Jeff Bezos



Alles zur Person "Jeff Bezos"


  • Leute

    So., 14.07.2019

    Amazon-Chef Bezos zeigt sich mit neuer Freundin in Wimbledon

    London (dpa) - Beim Tennis-Turnier in Wimbledon zeigen sich gerne die Reichen und Schönen. Der reichste Mann der Welt, Amazon-Chef Jeff Bezos, kam zum Finale der Herren gemeinsam mit seiner neuen Lebensgefährtin, der US-Nachrichtensprecherin Lauren Sanchez in den All English Club. Augenscheinlich gut gelaunt schauten sich die beiden das Endspiel zwischen den Tennisstars Novak Djokovic und Roger Federer an. Medienberichten zufolge war es erst das zweite Mal, dass sich Bezos und Sanchez gemeinsam in der Öffentlichkeit zeigten.

  • Was geschah am ...

    Do., 04.07.2019

    Kalenderblatt 2019: 5. Juli

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Juli 2019:

  • Zunächst kleine Haushaltswaren

    Do., 06.06.2019

    «Prime Air»: Amazon startet Lieferdrohnen in wenigen Monaten

    Gur Kimchi, Vizepräsident von Amazon «Prime Air», spricht während der Amazon re:MARS Convention in Las Vegas über den Drohnenlieferdienst.

    Amazons Drohnen-Projekt nimmt langsam Formen an. Bereits in wenigen Monaten sollen die autonomen Fluggeräte die ersten Lieferungen zum Kunden bringen. Auch Hindernisse sollen für sie kein Problem sein.

  • «Blue Moon»

    Fr., 10.05.2019

    Amazon-Gründer Bezos will der Nasa auf den Mond helfen

    Jeff Bezos, Gründer von Amazon, spricht während einer Präsentation vor der Mondlandefähre «Blue Moon».

    Jeff Bezos präsentiert das Modell einer Mondlandefähre - und damit auch seine Vision der Zukunft: Der Amazon-Gründer will den Mond und dessen Ressourcen erobern. Das Fahrzeug soll Mondautos, vielleicht auch Menschen transportieren. Für die Betankung der Fahrzeuge hat er auch schon eine Idee.

  • Was geschah am...

    Di., 05.03.2019

    Kalenderblatt 2019: 6. März

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. März 2019

  • Leute

    Di., 05.03.2019

    «Forbes»-Reichenliste: Amazon-Chef Bezos bleibt Spitze

    New York (dpa) - Amazon-Chef Jeff Bezos verteidigt den Spitzenplatz in der «Forbes»-Liste der reichsten Menschen der Welt. Das Vermögen des Unternehmers legte gegenüber der Vorjahresliste um 19 Milliarden auf geschätzte 131 Milliarden Dollar zu, umgerechnet 116 Milliarden Euro. Das hat das US-Wirtschaftsblatt mitgeteilt. Auf Rang zwei steht nach wie vor Microsoft-Gründer Bill Gates, dessen Vermögen nach Schätzung von «Forbes» von 90 Milliarden auf 96,5 Milliarden Dollar stieg. Zu den großen Verlierern zählt Facebook-Chef Mark Zuckerberg, dessen Vermögen auf 62,3 Milliarden Dollar schrumpfte.

  • Zuckerberg rutscht ab

    Di., 05.03.2019

    «Forbes»-Reichenliste: Bezos bleibt Spitze

    Jeff Bezos, Gründer und Geschäftsführer der Firma Amazon.com, nimmt an einer Veranstaltung des Economic Clubs of New York teil.

    New York (dpa) - Amazon-Chef Jeff Bezos verteidigt den Spitzenplatz in der «Forbes»-Liste der reichsten Menschen der Welt.

  • Amazon-Chef erpresst?

    Mo., 11.02.2019

    Bericht: Bruder von Bezos' Geliebter gab Nacktfotos weiter

    An Geld für private Ermittlungen mangelt es Bezos nicht: Er ist laut «Forbes» der derzeit reichste Mensch der Welt.

    Jeff Bezos wird mit Details aus seinem Intimleben erpresst. Und der Bruder der Geliebten steht unter Verdacht, der Schuldige zu sein. Dass er ein Anhänger Donald Trumps ist, macht die Geschichte um den Präsidenten-Kontrahenten Bezos umso spannender.

  • Internet

    Mo., 11.02.2019

    Bruder von Bezos' Geliebter soll Nacktfotos weitergegeben haben

    Washington (dpa) - Die anscheinend zu Erpressungszwecken missbrauchten Intimfotos von Amazon-Chef Jeff Bezos soll der Bruder von dessen Geliebter Lauren Sanchez an das Skandalblatt «National Enquirer» weitergegeben haben. Das berichtet die US-Nachrichtenseite «The Daily Beast» unter Berufung auf mehrere Quellen innerhalb des «Enquirer»-Verlags. Eine weitere Quelle außerhalb des Verlags habe bestätigt, dass Michael Sanchez als Schuldiger ausgemacht worden sei. Die «Washington Post» hatte den Verdacht bereits vor Tagen auf ihn gelenkt, allerdings wies Sanchez demnach jede Verantwortung zurück.

  • Offener Brief vom Amazon-Chef

    Fr., 08.02.2019

    Jeff Bezos wirft Skandalblatt Erpressung mit Nacktfotos vor

    Jeff Bezos hat dem US-Boulevardblatt «National Enquirer» Erpressung mit übelsten Methoden vorgeworfen.

    Amazon-Gründer Jeff Bezos erhebt brisante Anschuldigungen gegen eine Boulevardzeitung, die US-Präsident Trump nahesteht. Es geht um angebliche Erpressung, um eine Affäre - und vor allem um die Frage, ob es politischen Einfluss gegeben hat, um Bezos zu kompromittieren.