Hape Kerkeling



Alles zur Person "Hape Kerkeling"


  • Gala in Berlin

    Fr., 08.11.2019

    «GQ»-Awards 2019: Sharon Stone, Kerkeling und Kroos

    Luftküsse für ihre Fans: Sharon Stone.

    «Men of the Year»: Bei der Gala in Berlin werden Hape Kerkeling, Toni Kroos und Sharon Stone erstaunlich politisch.

  • Auszeichnungen

    Do., 07.11.2019

    «Men of the Year» 2019: Billy Porter, Kerkeling und Kroos

    Berlin (dpa) - Billy Porter, einer der Hauptdarsteller der amerikanischen Dragqueenkultur-Serie «Pose», gehört für das Magazin «GQ» zu den Männern des Jahres. Der 50 Jahre alte Schauspieler, der bei der Oscar-Verleihung im Februar in einem schwarzen Smokingkleid des Designers Christian Siriano für viel Aufsehen sorgte, wurde am Abend in der Kategorie «Style» bei der «Men of the Year»-Gala in Berlin ausgezeichnet. Geehrt wurden auch Hape Kerkeling, Fußballstar Toni Kroos und Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton.

  • Leute

    Do., 07.11.2019

    «Men of the Year»-Gala mit Hamilton und Kerkeling in Berlin

    Berlin (dpa) - Mit glamourösen Gästen gehen am Abend in Berlins Komischer Oper die «GQ Men of the Year»-Awards über die Bühne. Zu den diesjährigen Preisträgern der deutschen Ausgabe des «GQ»-Magazins zählen der sechsmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton, der Entertainer Hape Kerkeling und Fußballstar Toni Kroos. Weitere Preisträger sind noch geheim. Moderiert wird die 21. deutsche «GQ»-Männer-Gala von Barbara Schöneberger. Auch in anderen Ländern kürt das international erscheinende Magazin «Männer des Jahres».

  • Fernsehen

    Mi., 02.10.2019

    Comedypreis für Kinofilm über Hape Kerkelings Kindheit

    Hape Kerkeling (l) mit Julius Weckauf, der im Film «Der Junge muss an die frische Luft» Kerkeling darstellte.

    Köln (dpa) - Der Film «Der Junge muss an die frische Luft» ist mit dem Deutschen Comedypreis für die erfolgreichste Kinokomödie ausgezeichnet worden. Die Verfilmung der Autobiografie von Hape Kerkeling über seine Kindheit in Recklinghausen bekam den Preis am Mittwochabend bei der jährlichen Comedypreis-Gala in Köln. Der Film hatte 3,8 Millionen Zuschauer.

  • Preisverleihung in Leipzig

    Sa., 21.09.2019

    «Goldene Henne»: Ostfriesen, Klopp und der junge Kerkeling

    Jungschauspieler Julius Weckauf mit seiner "Goldenen Henne". 

    Seit einem Vierteljahrhundert wird die «Goldene Henne» an Stars aus Musik, Show und Sport verliehen. Am Freitagabend gingen die Preise an Jung und Alt.

  • Autokino lockt 320 Besucher an

    So., 21.07.2019

    Hape und Popcorn unter freiem Himmel

    Eine erfolgreiche Premiere feierte das Lengericher Autokino am Samstag auf dem Gelände am Niedermarker Damm. Die Landjugend und der ATC Osnabrück hatten nicht nur für ein tolles Umfeld, sondern mit „Der Junge muss an die frische Luft“ (kleines Bild) auch für den passenden Film gesorgt.

    Anfangs Blitz, Donner und jede Menge fragende Blicke, ob die Landjugend Lengerich und der ATC Osnabrück das erste Lengericher Autokino angesichts des Gewitters am frühen Abend denn überhaupt über die Bühne bekommen. Dann aufklarender Himmel und lange Blechkarawanen vor dem Einlass. Und am Ende viele erleichterte Organisatoren und zufriedene Besucher angesichts einer reibungslos verlaufenen Premiere.

  • Film

    Do., 20.06.2019

    Kinderdarsteller Weckauf 2020 in zwei Kinofilmen zu sehen

    Schauspieler Julius Weckauf.

    Jüchen (dpa) - Julius Weckauf, Hape-Kerkeling-Kinderdarsteller, ist im kommenden Jahr gleich in zwei neuen Kinofilmen zu sehen. In der Komödie «Enkel für Anfänger» (ARD/Degeto, Start: 19. März) spielt der Elfjährige einen hyperaktiven Jungen. In dem Film geht es um drei Rentner, die als Leih-Großeltern eine turbulente Zeit erleben. Hauptdarsteller sind Maren Kroymann, Heiner Lauterbach und Barbara Sukowa.

  • Auszeichnungen

    Sa., 15.06.2019

    Helmut-Käutner-Preis für Regisseurin Caroline Link

    Regisseurin Caroline Link.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Regisseurin und Oscar-Preisträgerin Caroline Link wird für ihr tiefgründiges filmisches Werk mit dem Helmut-Käutner-Preis der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet. Mit Filmen wie «Jenseits der Stille» (1996), «Nirgendwo in Afrika» (2001) oder ihrem jüngsten Publikumserfolg «Der Junge muss an die frische Luft» gelinge es Link immer wieder, «emotional tiefgründige Themen einfühlsam einem breiten Publikum nahezubringen», begründete die Jury am Samstag die Auswahl. Mit ihrer sensiblen Schauspielerführung sporne Link sowohl namhafte Darsteller als auch immer wieder junge Talente zu Höchstleistungen an. Der mit 10 000 Euro dotierte Filmpreis wird im November im Rathaus überreicht, wie die Stadt weiter mitteilte.

  • Film über den Osten

    Sa., 04.05.2019

    Gewinner beim Filmpreis: «Gundermann» bekommt sechs Lolas

    Regisseur Andreas Dresen (l) und Hauptdarsteller Alexander Scheer freuen sich über die Lolas für ihren Film «Gundermann».

    Beim Deutschen Filmpreis gewinnt ein Porträt über den DDR-Liedermacher Gundermann. Regisseur Andreas Dresen findet: 30 Jahre nach dem Mauerfall sei es Zeit, Geschichten zu erzählen, die nicht so einfach in Gut und Böse einteilen.

  • Film

    Fr., 03.05.2019

    Lola-Gala in Berlin: Erste Preisträger gekürt

    Berlin (dpa) - Beim Deutschen Filmpreis sind die ersten Lolas verliehen worden. Schauspieler Alexander Fehling gewann eine Auszeichnung als bester Nebendarsteller für seine Rolle in «Das Ende der Wahrheit». Beste Nebendarstellerin wurde Luise Heyer, die in «Der Junge muss an die frische Luft» die Mutter von Hape Kerkeling spielt. Beste Doku wurde «Of Fathers And Sons» von Talal Derki - darin geht es um einen islamistischen Vater und dessen Söhne. Der Preis für die beste Tongestaltung ging an das Team des Seglerdramas «Styx».