Jens Tiemann



Alles zur Person "Jens Tiemann"


  • FDP will es wissen

    Fr., 02.12.2016

    Zahlen Bürger zu viel für Entsorgung?

    Ist die Tonne voll, muss sie geleert werden. Daran führt wohl kein Weg vorbei. Die FDP-Fraktion möchte allerdings wissen, warum die Entsorgung in Ladbergen offenbar teurer ist als in Nachbargemeinden.

    Müssen die Ladberger für die Abfallentsorgung zu viel bezahlen? Die Mitglieder der FDP-Fraktion wollen es wissen und die Verwaltung beauftragen, zu prüfen, inwieweit die erhobenen Gebühren für die gesamte Abfallentsorgung im Bereich der Gemeinde Ladbergen gemindert werden können und durch welche Maßnahmen eine solche Minderung erreicht werden kann.

  • FDP-Fraktion will es wissen

    Di., 29.11.2016

    Wie modern ist die Verwaltung?

    Per Mausklick und PC mit der Verwaltung kommunizieren: Das E-Gouvernment-Gesetz will dies den Bürgern leicht machen. Wie weit findet es in Ladbergen Anwendung? Das möchte die FDP-Fraktion wissen.

    Die FDP-Fraktion will wissen, welche Maßnahmen die Gemeindeverwaltung in Sachen E-Government schon ergriffen hat und welche sie für möglich hält. Die Politiker haben eine entsprechende Ratsvorlage formuliert.

  • FDP-Fraktion will Bedarf prüfen lassen

    Di., 08.11.2016

    Zu viele Spielflächen für Kinder ?

    Der sogenannte Max & Moritz-Spielplatz am Mühlenkamp ist eine von insgesamt elf Flächen in Ladbergen, auf denen Kinder ihren Spaß haben können. Die FDP-Fraktion im Rat möchte wissen, ob noch alle Spielplätze im Ort den aktuellen Anforderungen entsprechen.

    Gibt es zu viele Spielplätze in Ladbergen? Sind sie am richtigen Platz zu finden? Können Flächen alternativ genutzt werden? Die FDP-Fraktion will es wissen. Sie hat eine Anfrage an Rat und Verwaltung gerichtet.

  • Tempo-Messgerät für Ladbergen

    Di., 12.04.2016

    Den Rasern zur Mahnung

    Ein Geschwindigkeitsmessgerät für die Gemeinde hat die FDP organisiert und dafür die Firma Nosta als Sponsor geworben. Darüber freuen sich (von rechts)

    Blitzen und Temposünder ermitteln kann es nicht. Aber mahnen: Die Firma Nosta hat ein Tempo-Messgerät gesponsert und der Ladberger FDP übergeben. Deren Mitglieder wollen die Anlage an die Gemeinde weiterreichen.

  • Fragen an den Bürgermeister

    Mo., 21.03.2016

    Bei Windkraft alles bedacht?

    Die Stadtwerke Lengerich und Münster möchten neue Windräder in Ladbergen aufstellen. Die FDP-Fraktion hat zu dem Thema einige Fragen an den Bürgermeister gestellt.

    Drei Windräder drehen sich zurzeit in der „Konzentrationszone für Windenergieanlagen“ in der Bauerschaft Hölter. Die Stadtwerke Lengerich (SWL) und Münster (SWM) möchten als Kooperationspartner gern mindestens zwei weitere aufstellen.

  • Trotz guter Kassenführung

    Mo., 29.06.2015

    „Kein Grund zur Zufriedenheit“

    Kassensturz im Heidedorf: Die Wirtschaftsprüfer haben nachgerechnet und festgestellt, so der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses Jens Tiemann, dass Kämmerer und Verwaltung tadellos gearbeitet haben.

    Für Jens Tiemann (FDP) steht fest: „Der Jahresabschluss 2014 der Gemeinde Ladbergen zeigt auf den ersten Blick eine positive Tendenz.“ Auf den zweiten Blick, so der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses, zeige sich jedoch, dass sich das Vermögen der Gemeinde auch im Jahr 2014 verringert habe.

  • Verwaltung soll Möglichkeiten prüfen und Angebote einholen

    Sa., 14.03.2015

    Fraktionen befürworten WLAN für alle

    Auch in Münster und anderen Städten wird über öffentliche WLAN-Zugänge diskutiert.

    Freier WLAN-Zugang für Bürger und Besucher im Heidedorf. Das ist nicht nur ein Wunsch der FDP-Fraktion, die den Antrag an die Verwaltung gestellt hat, die Möglichkeiten zu prüfen und Angebote einzuholen.

  • Baumschutzsatzung

    Mi., 17.09.2014

    Hohe Kosten und mehr Arbeit

    Schützenswerte Bäume wie alte Eichen seien über gesetzliche Bestimmungen bereits geschützt, teilt die FDP mit.

    Die neue FDP-Fraktion im Gemeinderat Ladbergen hat ihre Arbeit aufgenommen. Jens Tiemann als Fraktionsvorsitzender sowie Andreas Will und Andre Gravemeier gehören dieser Fraktion an.

  • Konstituierende Sitzung mit Wahl der stellvertretenden Bürgermeister

    Fr., 04.07.2014

    Rat nimmt seine Arbeit auf

    Ehrenamtliche Stellvertreter des Bürgermeisters Udo Decker-König (Mitte) sind Hartmut Kotlewski (rechts) und Reinhard Kemper. Der Rat wählte sie in seiner konstituierenden Sitzung. Auf Christdemokrat Hartmut Kotlewski entfielen zwölf Stimmen, zehn Ratsmitglieder hatten in geheimer Abstimmung für den Sozialdemokraten Reinhard Kemper votiert. Ein Ratsmitglied enthielt sich der Stimme. Damit ist Kotlewski erster stellvertretender Bürgermeister.

    Die Wahl ist Geschichte, der neue Rat hat seine Arbeit aufgenommen. Im Verlauf der konstituierenden Sitzung wurden unter anderem die stellvertretenden Bürgermeister gewählt.

  • FDP stellt Kandidaten auf

    Mi., 09.04.2014

    Lotz will keinen Listenplatz

    Die Freien Demokraten haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. Im Rahmen eines Wahlparteitages kamen die Politiker im „Tannenhof“ zusammen.