Margot Käßmann



Alles zur Person "Margot Käßmann"


  • 100 Posaunenbläser nach Dresden

    Fr., 03.06.2016

    Noch viel Luft nach oben

    100 Bläser aus dem Kirchenkreis Tecklenburg werden am Wochenende am Deutschen Evangelischen Posaunentag in Dresden teilnehmen. Unser Bild entstand vor Jahren in Leipzig.

    Von wegen altbacken. Die evangelische Kirche pflegt die Posaunenmusik. 100 Bläser machen sich am Wochenende zum großen Treffen nach Dresden auf den Weg.

  • Verbraucher

    Mo., 23.02.2015

    Frisch, fruchtig, fit: Die beliebtesten Ratgeberbücher

    «Smoothies und Powershakes» hat es auf die Ratgeber-Bestsellerliste geschafft. Diese Woche liegt das Buch auf Platz 7.

    München (dpa/tmn) - Drei Neueinsteiger bringen frischen Wind in die Top Ten der Ratgeberbücher. Zwei von ihnen sollen die Gesundheit pushen - mit einem Fitnesstraining oder mit Smoothies und Powershakes. Der dritte Titel beschäftigt sich mit dem Thema «Tod».

  • Geschichte

    Mi., 18.02.2015

    Kalenderblatt 2015: 24. Februar

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Februar 2015:

  • Schulen

    Fr., 13.02.2015

    Käßmann und Yogeshwar: Lehrstunde bei Schulleiterkongress

    Margot Käßmann wird zum Schulleiterkongress kommen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der 4. Deutsche Schulleiterkongress hat sich für seine Jahrestagung im März wieder prominente Unterstützung aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen gesichert. Zu den Hauptreferenten zählen diesmal die frühere EKD-Ratvorsitzende Margot Käßmann, Ex-Fußball-Profi Paul Breitner und der Wissenschaftler Ranga Yogeshwar. Das kündigte der Vorsitzende des Lehrerverbands Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, am Freitag in einer Mitteilung an. Der VBE ist neben einem Informationsdienstleister Veranstalter des Kongresses, zu dem vom 12. bis 14. März wieder rund 2000 Teilnehmer in Düsseldorf erwartet werden. Themenschwerpunkt soll in diesem Jahr der Umgang mit digitalen Medien sein.

  • Expertenrat zum Eheschluss

    Mo., 17.11.2014

    Wie Sat 1 wissenschaftliche Methoden in seiner neuen Datingshow inszeniert

    Vier Experten, ein Ziel: Wohnpsychologe Uwe Linke, Psychoanalytikerin Sandra Köhldorfer, „Matching“-Expertin Ingrid Stobel und Pfarrer Martin Dreyer (rvon links) beobachten die Paare, die in der Sat-1-Show heiraten.

    Was hat der geneigte Fan des sogenannten „Trash-TVs“ nicht schon alles zu sehen bekommen? Einsame Landwirte, die verkuppelt werden, Frauen, die um denselben Mann buhlen, Paare, die sich nackt am Strand begegnen. Da klingt es nur folgerichtig, wenn es das Fernsehen jetzt möglich macht, dass sich Wildfremde auf dem Standesamt ehelichen. Die Kritik daran hat nicht lange auf sich warten lassen.

  • Medien

    Mo., 17.11.2014

    Bea und Tim wagen «Hochzeit auf den ersten Blick»

    Das Brautpaar Bea (32) und Tim (31) in der ersten Ausgabe der Sat.1-Show «Hochzeit auf den ersten Blick». Foto: Christoph Kassette/Sat.1

    Berlin (dpa) - Gespannte Freude vor der Hochzeit, Familie und Freunde im Saal - doch was wie eine ganz alltägliche Eheschließung wirkt, ist stattdessen Höhepunkt der umstrittenen Sat.1-Sendung «Hochzeit auf den ersten Blick».

  • Medien

    So., 16.11.2014

    Kritik an «Hochzeit auf den ersten Blick»

    Berlin (dpa) - Bereits vor ihrer Premiere hat die Sat.1-Sendung «Hochzeit auf den ersten Blick» Kritik auf sich gezogen.

  • Geschichte

    Do., 23.10.2014

    Kalenderblatt 2014: 28. Oktober

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Oktober 2014:

  • Konflikte

    Do., 25.09.2014

    Um der Menschen willen: Kirchen fordern Eingreifen im Irak

    Nikolaus Schneider: «Es gibt kein Gebot Jesu, dass wir zusehen müssen, wie andere unter Gewalt und Terror leiden.» Foto: Tim Brakemeier

    Berlin (dpa) - Die Zeiten, als Margot Käßmann sich kritisch zum Bundeswehreinsatz in Afghanistan äußerte oder deutsche Waffenexporte anprangerte, wirken wie verflogen.

  • Kirche

    Mo., 30.06.2014

    EKD-Ratsvorsitzender Schneider legt überraschend sein Amt nieder

    Berlin (dpa) - Aus Rücksicht auf seine krebskranke Frau legt Nikolaus Schneider im November sein Amt als Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland nieder. Sie hätten ein schweres Jahr vor sich. Das bedeute, dass er jetzt Zeit haben möchte für seine Frau und seine Familie. Dieser Wunsch sei mit seinen EKD-Ämtern nicht zu vereinbaren, sagte Schneider in Berlin. Bei seiner Frau Anne sei am Mittwoch Brustkrebs diagnostiziert worden, auch das Lymphsystem sei befallen. Schneider hatte den Posten 2010 übernommen, nachdem Margot Käßmann wegen einer Fahrt unter Alkoholeinfluss zurückgetreten war.