Marina Wallner



Alles zur Person "Marina Wallner"


  • Weltcup in Killington

    So., 26.11.2017

    Wallner erfüllt halbe Olympia-Norm - Shiffrin gewinnt

    Marina Wallner wurde beim Weltcup in Killington Neunte.

    Killington (dpa) - Skirennfahrerin Marina Wallner hat beim Weltcup-Slalom in Killington mit einem guten neunten Platz die halbe Quali-Norm für die Olympischen Winterspiele erfüllt.

  • Jansrud Super-G-Sieger

    So., 26.11.2017

    Skirennfahrer Dreßen holt das Olympia-Ticket

    Thomas Dreßen hat die Norm für die Olympischen Winterspiele erfüllt.

    Killington (dpa) - Skirennfahrerin Marina Wallner hat beim Weltcup-Slalom in Killington mit einem guten neunten Platz die halbe Quali-Norm für die Olympischen Winterspiele erfüllt.

  • In Killington und Lake Louise

    Do., 23.11.2017

    Skirennfahrer wollen in Nordamerika nachlegen

    In Killington und Lake Louise: Skirennfahrer wollen in Nordamerika nachlegen

    Lake Louise (dpa) - Nach dem sehr guten Start mit zwei Siegen in den ersten drei Weltcup-Rennen des Olympia-Winters wollen die deutschen Skirennfahrer in Nordamerika nachlegen.

  • Starker Abschluss

    So., 19.03.2017

    Saisonfinale macht Ski-Team Mut für Olympia-Winter

    Starker Saisonabschluss: Felix Neureuther gewann in Aspen Silber im Riesenslalom.

    Dieses Saisonfinale macht im DSV bereits Lust auf den neuen Winter. Angeführt von Routinier Neureuther zeigen Deutschland Skirennfahrer in Aspen einen beachtlichen Weltcup-Ausklang. Für Alpin-Chef Maier ist das auch eine kleine Genugtuung nach der enttäuschenden WM.

  • In Aspen

    Fr., 17.03.2017

    DSV-Skiasse Zweite bei Team-Event

    Die deutsche Auswahl mit Lena Dürr, Marina Wallner, Stefan Luitz und Linus Straßer landete auf Platz zwei.

    Deutschlands Skirennfahrer sind beim Weltcup-Finale in Aspen Zweite des Team-Events geworden. Vor allem für einen Starter war dies eine kleine Genugtuung nach der enttäuschenden WM vor einem Monat. Indes ist der größte Weltcup-Erfolg für eine Amerikanerin fix.

  • Saisonausklang in Aspen

    Di., 14.03.2017

    Deutsche Abfahrer mit Podiums-Auftrag beim Weltcup-Finale

    Thomas Dreßen überzeugte in der Abfahrt als WM-Zwölfter und zuletzt mit einem überraschenden sechsten Rang beim Weltcup in Kvitfjell.

    Die Kristallkugeln bekommen andere. Beim Weltcup-Finale in Aspen sind die zehn qualifizierten deutschen Skirennfahrer aber dennoch mehr als nur Statisten. Gute Ergebnisse in den letzten Rennen des WM-Winters sind die Grundlage für einen optimalen Start in die Olympia-Saison.

  • Krönung in Aspen

    So., 12.03.2017

    Ski-Ass Shiffrin macht zwei Kristallkugeln klar

    Mikaela Shiffrin ließ es bei der Siegerehrung in Squaw Valley so richtig krachen.

    Mikaela Shiffrin krönt ihren Ski-Winter mit zwei Kristallkugeln. Nachdem sie am Wochenende den Erfolg in der Slalom-Wertung perfekt machte, ist ihr auch der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen. Die Abschluss-Sause einer überragenden Saison wird nun zum Heimspiel.

  • Zum dritten Mal Gold

    Sa., 18.02.2017

    Shiffrin deklassiert Slalom-Konkurrenz bei WM

    Nicht zu schlagen: Mikaela Shiffrin hat in St. Moritz das dritte mal WM-Gold im Slalom gewonnen.

    Mikaela Shiffrin hat ihre Rivalinnen im WM-Slalom von St. Moritz nicht nur bezwungen, sondern deklassiert. Mit einem fantastischen Lauf erobert die Amerikanerin ihr drittes WM-Gold in Serie. Die Deutsche Lena Dürr vergab einen Top-Ten-Rang in den letzten Toren.

  • Ski alpin

    Sa., 18.02.2017

    Shiffrin zum dritten Mal Slalom-Weltmeisterin

    St. Moritz (dpa) - US-Skistar Mikaela Shiffrin hat zum dritten Mal in Serie den WM-Titel im Slalom gewonnen und damit den 78 Jahre alten Rekord der Deutschen Christel Cranz eingestellt. In St. Moritz war die Amerikanerin 1,64 Sekunden schneller als Wendy Holdener aus der Schweiz. Bronze ging an Frida Hansdotter aus Schweden. Beste Deutsche im letzten Damen-Rennen der Titelkämpfe war Marina Wallner mit einem 17. Platz.

  • Ski alpin

    Sa., 18.02.2017

    Slalom-Fahrerinnen kämpfen um Medaillen bei Ski-WM

    St. Moritz (dpa) - Bei den Ski-Weltmeisterschaften von St. Moritz werden heute die letzten Medaillen der Damen-Konkurrenz vergeben. Im Slalom ist Titelverteidigerin und Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin die Top-Favoritin. Alles andere als Gold für die Amerikanerin wäre eine große Überraschung. Die vier deutschen Starterinnen Lena Dürr, Christina Geiger, Jessica Hilzinger und Marina Wallner haben keine realistischen Chancen auf das Podium.