Klaus Ehling



Alles zur Person "Klaus Ehling"


  • Münsterland-Marke macht auf ihrer Marketing-Tour ersten Halt im Kreis Steinfurt

    Mi., 05.09.2018

    „Ein Schuss, der sitzen muss“

    In der von Eva Jazdzejewski (Placebo-Theater) moderierten Regionalkonferenz erklärten Klaus Ehling (r.), Vorstand des Münsterland e.V., und Landrat Dr. Klaus Effing, wie der Kreis Steinfurt im Markenprozess Münsterland Profil gewinnen kann.

    Wo die Hotspots im Kreis Steinfurt liegen, die den Charakter des Münsterlandes besonders gut ausdrücken? Die Teilnehmer der ersten Regionalkonferenz im Kreis Steinfurt zum Markenbildungsprozess, der unter dem Dach des Regionalmanagement-Vereins Münsterland eingeleitet worden ist, hatten am Ende des Treffens in Emsdetten am Dienstagabend die Punkte auf der Karte ruckzuck markiert.

  • Raumprobleme an der Mathilde-Anneke-Gesamtschule

    Mo., 27.08.2018

    2020 vielleicht nur vier neue Klassen

    Einweihung der neuen Gesamtschule im Ostviertel in den Gebäuden der ehemaligen Fürstenbergschule vor zwei Jahren. Der Bau der neuen Schule verzögert sich, weshalb die Kapazität der Schule womöglich nicht, wie geplant erweitert werden kann.

    Die neue Gesamtschule im Ostviertel kann womöglich nicht, wie geplant, zum übernächsten Schuljahr sechs Eingangsklassen aufnehmen. Der Neubau der Schule wird voraussichtlich erst 2021 fertig.

  • „Reallabor für Mobilität im ländlichen Raum“

    Fr., 03.08.2018

    Nordkirchen fährt voran

    Bodo Middeldorf (M.), verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, schaute sich zusammen mit Bürgermeister Dietmar Bergmann (l.) und Klaus Ehling vom Münsterland e.V. in Nordkirchen um.

    Wir müssen Mobilität im ländlichen Raum neu denken – das klingt wie eine etwas abgedroschene Floskel. Doch sie umschreibt eine wichtige Herausforderung: Für die Menschen in Gebieten wie dem Münsterland sind funktionierende Konzepte für ein passendes Verkehrssystem immens wichtig.

  • Schlusspunkt an der „Espa“

    Do., 12.07.2018

    Ein Senfkörnchen Hoffnung bleibt

    Schwester Ilse Dohna sprach vom Senfkorn Hoffnung und ließ eine Schale mit Samen im vollen Saal kreisen.

    Die Espa im Kreuzviertel hat sich mit einer bewegenden Feier verabschiedet. Das evangelische Kolleg wird von seinem Träger aufgegeben und geht im städtischen Anne-Frank-Kolleg auf.

  • Zukunft des Schlaungymnasiums

    Do., 24.05.2018

    Sanierung kommt – aber wie?

    Das Schlaun-Gymnasium an der Sonnenstraße.

    Der Sanierungsbedarf des Schlaun-Gymnasiums ist immens – und die Stadt will das Gymnasium auch erhalten. Wie die Modernisierung vonstatten gehen könnte ist weiter völlig unklar. Die Politik macht jetzt Druck.

  • Ferienintensivkurse für junge Flüchtlinge

    Fr., 06.04.2018

    Grammatik und Blumenkohl

    Staatssekretär Mathias Richter (sitzend, 2.v.l.) lässt sich von einem jugendlichen Flüchtlingen unter den Blicken von Klaus Ehling und Andjela Rakowski die Aufgaben erläutern, die es in diesem Fall am Computer zu lösen gilt.

    Sie sind jung, doch statt Ferien zu machen pauken sie, um besser Deutsch zu lernen. Ein vom Land NRW initiiertes Angebot für junge Geflüchtete trifft in Münster auf großes Interesse.

  • Interview mit Klaus Ehling

    Mi., 28.03.2018

    Die Marke Münsterland sucht nun passende Projekte

    Klaus Ehling blickt im Interview voller Optimismus auf den Markenbildungsprozess im Münsterland.

    An der „Marke Münsterland“ wird seit geraumer Zeit intensiv gearbeitet. Nach der inhaltlichen Positionierung der Region sollen nun im Sommer konkrete Projekte für das Münsterland präsentiert werden, die diese Charakterisierung erlebbar machen. Darüber sprach unser Redaktionsmitglied Norbert Tiemann mit dem Vorstand von Münsterland e.V, Klaus Ehling.

  • Kritik am Anmeldeverfahren

    Mi., 07.03.2018

    Junge wurde an vier Schulen abgelehnt

     Das Archivbild zeigt eine Sitzung des münsterischen Ausschusses für Schule und Weiterbildung.

    Im Anmeldeverfahren für die weiterführenden Schulen haben die Kinder, die am Hittorf- und am Schillergymnasium abgewiesen werden mussten, mittlerweile einen Platz an einer anderen Schule gefunden.

  • Wirtschaft

    Fr., 01.12.2017

    Energieklinker überzeugt

    Großer Moment am Freitagabend in Telgte (v.l.): Andreas Penzenstadler (Technischer Leiter Hagemeister GmbH & Co KG), Geschäftsführer Christian Hagemeister und Prof. Dr. Dietmar Mähner (FH Münster) haben aus den Händen von Laudator Peter Börsch (Provinzial) den Innovationspreis Münsterland erhalten.

    Große Freude beim Nottulner Klinkerwerk Hagemeister GmbH & Co. KG. Das Familienunternehmen und die FH Münster sind mit dem Innovationspreis Münsterland 2017 ausgezeichnet worden.

  • Region der Ideen

    Fr., 01.12.2017

    Innovationspreis Münsterland wurde an kreative Unternehmen verliehen

    Strahlende Gesichter am Ende der Verleihung: Am Freitagabend übergab der Münsterland e.V. seinen Innovationspreis. Rund 300 Besucher verfolgten die Prämierung in einer Halle der Firma Bernd Münstermann GmbH & Co. KG in Telgte.

    Das Münsterland ist eine Region der Ideen. Klaus Ehling, Vorstand des Münsterland e.V., blickte am Freitagabend in den Räumen der Bernd Münstermann GmbH & Co. KG in Telgte voller Stolz auf die Geschichte einer Auszeichnung, die vor 25 Jahren zum ersten Mal verliehen wurde: der Innovationspreis Münsterland.