten dem Duo.

  • Reiten: Turnier in Albachten

    So., 01.02.2015

    Rüder setzt sich vor Renzel durch

    Markus Renzel und Casquero wurdne Zweite.

    Hans-Thorben Rüder hat am Sonntag das S-Springen beim Hallenturnier des RV Albachten gewonnen. Wieder einmal zog der Veranstalter ein zufriedenes Fazit.

  • Reiten: Turnier des RSC Buchenhof

    Mi., 17.09.2014

    S-Springen ist der Höhepunkt

    Insgesamt 1150 Nennungen sind eingegangen für das Reitturnier des RSC Buchenhof, das am Freitag beginnt. Das sind noch einmal 70 Nennungen mehr als im Vorjahr. „Das Turnier hat sich bei Reitern und Zuschauern etabliert“, freut sich der RSC-Vorsitzende Andreas Jeurink.

  • Reiten

    Mi., 17.09.2014

    Englert glänzt als Fünfte

    Stefanie Englert  vom RFV Warendorf und Carlanda nehmen dieses Hindernis in den Telgter Emsauen ganz souverän und erkämpfen sich beim Preis der Stadt Telgte den hervorragenden fünften Rang.

    Mit dem neuen Sandplatz in den Telgter Emsauen, vom RFV „Gustav Rau“ Westbevern bereits im vergangenen Jahr errichtet, stellte sich jetzt auch ein ausgesprochen freundliches Herbstwetter zum 59. Reit- und Springturnier ein, das er zum Mariä-Geburts-Markt von Sonntag bis Dienstag ausrichtete. Petrus trug damit am Dienstagmittag beim Preis der Stadt Telgte/Stadtwerke ETO GmbH & Co. KG, Höhepunkt der Pferdeleistungsschau, ganz wesentlich zu einem stattlichen Starterfeld bei.

  • S-Springen beim Turnier des RFV „Gustav Rau“ Westbevern

    Di., 16.09.2014

    Merschformann schnell und ohne Fehler

    Markus Merschformann hat erneut den Großen Preis der Stadt Telgte/Stadtwerke ETO gewonnen. Er verwies auf Baloupetra die Konkurrenz im S-Springen mit Stechen. Es gratulierten (v.l.) Richter Paul Gummelt, Bürgermeister Wolfgang Pieper, ETO-Vorstand Winfried Münterkötter und RFV-Vorsitzende Petra Weiligmann.

    Spannend war´s, und am Ende triumphierte im S-Springen mit Stechen um den Großen Preis der Stadt Telgte/Stadtwerke ETO einmal mehr Markus Merschformann. Er verwies auf Baloupetra im Stechen mit 35,21 Sekunden die gesamte Konkurrenz auf die nachfolgenden Plätze und durfte sich neben der goldenen Schleife auch das satte Preisgeld einstreichen. Schärfster Mitbewerber um diesen Preis war Hans-Thorben Rüder, der mit Compagnon ebenfalls im Stechparcours fehlerfrei blieb, aber eineinhalb Sekunden länger auf der Strecke unterwegs war (0/36,57).

  • Hallenreitturnier am Dinkelhof

    Fr., 25.10.2013

    Topzeit kurz vor Schluss noch einkassiert

    Frank Merschformann sicherte sich am Freitagnachmittag in der Springprüfung der Klasse S für 7- und 8jährige Pferde auf Cadencia den Sieg knapp vor Hans-Thorben Rüder.

    Auf Caretina hatte Hans-Thorben Rüder gerade eine Springprüfung der Kl. M** am Dinkelhof gewonnen, da ging er am Freitagmittag in der Prüfung der Klasse S (für 7- und 8jährige Pferde) auf der Holsteiner Stute schon wieder in Führung. Bahnte sich hier sein nächster Sieg an?