Klaus Töpfer



Alles zur Person "Klaus Töpfer"


  • Wasser und Nahrung

    Sa., 30.04.2016

    Krüßing-Vortrag mit Töpfer

    Kommt nach Freckenhorst: Prof. Dr. Klaus Töpfer

    Im vergangenen Jahr war Franz Müntefering der Festredner anlässlich des schon traditionellen Krüßing-Vortrages in der Landvolkshochschule. Nicht minder hochkarätig ist der Redner, den die Veranstalter, die Kirchengemeinde St. Bonifatius & St. Lambertus, das Katholische Bildungswerk Freckenhorst und Michael Gennert, Direktor der LVHS, für den 9. Mai eingeladen haben: Über „Wasser und Nahrung“ wird ab 19 Uhr in der LVHS Professor Dr. Klaus Töpfer, Bundesumweltminister a. D., sprechen, dessen Sprung in den Rhein vielen unvergessen sein dürfte.

  • „Laudato si“

    Do., 29.10.2015

    Papst-Enzyklika erkennt Umweltzerstörung als wichtige Ursache für Armut

    „Laudato si“ : Papst-Enzyklika erkennt Umweltzerstörung als wichtige Ursache für Armut

    "Laudato si“ kennen die meisten noch von dem Kirchenpopklassiker „Laudato si, o mio signore“. Doch mit dem fröhlichen Mitklatsch-Song hat die Papst-Enzyklika „Laudato si“ nichts gemeinsam. Als „visionär, kühn, kompromisslos und radial“ bezeichnet sie etwa der ehemalige Umweltminister und Chef des UN-Umweltprogramms, Professor Klaus Töpfer.

  • Interview

    Mi., 28.10.2015

    Ex-Umweltminister Klaus Töpfer „Das stimmt mich hoffnungsfroh“

    Interview : Ex-Umweltminister Klaus Töpfer  „Das stimmt mich hoffnungsfroh“

    Der ehemalige CDU-Umweltminister und Chef des UN-Umweltprogramms, Professor Klaus Töpfer, ist ein Fan der Enzyklika. Das hat er bei einem Besuch in Münster bekannt. Unser Redaktionsmitglied Stefan Werding hat mit ihm über das Papst-Papier gesprochen.

  • Zustimmung zu Papst-Enzyklika

    Fr., 18.09.2015

    „Visionär, kühn und radikal“

    Lob für „Laudato si“: Olaf Bandt, Moderator Thomas Kamp-Deister, Klaus Töpfer und Stefan Zekorn (v.l.).

    Der ehemalige CDU-Bundesumweltminister Klaus Töpfer, Weihbischof Stefan Zekorn und der Bundesgeschäftsführer des Bundes für Umwelt und Naturschutz (Bund), Olaf Bandt, diskutieren Donnerstagabend in Münster über die Schöpfung. Und alle drei sind sich einig: Die Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus ist ein „wunderbares Papier“ (Töpfer).

  • Auszeichnungen

    Mi., 16.09.2015

    Ex-Außenminister Westerwelle mit NRW-Verdienstorden geehrt

    Hannelore Kraft (r, SPD) verlieh Guido Westerwelle (l, FDP) den NRW-Verdienstorden.

    Nordrhein-Westfalen ehrt am Mittwoch elf Menschen mit dem Landesorden: Darunter sind auch Ex-Außenminister Westerwelle und der frühere Umweltminister Töpfer.

  • Umweltpolitik

    Di., 04.08.2015

    Gemischte Reaktion auf Obamas Klimaziele

    Rauch eines Kohlekraftwerkes vor der Kulisse des Capitol in Washington. US-Präsident Barack Obama hat die bisher schärfsten Maßnahmen zur Bekämpfung des Treibhauseffekts angekündigt.

    Die ehrgeizigen Klimaziele Obamas rufen Kohleindustrie, Republikaner und zahlreiche Bundesstaaten auf den Plan. Positive Stimmen sehen darin den Aufbruch in eine neue, umweltfreundlichere Energiepolitik. Die neuen Regeln könnten gar den Obersten Gerichtshof beschäftigen.

  • Umwelt

    Sa., 07.03.2015

    Hintergrund: Erfolgsmodell Abfall-Recycling

    Annahme von Elektro-Altgeräten auf einem der Berliner Recyclinghöfe.

    Berlin (dpa) - 1994 brachte der damalige Umweltminister Klaus Töpfer (CDU) das Kreislaufwirtschaftsgesetz auf den Weg - das Vermeiden und Wiederverwerten von Abfällen wurde damit zur obersten Maxime erklärt.

  • Agrar

    Do., 08.01.2015

    Bodenatlas: Weltweit wird der Boden knapper

    Eine neue Asphaltdecke wird auf einer Baustelle aufgebracht. Foto: Stefan Sauer

    Berlin (dpa) - Jeden Tag werden in Deutschland Bodenflächen in der Größe von mehr als 100 Fußballfeldern überbaut. Ein Viertel der Ackerflächen ist zudem von Bodenerosion betroffen.

  • Agrar

    Do., 08.01.2015

    Bodenatlas: Weltweit wird der Boden knapper

    Eine neue Asphaltdecke wird auf einer Baustelle aufgebracht. Foto: Stefan Sauer

    Berlin (dpa) - Jeden Tag werden in Deutschland Bodenflächen in der Größe von mehr als 100 Fußballfeldern überbaut. Ein Viertel der Ackerflächen ist zudem von Bodenerosion betroffen.

  • Klaus Töpfer zum demografischen Wandel

    Fr., 19.09.2014

    Schrumpfkur für Dörfer

    Der ehemalige Bundesminister Klaus Töpfer war Festredner der „wohnungswirtschaftlichen Gespräche“ in Münster. Er skizzierte dabei die absehbaren Strukturprobleme des ländlichen Raums.