Manfred Wiggenhorn



Alles zur Person "Manfred Wiggenhorn"


  • Thema Rassismus

    Sa., 22.10.2016

    Ein ungutes Gefühl

    Familienglück: Carlos da Silva, seine Frau Stephanie und der dreijährige Sohn Leo fühlen sich in Ochtrup wohl. Nur in letzter Zeit hat Carlos da Silva das Gefühl, dass die Menschen ihn mit anderen Augen sehen.

    Faktisch ist Rassismus in Ochtrup kein Thema, unterschwellig spürt Carlos da Silva ihn trotzdem. Deshalb wandte sich der Töpferstädter mit brasilianischen Wurzeln mit einem offenen Brief an die Redaktion, in dem er seine Erlebnisse schilderte.

  • Fazit zum Konzert-Wochenende

    Di., 06.09.2016

    Fortsetzung nicht ausgeschlossen

    Das Konzert-Wochenende mit „Unheilig“ und „Santiano“ war geprägt von friedlicher und fröhlicher Stimmung.

    Die Bilanz für das Konzert-Wochenende mit „Unheilig“ und „Santiano“ fällt positiv aus. Und nicht nur die Besucher fanden Gefallen an der Veranstaltung. Auch die Stadt Ochtrup und die Veranstalter zeigten sich am Montag zufrieden. Fortsetzung nicht ausgeschlossen.

  • Herbstkirmes auf dem Marktplatz

    Sa., 13.08.2016

    Neuheiten und bewährte Klassiker

    Eindrücke aus dem vergangenen Jahr. Der Autoscooter und die Kinderkarussells zählen zu den Klassikern, die auf dem Rummel auf keinen Fall fehlen dürfen.

    Nicht mehr lange, dann drehen sich auf dem Marktplatz wieder die Karussells auf der Ochtruper Herbstkirmes. Die Traditionsveranstaltung geht dieses Mal vom 19. bis 22. August (Freitag bis Montag) über die Bühne.

  • Die Qualifikation zur Handball-A-Jugend-Landesliga

    Mo., 23.05.2016

    Arminia Ochtrups A-Jugend nur Kreisligist

    Leon Homölle (M.) und seine Arminen konnten sich verbiegen wie sie wollten, für die Landesliga-Qualifikation reichte das aber nicht.

    Nachdem die A-Junioren von Arminia Ochtrup in der vergangenen Saison in der Landesliga nachhaltig auf sich aufmerksam machen konnten, geht es für sie in der Spielzeit 2016/17 lediglich auf Kreisebene weiter. Beim Qualifikationsturnier in eigener Halle belegte der SCA lediglich den vierten und letzten Platz. Freuen durften sich hingegen der TV Emsdetten und der TV Vreden.

  • Umleitungen in der Innenstadt

    Sa., 16.04.2016

    Startschuss für zwei Baustellen

    Da geht’s lang: Die Stadt hat Schilder anfertigen lassen, die die verschiedenen Umleitungen verdeutlichen.

    Ab Montag (18. April) müssen Autofahrer in der Innenstadt einige Umleitungen in Kauf nehmen. Für die Umgestaltung der Bültstraße sowie den Bau des Kreisverkehrs an der Laurenzstraße/Einmündung Gellenbeckstraße werden einige Straßenbereiche gesperrt.

  • Berufsalltag im Rathaus komplett anders

    Sa., 03.10.2015

    Bürgermeister: „Bin stolz auf Ochtrup“

    Die Unterbringung von Flüchtlingen ist zu einer großen Herausforderung geworden, die Kai Hutzenlaub, Manfred Wiggenhorn, Michael Alfert (v.l.) und Kollegen bewältigen müssen. Sie sind froh, dass sie bei der Betreuung der Menschen auf die starke Unterstützung von Ehrenamtlichen setzen können.

    Bürgermeister Kai Hutzenlaub, Michael Alfert und Manfred Wiggenhorn sind sehr froh, dass es viele engagierte Ehrenamtliche gibt, die sie bei der Betreuung von Flüchtlingen unterstützen. Bisher hat es die Stadt geschafft, alle in Wohnungen unterzubringen. Doch jetzt musste sie „eine Kröte schlucken“ (Hutzenlaub): Am 15. November wird der erste Wohncontainer aufgestellt.

  • Wahlbeteiligung von 40 Prozent

    Do., 17.09.2015

    Das dritte Jugendparlament ist komplett

    19 Papierhäufchen – für jeden Kandidaten eines: Ein großer Teil der Bewerber für das dritte Ochtruper Jugendparlament war beim Auszählen der Stimmen im Rathaus dabei.

    Viele Kandidaten ließen es sich nicht nehmen, beim Auszählen der Wahlzettel für das dritte Ochtruper Jugendparlament am Mittwochnachmittag live dabei zu sein. Von den 1474 Mädchen und Jungen, die zur Teilnahme ausgerufen waren, gaben 594 ihre Stimme ab.

  • Wahl des Jugendparlaments

    Di., 08.09.2015

    Sie sollen den Alten auf die Finger klopfen

    Auf dem Weg ins Jugendparlament: 19 Mädchen und Jungen stellen sich ab Sonntag (13. September) zur Wahl.

    ittlerweile ist das Jugendparlament in Ochtrup eine feste Institution. Ab Sonntag stellen sich erneut Jugendliche aus der Töpferstadt zur Wahl. 19 Nachwuchspolitiker haben sich gefunden, die die Interessen der Mädchen und Jungen vertreten wollen. 

  • Handball in der Kreisliga

    Di., 01.09.2015

    Arminen mit neuem Anlauf

    Die SCA-Handballer gaben im Trainingslager Vollgas (h.v.l.): Thomas Feldmann, Kevin Bitting, Marvin Schiemenz, Hannes Witt, Joshua Leusder, Raphael Woltering und Trainer Thomas Brügge sowie Timo Wiggenhorn, Christian Flothmann, Philipp Schultejann, Michael Segger, Luca Lehmann, Jules Fiegenbaum, Christian Woltering und Peter Schomann.

    Trainer Thomas Brügge ist der festen Überzeugung, dass die am Wochenende beginnende Saison in der Herren-Kreisliga so anspruchsvoll werden dürfte wie lange nicht mehr. Aber auch die Arminen können sich Chancen auf den Aufstieg ausrechnen. Schließlich steht die Tür zur Bezirksliga für viele Kandidaten so weit auf wie seit Jahren nicht.

  • Nicht auf eigene Faust

    Mi., 19.08.2015

    Stadt und Verein „Miteinander“ koordinieren Hilfe für Flüchtlinge

    Kein Platz mehr: Der Pröpstinghoff ist komplett belegt. Daher sucht die Stadt händeringend nach leerstehenden Wohnungen und Häusern, die sie für die Unterbringung weiterer Flüchtlinge anmieten kann.

    Auch in Ochtrup gibt es Menschen, die den vielen Flüchtlingen helfen wollen. Die Stadt und der Verein „Miteinander Ochtrup“ bitten jedoch eindringlich darum, das nicht auf eigene Faust zu tun. Die Verwaltung und die ehrenamtliche Gruppierung wissen, was wo benötigt wird und koordinieren die Hilfe.