Hermann-Josef Vinke



Alles zur Person "Hermann-Josef Vinke"


  • 175 Jahre Bürgerschützen

    Sa., 14.05.2016

    175 Jahre heißt nicht 175 Könige

    Die Rechnung klingt selbst für Mathematik-Unbegabte ganz leicht: In diesem Jahr feiert der Bürgerschützenverein Warendorf sein 175-jähriges Bestehen. Wie viele Schützenkönige gab es also insgesamt? Na klar: In jedem Jahr ein Fest, in jedem Jahr ein abgeschossener Vogel, folglich gibt es bis heute 175 Könige. Oder etwa nicht?

  • Bürgerschützen

    Do., 12.05.2016

    Ein großes Fest für alle Warendorfer

    Startschuss für das Bürgerfest: (v. l.) Gerd Leve, Gerd Vornhusen, Romanus Röhnelt, Hermann-Josef Vinke, Antje Eselgrimm, Klaus Oortmann, Frank Otte, Engelbert Hagemeyer, Dietrich Meendermann, Antonius Kleickmann, Harald Lehmkühler, Arno Kindler.

    „Brings“ aus Köln, Comedy vom Feinsten, Auftritte von Eigengewächsen – moderiert vom „Doppelten Gerd“ (Gerd Leve und Gerd Vornhusen): So feiern die Bürgerschützen ihren 175. Geburtstag. Das Bürgerfest am 21. Mai auf den Emswiesen am Freibad ist ausverkauft: Die 1200 Karten gingen weg wie warme Semmeln.

  • Bürgerschützen-Jubiläum

    Mo., 11.04.2016

    „Brings“ sind der Top Act des Bürgerfestes

    „Die gesamte Bevölkerung unserer Stadt ist herzlich eingeladen, mit uns unser 175-jähriges Vereinsjubiläum zu feiern“, sagte Hermann-Josef Vinke bei der Mitgliederversammlung und dankte allen Sponsoren, Unterstützern und Mitgliedern, die zum Gelingen der Feierlichkeiten unter dem Motto „Zukunft mit Tradition“ beitrügen.

  • Bürgerschützen Warendorf

    So., 10.04.2016

    Vinke als Präses bestätigt

    Orden fü r

    Mit Hermann-Josef Vinke an der Spitze gehen die Warendorfer Bürgerschützen in ihr 175-jähriges Vereinsjubiläum. Auf der mit über 180 Teilnehmern sehr gut besuchten Mitgliederversammlung, wurde Vinke im Hotel „Im Engel“ einstimmig als Präses wiedergewählt.

  • Stimmungsvolle Serenade

    So., 16.08.2015

    Probst schießt den Vogel ab

    Beförderungen (hinten v.L.): Dr. Jörg Bremer, Christoph Strotdresch, Christoph Pumpe, Hermann Temme; (vorne v.l.): Christian Erpenbeck, Kommandeur Dr. Markus Wiedeler, Königin Heike Löble und Dirk Assenmacher; es fehlt: Martin Müller

    Mit der stimmungsvollen Serenade wurde am Freitagabend im Emsseepark das traditionsreiche Warendorfer Bürgerschützenfest eröffnet. Zuvor waren die Bürgerschützen bei herrlichem Sonnenschein und unter Begleitung des Spielmannszuges Freckenhorst und des Feuerwehrmusikzuges Emsdetten quer durch die Stadt marschiert und hatten sich bestens gelaunt gezeigt.

  • Fahrplan für Bürgerschützen steht fest

    Fr., 17.07.2015

    1000 Euro zu gewinnen

    Der Vorstand und das amtierende Königspaar des Bürgerschützenvereins stecken mitten in den Vorbereitungen für das diesjährige Fest, das am 14. August offiziell beginnt.

    Ein Highlight beim diesjährigen Bürgerschützenfest wird die Verlosung. „Bereits im vergangenen Jahr waren die Preise außerordentlich attraktiv, und in diesem Jahr gibt es noch eine Steigerung“, verspricht Schützenpräses Hermann-Josef Vinke. Hauptpreis sind 1000 Euro, insgesamt gibt es mehr als 200 hochwertige Gewinne.

  • CDU berät Haushaltsentwurf

    Mo., 24.11.2014

    Bürgermeister kritisiert

    Neben vielen Einzelpositionen, die in den Fachausschüssen noch angesprochen werden, war der Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt ein Thema der Klausurtagung der CDU. Dass dieser Bericht nach der Abschlussbesprechung in der Verwaltung am 12. Mai erst sechs Monate später, am 12. November, dem Rechnungsprüfungsausschuss vorgelegt wurde, sorgte für erhebliche Kritik. „Diesen Bericht hätte der Bürgermeister erheblich eher vorlegen müssen, um einige Anregungen auch noch in die Haushaltsberatungen aufnehmen zu können“, war man sich in der CDU-Fraktion einig.

  • Bürgerschützenfest in Warendorf

    Do., 31.07.2014

    Musikalisch viel Neues

    Die Sommerferien enden in diesem Jahr mitten in der Woche. Am letzten Wochenende der Ferien feiern die Bürgerschützen ihr Fest, wie gewohnt über Maria Himmelfahrt und auf dem Festplatz am Freibad.

  • Umgestaltung kostet fast 1,2 Millionen Euro

    Fr., 18.10.2013

    Marktplatz macht den Auftakt

    So wie in Quedlinburg könnte demnächst auch der Marktplatz in Warendorf aussehen.

    Das neue Layout, das über die Altstadt gezogen werden soll, wird allerdings nicht den gehobenen Standard des Marktes haben. Das Herausputzen von Warendorfs guter Stube lässt sich die Stadt etwas kosten: fast 1,2 Millionen Euro. Ursprünglich waren mal 860 000 Euro im Gespräch. Doch jüngste Bodenuntersuchungen haben erheben, dass die vorhandene Tragschicht (aktuell zwischen 30 und 40 Zentimetern) nicht ausreicht, um alle Belastungen (Schwerlastverkehr, Veranstaltungen) aufzufangen. Die Folge: das Pflaster ist stellenweise stark beschädigt.

  • Björn Middendorf ist neuer Bürgerschützenkönig

    Mo., 19.08.2013

    Ein Volltreffer für den Thron

    So richtig spannend war es zum Schluss dann nicht mehr: Lange hatte Björn Middendorf fast allein mit dem hölzernen Vogel gekämpft. Um 15.43 Uhr und mit dem 472. Schuss setzte er dann einen Volltreffer: Der ehemalige Kommandeur der Ehrengarde ist neuer Schützenkönig des Bürgerschützenvereins.