Malte Greshake



Alles zur Person "Malte Greshake"


  • Landesliga: 2:0-Führung beim BSV Roxel aus der Hand gegeben

    So., 17.02.2019

    Altenberge kassiert noch das 2:2

    Altenberges Marcel Lütke Lengerich (re.) und Jakob Schlatt (li.) bekämpfen in dieser Szene den Roxeler Steffen Hunnewinkel. Am Ende gab es ein 2:2-Remis.

    Gleich auf sechs Akteure musste Fußball-Landesligist TuS Altenberge beim Gastspiel in Roxel verzichten. Trotzdem sah der TuS bis zur 80. Minute wie der sichere Sieger aus. Doch am Ende kam alles anders.

  • Fußball

    Sa., 19.01.2019

    Germania Horstmar schlägt TuS Altenberge mit 1:0

    Standprobleme hatten sie nicht, aber mit dem Toreschießen haperte es sowohl bei Germania Horstmar (hier Tim Hellenkamp,l., gegen Patrick Teriete) als auch beim TuS Altenberge noch gewaltig.

    Mit einer zusammengewürfelten Mannschaft aus Spielern der ersten und zweiten sowie zwei A-Jugendlichen unterlag der TuS Altenberge bei besten äußerlichen Bedingungen am Samstag bei Germania Horstmar mit 0:1 (0:0). Das einzige Tor des Tages erzielte Lars Berkenbrock.

  • Fußball: Landesliga

    So., 09.12.2018

    1:1 – Sandmann rettet dem TuS Altenberge einen Punkt

    Altenberges Patrick Rockoff (re.) ackerte und rackerte in vorderster Front. Hier lieferte er sich ein packendes Duell mit dem Werner Jawad Foroghi. Den Treffer zum 1:1-Ausgleich erzielte Kai Sandmann (kl. Foto), der gestern in der Startformation stand.

    Chancen für einen Sieg waren vorhanden, doch am Ende musste sich der TuS Altenberge mit einem 1:1-Remis gegen den Werner SC begnügen. Beide Treffer fielen in der zweiten Halbzeit, die deutlich unterhaltsamer als die erste war.

  • Landesliga: TuS nach 5:1 gegen Viktoria Heiden Hinrunden-Dritter

    So., 18.11.2018

    Altenberger Sturm- und Drangzeit

    Jannick Hagedorn (gr. Foto re.) erzielte den ersten und Felix Kemper (kl. Foto) den fünften Treffer für den TuS.

    Der TuS Altenberge hat auf bemerkenswerte Weise einen Schlussstrich unter die Landesliga-Hinrunde gezogen. Das kam am Ende des Spiels gegen den FC Viktoria Heiden auch zum Ausdruck.

  • Landesliga: Altenberge siegt 2:1 bei VfB

    So., 28.10.2018

    Greshake beschenkt sich selbst

    Malte Greshake (l.) machte sich zum Geburtstag mit dem 2:1-Siegtreffer selbst ein schönes Geschenk.

    Mit seinem 2:1-Siegtreffer machte Malte Greshake sich und seinem TuS Altenberge beim Sieg in Hüls ein schönes Geburtstagsgeschenk.

  • TuS Altenberge schlägt SV Dorsten-Hardt mit 3:1

    So., 07.10.2018

    Reckels wechselt den Sieg ein

    Getümmel im Dorstener Strafraum nach einer Ecke: Felix Kemper (l.) hatte aufs Tor geköpft, der Torwart pariert. Dann kam die Kugel zu David Marx, der aber drei Gegenspieler um sich hatte.

    Jannick Hagedorn und Malte Greshake, beide nach der Pause erst ins Spiel gekommen, bescherten dem TuS Altenberge im Spiel gegen den SV Dorsten-Hardt einen 3:1-Erfolg.

  • TuS Altenberge gewinnt bei SuS Stadtlohn erstes Auswärtsspiel

    So., 02.09.2018

    1:0 dank Hagedorn und „WK“

    Marc Wenning-Künne machte in Stadtlohn ein starkes Spiel und musste seine Mannschaft in der Schlussviertelstunde einige Male vor dem Ausgleich retten.

    Marc Wenning-Künne zwischen den Pfosten und Jannick Hagedorn im Angriff sind die Namen des ersten Auswärtssieges des TuS Altenberge. Hagedorn, weil er das Tor beim 1:0 erzielte, Wenning-Künne, weil er dieses 1:0 in der Schlussphase der Partie festhielt.

  • TuS Altenberge spielt in Werne 2:2

    So., 19.08.2018

    Tiefschlaf verhindert den Dreier

    Doppeltorschütze in Werne: Jakob Schlatt.

    2:0 geführt und trotzdem nur einen Punkt mit nach Hause genommen. DER TuS Altenberge hat beim Werner SC 2:2 gespielt.

  • TuS nach 4:0 gegen Kinderhaus erster Landesliga-Spitzenreiter

    So., 12.08.2018

    Altenberger Glücksgefühle

    Gleich klingelt es: Jakob Schlatt erzielt das 3:0, zuvor hatten Patrick Rockoff (kl. Foto, r.) das 1:0 für den TuS erzielt.

    Das war ein Auftakt nach Maß für den TuS Altenberge. Mit 4:0 bezwang der heimische Vertreter den ambitionierten Landesliga-Aufsteiger Westfalia Kinderhaus. Der hohe Sieg hatte einen höchst angenehmen Nebeneffekt.

  • TuS Altenberge siegt in Coesfeld mit 4:2

    Di., 22.05.2018

    TuS lässt dem Letzten keine Chance

    Timo Gausling (re.) erzielte nach der Pause das 3:1 für den TuS Altenberge, Vorbereiter war diesmal Felix Risau.

    Die Auswärtsbilanz des TuS Altenberge ist nach dem 4:2-Erfolg beim Tabellenletzten Eintracht Coesfeld ein wenig ansehnlicher geworden. Zwei Mal Exner, Gausling und Schlatt waren die Torschützen für Altenberge.