Heike Peters



Alles zur Person "Heike Peters"


  • Teilabsage des Bärenfestes

    Mi., 06.06.2018

    Spinner sind die Spielverderber

    Hoch oben in den Eichen sitzen die Eichenprozessionsspinner (kleines Bild), die Bürgermeister Udo Decker-König und die Gemeinde nerven.

    Das Programm stand, Aktionsbühne und Stände waren kurz davor aufgebaut zu werden und die zahlreichen gelben Enten für das beliebte Rennen warteten nur noch darauf, in den Mühlenbach eintauchen zu können. Aber: Der Eichenprozessionsspinner machte dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung. Durch den zu starken Befall der kleinen Raupe im Ladberger Ortskern – vor allem im Veranstaltungsbereich der Mühlenstraße – wurden alle Außenveranstaltungen abgesagt.

  • SPD-Antrag: Begrüßungswoche statt Bärenfest

    Fr., 18.05.2018

    Gemeinde will einen klaren Schnitt

    Bären über Bären: Die wird es im nächsten Jahr nicht mehr geben. Das Bärenfest mit überregionalem Charakter wird als Solches nicht mehr stattfinden. Parteien und Verwaltung stricken aber schon an einem neuen Konzept.

    25 Jahre lang prägte die Kulturwoche mit dem Bärenfest als Highlight den Ladberger Terminkalender. Das ist bald Geschichte. Sowohl Gründervater Rüdiger Lübben als auch die Gemeindeverwaltung versichern: Nach 2018 ist Schluss (WN berichteten). Die Gründe: Sinkende Besucherzahlen und zu großer Aufwand.

  • Mehr Unternehmen und steigende Umsätze

    Di., 27.03.2018

    Gewerbeflächen werden knapp

    Binnen zehn Jahren – von 2006 bis 2016 – haben die Unternehmen in Lengerich ihren Umsatz annähernd verdoppelt und die Zwei-Milliarden-Euro-Marke geknackt. Auch in den Nachbarorten brummt die Konjunktur.

  • Ladbergen

    Sa., 24.03.2018

    Unternehmergemeinschaft sponsert Transporter für Jugendzentrum

    Ladbergen: Unternehmergemeinschaft sponsert Transporter für Jugendzentrum

    Grund zur Freude hatten am Donnerstagabend einige Jugendlichen sowie Regina Storck, Chefin im Jugendzentrum, als sie zum Rathaus kamen: Die Ladberger Unternehmergemeinschaft überreichte ihnen den Schlüssel für einen Transporter.

  • In der Laake

    Mo., 08.01.2018

    Hundekot überall: Anwohnern stinkt’s

    Mit solchen Hinweisschildern versuchen Anwohner, Hundehalter an ihre Pflichten zu erinnern. Offenbar erfolglos. Mehrfach wurden die Tafeln einfach abgerissen, sagt ein Betroffener.

    Der Ärger nimmt offenbar kein Ende. Seit Langem beschweren sich Anwohner der Bereiche Im Esch / In der Laake über rücksichtslose Hundebesitzer, die die stinkenden Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner am Wegesrand liegen und ihre Tiere frei laufen lassen (WN berichteten). Gespräche mit den Haltern blieben nach Auskunft eines Betroffenen ohne Erfolg. Von Anwohnern aufgestellte Hinweisschilder werden anscheinend nicht nur ignoriert, sondern sogar abgerissen, zerstört und in die Vorgärten geworfen.

  • Ladberger Weihnachtsdorf

    Mi., 29.11.2017

    Christkind kommt im Oldtimer

    Hört ihr Leut und lasst euch sagen: Das Ladberger Weihnachtsdorf ist seit Jahren ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Auch diesmal lockt die Veranstaltung in der „guten Stube“ des Ortes mit einem bunten Programm.

    „Äpfel, Nuss und Mandelkern“ haben Knecht Ruprecht und der Weihnachtsmann laut einem Gedicht von Theodor Storm immer in ihren Säcken bei sich. Die Leckereien essen nicht nur fromme Kinder gern. Auch die vielen Besucher des Ladberger Weihnachtsdorfes wissen diese Klassiker zu schätzen. Am Samstag, 9. Dezember, und Sonntag, 10. Dezember, sind sie wieder zu haben.

  • Fairtrade-Aktion

    Mi., 30.08.2017

    Ab in die Box mit dem Handy

    Präsentieren die Handy-Aktion: Ingo Kielmann, Heike Peters und Ingo Göldner (von links). Sie hoffen auf viele Spendenfreudige.

    Das neue Smart-Phone ist gekauft – wohin nun mit dem alten Handy? Als Ersatzgerät in der Schublade lagern? Bis es vergessen und eh nicht mehr benutzt wird? Heike Peters, Ingo Kielmann und Ingo Göldner wissen da eine viel bessere Lösung. Ab Dienstag, 5. September, steht im Dorfladen eine Sammelbox. Dort werden Handys gesammelt und später recycelt.

  • 1. Ladberger Bierfest

    Do., 04.05.2017

    Zwischen Musik und Gerstensaft

    Reine „Männersache“? Keineswegs, glaubt Heike Peters vom Organisationsteam des ersten Ladberger Bierfestes. Sie ist überzeugt davon, dass die schmucken Kerle auch die Frauen bei dem Event am 8. Juli begeistern werden.

    Ist es ein Widerspruch, wenn die Gemeinde ein „Bierfest, nicht nur für Männer“ auf die Beine stellt, als ein Highlight aber eine Gruppe namens „Männersache“ präsentiert? Für Heike Peters nicht. „Vom Auftritt der jungen Männer haben Frauen ja auch was“, sagt sie.

  • „6-Zylinder“ in Ladbergen

    Sa., 28.01.2017

    In allen Genres zu Hause

    Wo die „6-Zylinder“ auftreten, ist immer was los: Das Ensemble steht für gute Laune, Songs aus vielen Bereichen der Musik und eine gehörige Portion Selbstironie. Im Rahmen von „Ladebergen brummt“ ist die Gruppe in der Sporthalle II zu sehen.

    Nach der Show ist vor der Show. Das wissen auch die Planer von „Ladbergen brummt“. Sie haben sich früh auf die Suche nach einem „Zugpferd“ für die Veranstaltung gemacht, die im Juni erneut über die Bühne geht. Und sie sind fündig geworden: Das a-cappella-Ensemble „6-Zylinder” kommt ins Heidedorf.

  • Dank für Unterstützung

    Mo., 23.01.2017

    Ohne Sponsoren geht es nicht

    Sind ein gutes Team: Heike Peters, Ingo Kielmann und Jacqueline Hampf freuen sich darüber, dass ihre Zusammenarbeit seit Jahren gut funktioniert. Auch in diesem Jahr zählt die VR-Bank zu den Sponsoren bei Veranstaltungen im Ladbergen.

    Im Heidedorf ist viel lost. Der Bollerwagen-Umzug, die Kulturbühne, diverse Feste im Jahresverlauf: das und mehr sorgten dafür, dass nicht nur die Bürger sondern auch ungezählte Besucher regelmäßig ihren Spaß haben. Heike Peters und Ingo Kielmann sind froh darüber, dass dank Sponsoren auch in diesem Jahr wieder Events möglich sind.