Mareike Hindriksen



Alles zur Person "Mareike Hindriksen"


  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Do., 22.11.2018

    Nach über zwei Stunden: USC siegt in Potsdam und sorgt sich um Vanjak

    Immer im Bilde: Der USC feierte in Potsdam zumindest ergebnistechnisch ein versöhnliches Ende mit einem Teil seiner treuen Fans. Die Unabhängigen gewannen nach über zwei Stunden und einem abgewehrten Matchball im Tiebreak.

    Das liest sich doch erst einmal gut. Nach dem 3:2-Erfolg beim SC Potsdam ist der USC Münster in der noch schiefen Tabelle vorerst auf den dritten Platz gesprungen. Es war der dritte Sieg in Serie für die Unabhängigen, die sich aber vor dem Pokal-Highlight gegen Schwerin Sorgen um Ivana Vanjak machen.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mi., 07.11.2018

    1:3 in Schwerin: USC gewinnt keine Punkte, aber viel Respekt

    Lina Alsmeier, hier gegen Schwerins niederländisches Duo Tessa Polder und Britt Bongaerts, war zusammen mit Ivana Vanjak Münsters punktbeste Angreiferin. Doch auch ihre gute Leistung reichte dem USC beim 1:3 im 100. Duell mit dem SSC nicht.

    103 Minuten lang wehrte sich der USC Münster beim SSC Palmberg Schwerin, brachte den Deutschen Meister mächtig in Bedrängnis und war nicht weit von einem Punktgewinn entfernt. Am Ende aber verloren die Unabhängigen beim Favoriten mit 1:3 – trotz einer starken Leistung.

  • Volleyball: Bundesliga

    Di., 30.10.2018

    Start der Saison: USC Münster empfängt Pokalsieger Dresden

    Auf erfolgreiche Kombinationen zwischen Zuspielerin Mareike Hindriksen und Kazmiere Brown wie hier im Test gegen Apollo 8 Borne aus den Niederlanden setzt der USC Münster auch beim Bundesliga-Start am Mittwoch gegen den Dresdner SC.

    Die lange Vorbereitung ist abgeschlossen, die Saison beginnt endlich. „Es sind alle bereit“, sagt Trainer Teun Buijs vor dem Auftakt der Volleyball-Bundesliga, in die der USC-Coach optimistisch geht. Zum Start wartet gleich ein Schwergewicht mit dem Dresdner SC, der nicht Münsters Lieblingsgegner ist.

  • Volleyball: Bundesliga

    Mo., 29.10.2018

    USC-Trainer Teun Buijs: „Wir haben richtig viel Potenzial“

    Teun Buijs bei seinem Redaktionsbesuch. Eine Tasse Kaffee durfte dabei nicht fehlen.

    Am Mittwoch startet der USC Münster in die neue Saison. Es ist die zweite unter Trainer Teun Buijs. Der Niederländer lebt Volleyball und macht die Unabhängigen besser. Aktuell strebt er das Halbfinale an. Im Interview spricht er über die Vorbereitung, den Start und die Zukunft.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mi., 13.06.2018

    Perfekt: Svenja Enning stößt zum USC Münster

    Die U20 des USC mit  Svenja Enning (2. von links).

    Jetzt ist es amtlich: Svenja Enning trägt in der kommenden Spielzeit das Trikot des USC Münster in der Frauen-Bundesliga. Die 18-jährige Gremmendorferin kehrt nach ihrem Gastspiel beim Zweitligisten aus Stralsund motiviert zurück.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Sa., 24.02.2018

    USC verliert in Aachen und wird wohl Siebter

    Juliet Lohuis, Mareike Hindriksen und Lisa Thomsen (v.l.). 

    Vor 1251 Zuschauern hat der USC Münster am Samstagabend das Westduell bei den Ladies in Black Aachen mit 1:3 verloren und muss Platz vier oder fünf in der Tabelle abhaken. Die Gastgeber waren gerade am Netz meistens überlegen.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mi., 31.01.2018

    Mallach hat als Co-Trainer des USC und Pascal-Lehrer „den perfekten Job“

    In der Spielunterbrechung spricht der Chefcoach Teun Buijs (r.), und alle anderen hören den taktischen Anweisungen genau zu. Co-Trainer Marvin Mallach selbstredend auch.

    Marvin Mallachs Aufgabenbereich beim USC Münster ist in den vergangenen Monaten stark angewachsen. Der Lehrer vom Pascal-Gymnasium hat als Assistent von Cheftrainer Teun Buijs vor allem das Zuspiel unter seinen Fittichen.

  • Volleyball: Damen-Bundesliga

    So., 14.01.2018

    USC spielt gegen Primus Dresden lange nicht mit

    Luisa Keller und Roosa Laakkonen (rechts) werfen sich Dresdens Angreiferin Katharina Schwabe in die Bahn.

    Zu Beginn lief es überhaupt nicht beim USC Münster. Gegen den Dresdner SC lag der Gastgeber fast hoffnungslos hinten, ehe er sich doch noch aufraffte. An der Niederlage änderte das nichts. Der Spitzenreiter gewann am Berg Fidel mit 3:1.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mo., 18.12.2017

    „One Team“ – mehr als ein Slogan beim USC Münster

    Volleyball: Frauen-Bundesliga: „One Team“ – mehr als ein Slogan beim USC Münster

    Platz vier nach der Hinrunde kann sich sehen lassen. Der personell neu formierte USC Münster ist die große Überraschung in dieser noch jungen Saison im Oberhaus. Daran ändert auch die 2:3-Niederlage gegen Aachen nichts.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    So., 17.12.2017

    USC Münster wehrt sich nach Kräften, unterliegt aber Aachen mit 2:3

    Vorbei am Block: Aachens Beste, Nicole Oude Luttikhuis (l.), schmettert vorbei an Nadja Schaus und Juliane Langgemach (r.), die mit dem USC im NRW-Duell 2:3 unterlagen.

    Sie kämpften und wehrten sich, hechteten jedem Ball hinterher. Doch am Ende gab es für Volleyballerinnen des USC Münster nur einen Punkt, mit 2:3 unterlag der personell geschwächte Bundesligist im NRW-Duell den Ladies in Black Aachen.