Joachim Schmidt



Alles zur Person "Joachim Schmidt"


  • Bezirksbürgermeister zur Sicherheitsdebatte

    Do., 05.07.2018

    Videoüberwachung und Sicherheitsdienst am Hiltruper Schulzentrum?

    Bezirksbürgermeister zur Sicherheitsdebatte: Videoüberwachung und Sicherheitsdienst am Hiltruper Schulzentrum?

    Am Hiltruper Schulzentrum soll künftig offenbar eine Videoüberwachung der Außenbereiche erfolgen. „Ja, eine Vorentscheidung ist gefallen“, erklärt Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt. Auch ein Security-Dienst sei denkbar.

  • Rad: Elbers-Cup

    Do., 21.06.2018

    Gerdemann kommt zur Eröffnung auf die Hiltruper Marktallee

    Ganz in Gelb . . . Linus Gerdemann fuhr 2007 bei der Schleife durch Frankreich ins Dress des Gesamtführenden.

    Das traditionsreiche Rennen auf der Marktallee soll am Freitagabend wieder Zuschauer in Scharen anlocken und gleichzeitig Top-Sport liefern. Der Elbers-Cup hat seinen Platz im Kalender gefunden – und diesmal kommt als prominenter Gast sogar Linus Gerdemann vorbei.

  • Hiltruper Bahnhofsquartier

    Di., 12.06.2018

    „Wir bekommen das volle Programm“

    102 Unterschriften von Bewohnern aus dem Bahnhofsquartier überreicht Hermann Holtmannspötter (r.) an Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (2.v.r.). Mit im Bild sind (v.l.) Klaus-Dieter Kotz-Lörper, Willi Lübbeling, Dieter Tüns (Bezirksverwaltung) und Nina Austermann.

    Für die Anwohner an der Max-Winkelmann-Straße und Glasuritstraße werden der Lärm und die Abgase zunehmend ununerträglich. Sie haben Unterschriften gesammelt.

  • Jubiläum

    So., 22.04.2018

    Mediterranes Flair mit Kugeln

    Bezirksbürgermeister Joachim Schmid (l.), Franz-Josef Gövert (2.v.l.) vom Grünflächenamt der Stadt Münster und die Zwar-Gruppe mit den Sprechern Dieter Skoda (3.v.l.) und UIrich Thiele (4.v.l.) freuen sich über das fünfjährige Bestehen der Boule-Bahn im Museumspark.

    Der Museumspark in Hiltrup ist ein Kleinod, was nicht alle kennen. Dort kann man auch ganz wunderbar Boule spielen – ganz ohne Vereinsbindung. Seit fünf Jahren.

  • Der Ausbau des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums und G9

    So., 25.03.2018

    „Wir hoffen, vierzügig zu bleiben“

    Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (v.l.) besichtigte gemeinsam mit Schulleiter Dr. Heinrich Zopes und seinem Stellvertreter Dr. Jonas Rickert die Baustelle der neuen Dreifachturnhalle. Nach bisherigem Zeitplan soll die neue Sporthalle zum Schuljahr 2019/2020 fertig sein. Anschließend wird die alte Dreifachturnhalle (im Hintergrund) abgerissen.

    Die Osterferien haben begonnen – die Bauarbeiten gehen weiter. Das Kardinal-von-Galen-Gymnasium vergrößert und modernisiert seine Schulgebäude. In einem ersten Schritt entsteht aktuell im rückwärtigen Bereich des Schulgeländes eine neue Dreifachturnhalle. Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt hat sich vor Ort ein Bild von der Baustelle gemacht.

  • Stadtentwicklung in Hiltrup-Ost

    Fr., 02.03.2018

    Kirche bietet Grundstücke an

    Rund um die St.-Marien-Kirche verfügt die katholische Pfarrei St. Clemens über diverse Grundstücke. Um die Entstehung eines Zentrums in Hiltrup-Ost zu ermöglichen, will sie diese Grundstücke durchaus mit einbringen.

    Für Hiltrup-Ost zeichnen sich neue Perspektiven ab. Die Kirchengemeinde kann sich vorstellen, sich von eigenen Liegenschaften zu trennen, um die Entwicklung eines kleinen Zentrums in Hiltrup-ost zu ermöglichen.

  • Verkehrssicherheit

    Fr., 23.02.2018

    Mehr Rücksicht auf Schulkinder

    Tempo 30 will die Schulpflegschaft der Ludgerusschule an der Meesenstiege. Deren Vertreter Dr. Stephan Renners (2.v.r.) und Daniel Werner (2.v.l.) stellten den Elternbeschluss zum Schutz der Ludgerus-Schüler Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (Mitte), dem Leiter der Ludgerus-Schule, Gerd Krützmann (l.), und Dieter Tüns (r.), Leiter der Bezirksverwaltung Hiltrup, vor.

    Kinder sind die schwächsten Teilnehmer am Straßenverkehr. Deshalb setzt sich jetzt die Elternpflegschaft der Ludgerusschule besonders für sie ein.

  • Letzte Grundstücksfragen geklärt

    Sa., 17.02.2018

    Eschweiler-Baugebiet auf der Zielgeraden

    Das Baugebiet wird auch Veränderungen für das Einkaufszentrum an der Westfalenstraße mit sich bringen.

    Der Knoten ist geplatzt: Das geplante Baugebiet auf dem Eschweiler-Areal an der Westfalenstraße ist nach jahrelangen Verzögerungen auf der Zielgeraden.

  • Anwohner regen Fahrradweg an

    Fr., 09.02.2018

    Thierstraße: „Radfahrern bleibt nur die Flucht in den Graben“

    Die Thierstraße ist für Radfahrer äußerst gefährlich – darin sind sich Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (v.l.) sowie die Anwohner Bernhard und Hedwig Winterkamp einig.

    Schnell kommt es auf der Thierstraße zu gefährlichen Begegnungen von Radfahrern mit Autos oder Lastwagen. Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt sieht gute Chancen für einen Radwegeausbau.

  • Generationen-Austausch

    Fr., 02.02.2018

    Mehr WLAN, Busse und Bewegung

    Auf Augenhöhe unterhielten sich Kant-Gymnasiast Steven Liebing (l.) und Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt am Donnerstag im 37 Grad über das, was jungen Leuten in Hiltrup unter den Nägeln brennt.

    Die Jugend ist Hiltrups Zukunft. Daher gibt es auch den Jugendrat. Dort können junge Leute aus dem Stadtteil offen sagen, was gut oder schlecht ist, ihre Wünsche, Träume und Visionen mitteilen. Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt traf sich jetzt mit dem Jugendrat zum offenen Austausch.